Ornder komprimieren in TB 2.0.0.0

  • Hallo miteinander,


    für die bisherigen Versionen gab es den Hinweis, dass während des Komprimierens der Ordner nicht weiter gearbeitet werden sollte. Darum bin ich mir bei diesem Hinweis


    [IMG:http://www.directupload.net/images/070514/temp/vSApnq7J.jpg]


    unsicher, ob ich die Option In Zukunft ohne Nachfrage komprimieren aktivieren kann und ich somit ab TB 2.0.0.0 während des Komprimierens weiter arbeiten kann?


    Lieben Dank
    Gerhard

  • Hallo Naturfreund,


    der Hinweis gilt auch weiterhin, wobei das Komprimieren ja meist recht schnell geht.
    Aber ich persönlich würde mich immer fragen lassen, ich mach das grundsätzlich auch z.B. bei Updatefunktionen so. Ich entscheide, nicht eine Automatik.
    So kann ich noch mal darüber nachdenken, ob ich vielleicht doch eine Mail zu schnell gelöscht habe oder kann vor dem Ausführen noch ein Backup machen.
    Denn Komprimieren heißt: z.B. überflüssige (als gelöscht markierte) Mails entfernen, also Datei trennen, Mail rausschneiden, Rest zusammenfügen. Da kann auch mal was schief gehen.

  • Hallo rum,


    herzlichen Dank für Deine Antwort.


    Dein Hinweis darauf, dass nicht die Automatik entscheidet, sondern Ich als Anwender selbst entscheide, kann gar nicht genug betont werden. Auch ich hatte ihn wieder vergessen. Ansonsten hätte sich meine Frage erübrigt.


    Lieben Dank
    Gerhard

  • Hallo,
    wenn du viele separate Konten hast, ist es vielleicht empfehlenswert, das Add-on Xpunge zu installieren, welches über einen "MultiXpunge"-Button in der Symbolleiste verfügt. Dieser komprimiert alle Ordner auf einmal.
    Die Automatik stellt man dann natürlich ab.
    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/1279
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    herzlichen Dank für Deinen ergänzenden Vorschlag.


    Bei meinen zwei Konten und RSS-News Weblogs behalte ich leicht den vollen Überblick.


    Lieben Gruß
    Gerhard