Kann PDF-Anhang nicht öffnen/verknüpfen

  • Hallo, nach automatischem Thunderbird-Update kann ich keine PDF-Anhänge mehr öffnen; die Fehlermeldung lautet:


    "pdf konnte nicht geöffnet werden, weil die damit verknüpfte Hilfsanwendung nicht existiert. Ändern Sie die Verknüpfung in Ihren Einstellungen."


    Diese Fehlermeldung ist falsch, die Anwendung existiert (Adobe Acrobat Reader 8) und wird von allen anderen Progs problemlos verwendet. Die im Forum hinlänglich beschriebene Anwendung funktioniert auch nicht, das Fenster mit etwaigen Anwendungen/Endungen ist leer (!), alle Optionen gegraut. Will ich ein JPG öffnen, kommt die Frage womit, wird auf Standard M$-Viewer geantwortet, und dann statt dessen trotzdem mit Acrobat Elements geöffnet, obwohl nicht angegeben (!). Beim Versuch, ein PDF zu öffnen, kommt die o. a. Fehlermeldung. Löschen von Thunderbird und Neu-Installation bringt keine Änderung (ist der Fehler also in den ungelöschten Daten verewigt?). Wo in about:config sind also diese Eintragungen verborgen, die als fehlerhaft angesehen werden? Wer kann mir da helfen? Danke im voraus! Gruß, Boy

  • [quote="graba"]Hallo Boy,


    willkommen im Forum!


    Hast du diese beiden Threads schon komplett gelesen?


    Hallo und vielen Dank für das freundliche Willkommen!
    Ja, diese beiden Threads habe ich mir sehr ausführlich zu Gemüte geführt und alles Enthaltene ausprobiert - und noch mehr. Auch ein Löschen der Datei mimeTypes.rdf führte zu keinem anderen Verhalten. Nach einer Neu-Installation von TB ist mimeTypes.rdf wieder da - und wie gehabt nur mit einem erklärenden Text angefüllt. Auch das Kopieren des in Firefox funktionierenden Datei-Teils oder das Kopieren aus einer funktionierenden WIN98-TB-Installation brachte keine Änderung: Das Fenster für die Anhänge bleibt komplett leer, Optionen natürlich gegraut, und die besagte Fehlermeldung meldet einen falschen Fehler. . . JPGs und Docs z. B. werden mit den ursprünglich eingestellten Progs geöffnet, nur Acrobat Reader wurde nach dem Update auf 8 nicht erkannt und kann nun leider nicht geändert werden. Das ist in meinen Augen ein recht lästiger Bug (und kein Feature).
    Was könnte man noch versuchen? Geht was in about:config?
    Herzlichst, Boy

  • "boyherre" schrieb:

    Hallo, nach automatischem Thunderbird-Update kann ich keine PDF-Anhänge mehr öffnen; die Fehlermeldung lautet:
    "pdf konnte nicht geöffnet werden, weil die damit verknüpfte Hilfsanwendung nicht existiert. Ändern Sie die Verknüpfung in Ihren Einstellungen."


    Habe exakt das gleiche Problem (auch nach Installation des Acrobat-Reader 8.1). Das Löschen der "mimestypes.rdf" hat dahingehend etwas gebracht, dass jetzt wenigstens wieder ein Abfragefenster erscheint, mit welchem Programm der Anhang geöffnet werden soll. Leider kann man die Funktion "Dies Aktion immer ausführen" nicht aktivieren. Und merkwürdigerweise ist das Fenster "Standard-Aktionen" unter "Einstellungen-Anhänge" absolut leer.
    Hat jemand eine Idee ? TB 2.0.0.4

  • Hallo boyherre / halsband,


    ich habe auch folgenden Thread gelesen und umgesetzt:


    http://www.thunderbird-mail.de…&highlight=pdf+ge%F6ffnet


    ABER: man muss die mimetypes.rdf nicht nur unter Programme/TB.../profiles löschen, sondern auch unter "Dok und Einst/USER/Anwendungsdaten...TB..." das habe ich zuerst auch vergessen - Bin ich auch nur durch Dateisuche nach mimetypes.rdf drauf gestossen.


    Wenn man die Datei dort auch löscht erscheint wirklich wieder die Abfrage womit der Anhang geöffnet werden soll.


    Gruss
    Rolf

  • Hallo,

    Zitat

    man muss die mimetypes.rdf nicht nur unter Programme/TB.../profiles löschen, sondern auch unter "Dok und Einst/USER/Anwendungsdaten...TB.


    Nur dort. Wenn wir hier im Forum von Dateien sprechen, meinen wir immer die Im Profilordner, nie im Programmordner.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw