Thunderbird 1.5 -> neue mail nicht editierbar

  • Hallöchen alle zusammen :-)


    Ich hab seit kurzem ein Problem, welches ich bisher noch nicht nachvollziehen konnte. Ich nutze seit langem Thunderbird und war (bzw bin immer noch) hoch zufrieden.
    Ich habe jedenfalls einen Rechner neu eingerichtet in so ziemlich der gleichen Konfiguration wie mein Rechner zu Hause. Weil der Herr, welcher diesen Rechner jedoch nutzt, sehr konservativ ist, muss alles so funktionieren, wie früher auch. Demzufolge habe ich ein paar Extension's runter geladen und installiert (Delete Duplicate Messages, AdBlock Plus, MinimizeToTray, spell-de-DE) weil er bestimmte Funktionen unbedingt haben wollte.


    Nun stellt sich folgender Fehler ein. Wenn er auf den Button "verfassen" clickt, öffnet sich ein Fenster mit eben einer neuen zu verfassenden email. Aber die Felder "an", "Betreff" als auch der Körper der Mail können nicht editiert werden. Fast, als würde ein Schreibschutz darüber liegen. Ich kann diese Teile auch nicht anclicken, so daß der Cursor sich darin befindet. Es ist, als würde man eine schreibgeschützte Mail aufrufen.


    Nun habe ich versucht, diesen Vorgang nachzuvollziehen (weil ich diesen Fehler bisher überhaupt noch nicht kannte, und ich nutze Thunderbird bereits sehr lange). Die erste Möglichkeit die mir aufgefallen ist, war die, daß Thunderbird evtl. mehrfach gestartet wurde. Eine Instanz des Programmes war minimiert im Systemtray und der gute Herr öffner natürlich mit seinen Schnellstart-Icons eine neue Instanz. Da hatte ich gedacht, daran könnte es liegen. Also alle doppelten Instanzen wieder geschlossen und siehe da, es funktionierte. 10 min später jedoch das gleiche Problem wieder. Ein Blick auf die laufenden Thunderbirds ... diesmal nur 1. Der Taskmanager bestätigte dieses ... da war ich natürlich verwirrt.


    Nun versuchte ich über Datei->Neu->Nachricht eine neue Nachricht zu schreiben und siehe da, auch dieses funktionierte. Wenn ich hingegen auf "Verfassen" clickte, ging es nicht. Okay, dachte ich bei mir. Wird es wohl daran liegen. Also diesen Umstand dem Herrn mitgeteilt. Und seither hat er mich nicht mehr angerufen (seit gestern abend), ich vermute lediglich, daß er noch keine weiteren mails zu schreiben hatte.


    Zu Hause bei mir trat dieser Fehler noch nie auf. Ich habe Mitte der Woche auch ein paar Plugins nachinstalliert, weil ich bei der Suche nach den richtigen Plugins für den neuen PC ein paar sehr interessante gefunden hatte, die ich auch ausprobieren wollte.
    Nun geschah das gleiche bei mir. Ich versuchte mich mit meiner Lösung vom getrigen abend zu retten (Datei->Neu->Nachricht) aber leider funktionierte dies auch nicht. Ich suchte meinen PC ab ob etwas ungewöhnlich sei. Zugegeben, dieser war gerade beschäftigt (wandelte eine mp3 von VBR in CBR um). Also dachte ich mir, das könnte vielleicht ein Fehlerchen sein. Also versuchte ich dem Rechner etwas zum Rechnen zugeben und dann eine neue mail zu schreiben. Leider blieb auch dieser Gedanke erfolglos.


    Ich vermute jetzt, es wird an einem der installierten Extensions liegen, oder?


    Hier nochmal eine genaue Liste derer, die ich momentan hier bei mir installiert habe:


    Talkback 1.5.0.9
    AdBlock Plus [de] 0.7.2.4
    Delete Junk Context Menu [de] 0.3.2.20070127
    AdressContext [de] 0.7
    Duplicate Message Remover [de] 0.2.1
    Mailbox Alert [de] 0.10.0
    MailRedirect [de] 0.7.4
    Minimize to Tray [de] 0.0.1.2006102615+
    Quick Reply [de] 0.5.5.20070127
    ReminderFox [de] 1.2


    Thunderbird nutze ich in der Version 1.5.0.9 (20061207)


    hat jemand eine Idee dazu? Da ich leider den Fehler nicht nachvollziehen kann und auch nicht reproduzieren kann werd ich jetzt einfach mal meine Plugins deinstallieren und versuchen dem Phänomen so auf die Schliche zu kommen.


    mfg Maddin


    P.S.: Ich muss dazu sagen, daß sowohl auf dem neuen Rechner als auch auf meinem hiesigen eine Menge Mails sind (im Größenbereich von etwa 10000) ... aber bisher hat Thunderbird das gut gemeistert ...

  • PS: zu Deinem PS sage ich nichts. Nur, denken ist nicht verboten, hoffe ich, dass Du diese Datei immer gut sicherst...

  • Danke, das mit dem Safemode kannte ich noch gar nicht ... dann werd ich mich mal auf die Jagd begeben :-)


    P.S. Ja, jeden Tag ... bei mir ists nicht ganz so schlimm, wenn da mal welche verloren gehen ... ich sichere etwa einmal im Monat ... bei dem Knilch wird jeden Tag gesichert :-)

  • Das habe ich nicht gemeint. Aber was würde passieren, wenn Dir mal die HD plötzlich wegsaust? Innerhalb unserer zwei Computern ist das doch zweimal in den letzten drei Jahren passiert. Einmal mit blöden Folgen, denn ich habe eine fast vollständige Sammlung von Françoise-Hardy- und Modern -Jazz-Quartett-Stücken ersatzlos verloren, die ich über Jahre hinweg zusammengeloaded habe. Und dazu noch ca. 100 Filme, die darauf warteten auf DVD gebrannt zu werden.


    Das lehrt einem. Lieber einige Rohlinge verbraten und alles Wichtige wegsichern.

  • kruemeltee ,


    wenn du deine 10000 Mails gut verteilt hast auf viele kleine Ordner, dürfte TB das verdauen können.
    Ich persönlich würde einen Ordner nicht größer als max. 100 MB werden lassen.
    Posteingangsordner sollten leer sein und nicht als Archiv missbraucht werden.
    Du lässt deine Ordner regelmäßig komprimieren? Falls nicht forderst du Mailverlust geradezu heraus.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • also ich habe etwa 10 - 15 Ordner ... der andere hat auch etwa eine solche Einteilung ... das geht schon. Der Posteingang wird jedoch bei beiden als "Archiv" mißbraucht. Ich denke jedoch nicht, daß es daran liegt. Im Posteingang liegen etwa 1000 mails ...


    ich versuch mich gerade an den Extension's ... mal schauen, was das bringt


    mfg Maddin

  • also bisher scheint es zu funktionieren ... im safe-mode war es in Ordnung und hatte auch keine Probleme ... nun hab ich das erste Plugin mal entfernt, von dem ich am ehesten vermutet habe, daß er der Störenfried sein können ... MinimizeToTray


    bis jetzt ist der Fehler noch nicht aufgetreten, aber ich werds weiter versuchen.


    Hatte jemand Erfahrungen mit diesem Plugin bzw. dieser Extension?


    mfg Maddin

  • Zitat

    Im Posteingang liegen etwa 1000 mails ...


    Das ist gegen allen Empfehlungen, nämlich den Posteingang leer zu halten.
    Ist dort ein Defekt in der Datenbank oder der Index-Datei , ist es Essig mit Mailempfang.
    Das ist bei fast allen Mailklienten so.
    Und: ein Absturz beim Anrufen und die Mails sind weg u.U. für immer futsch.
    Ist nur ein Rat nach fast 7 Jahren Hilfe für Mailprogramme.


    1000 Mails besagen gar nichts, da TB nie etwa löscht, wenn man Mails verschiebt oder löscht, sie werden nur unsichtbar.
    Mit anderen Worten: stat 1000 Mails können dort auch 5000 sein.
    Du lässt dir vermutlich die Größe des Ordners über den Sortierbalken nicht anzeigen. Die Anzahl besagt gar nichts.
    Dokumentation schon mal gelesen?
    http://www.thunderbird-mail.de…ion1.5/problem_regeln.php

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo maddin,
    auch von mir ein Willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat von "kruemeltee"

    daß er der Störenfried sein können ... MinimizeToTray
    Hatte jemand Erfahrungen mit diesem Plugin bzw. dieser Extension?


    Ich habe minimize to tray seit vielen Monaten problemlos im Einsatz.
    Von den aufgeführten Erweiterungen könnte ich mir am ehesten eine Fehlfunktion von AdBlock Plus vorstellen. Halt, nicht falsch verstehen: AdBlock ist gut. Aber die Fehlerbeschreibung würde ich einem fehlerhaften Blocker zutrauen. Ist nur eine Idee.
    Grundsätzlich würde ich ad hoc mal die Profile kopieren und dann alle Ordner komprimieren und danach die *.msf löschen. Sprich: klar Schiff machen. Vermutlich ist dann der Fehler schon weg.
    Das der Virenscanner die Profile nicht scannt ist schon klar, oder?
    Ansonsten gebe ich meinen "Vorschreibern" recht, der Posteingang sollte leer sein. Die Tür zu einem Gebäude ist am meisten benutzt und am schnellsten defekt :roll: