Thunderbird 2.0 und freenet

  • Hallo,
    ich habe mich nach einiger Zeit rumclicken durchs forum und andere Hilfe-Pages und einiger Zeit rumprobieren die Lösung zu meinem Problem nicht gefunden.
    Welches da wäre: Kein Login beim Server. Fehlermeldung:
    Fehler beim senden des Passwortes. Permission denied.


    -Ich besitze Thunderbird 2.0
    -Posteingang und Ausgangsserver mx.freenet.de
    -Port 25 auf Router freigeschaltet.
    -Antivirensoftware angewiesen das Thunderbirdverzeichnis nicht zu durchsuchen. (-Frage dazu: könnten jetzt nicht Viren ungehindert auf meinen PC gelangen?)
    -2 Benutzerkonten : Web.de funktioniert!
    -anmeldung direkt beim Provider funktioniert


    vielleicht liegt es ja an der neuen Thunderbird version?
    Vielen Dank für Hilfe


    Carsten

  • Es liegt nicht an TB sondern am Zugang bei Freenet. Hab derzeit ebenfalls Probleme. Ich frage meine Konten vorher mit PopTray ab und da bekomm ich bei Freenet auch keine Verbindung.

  • Hallo,

    Zitat

    Frage dazu: könnten jetzt nicht Viren ungehindert auf meinen PC gelangen?)


    Ja, wenn du wie wild auf jeden Anhang klickst, ohne dich beim Absender zu vergewissern.
    Genauso gut kann es dir aber auch passieren, dass dein Virenprogramm einen Virus noch nicht kennt, bzw. dieser sich tarnt.
    Eine Datei also auch der Anhang ist solange keine Gefahr, solange man ihn nicht ausführt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    den Fred von dem Kollegen mit dem Doppelpostfach habe ich ganz aufmerksam gelesen. Dachte auch schon der führt zum Fehler, da ich aber kein Doppelpostfach habe und nur ein ganz stinknormales Postfach kann es daran nicht liegen. Ich habe lediglich ein zweites Konto im Thunderbird mit angegeben. Ich habe aber auch darauf geachtet, daß der Postausgangsserver nicht von dem übernommen wird sondern extra den für freenet eingetragen (mx.freenet.de)
    Die Symtome sind aber die gleichen, habe auch schon etliche male versucht das Konto zu löschen und neu einzurichten aber geht nicht.
    :cry:


    naja vielleicht weiss ja heute jemand Rat.
    Gruss Carsten

  • Hallo nochmal,
    ich glaube langsam das liegt daran wie der Benutzername eingegeben werden muss. Das Freenetkonto verlangt einen Benutzernamen ohne ...@freenet.de Ich hatte ihn erst so eingegeben. Dann abgeändert aber trotzdem das Gleiche. Iss da im Thunderbird irgend ne auto-Vervollständigung die den Providernamen trotzdem anhängt?
    Gruß Carsten

  • Hallo,
    in einem POP/IMAP-Konto muss als Benutzername die komplette Mailadresse angegeben werden. Beim Einloggen auf der Webseite dagegen nur der erste Teil.
    Steht übrigens alles in den Anleitungen bei Freenet:
    http://www.freenet.de/hilfe/em…ig/thunderbird/index.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Zitat von "carsten007"


    ich glaube langsam das liegt daran wie der Benutzername eingegeben werden muss.


    Dann glaub mal schön weiter


    Zitat von "carsten007"

    Das Freenetkonto verlangt einen Benutzernamen ohne ...@freenet.de I


    Das ist immer noch so.


    Zitat von "carsten007"

    Iss da im Thunderbird irgend ne auto-Vervollständigung die den Providernamen trotzdem anhängt?


    Wer hat Dir sowas erzählt. Wo kommen wir den da hin, wenn TB einfach die Benutzernamen erweitert? Aussderdem...woher soll TB wissen, wie man den Benutzernamen eingeben soll, wenn man es nicht von Hand macht? :shock:

  • @lbm, was bist du denn für ein Schlaumeier, hast du nix besseres zu tun als dumme Kommentare hier abzulassen anstatt konstruktiv an der Lösung mitzuarbeiten??? :roll:
    Wenn ich hier höflich frage und versuche zu ner Lösung zu kommen kann ich ja auch erwarten das mir jemand ne anständige Antwort gibt.(Wenn er sie denn weiss)


    Carsten


    PS: Am Benutzernamen liegt es nicht... :roll:

  • Die einzige "Autovervollständigung", die ich kenne, passiert, wenn man ein neues Konto bei Googlemail einrichtet. Da wird in der Tat fast alles automatisch ausgefüllt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo carsten007!
    Habe auch gerade das gleiche problem wie du. TB 2.0.0.6 installiert und bereits diverse Konten angelegt (gmx und web.de). da kann ich ohne schwierigkeiten mails empfangen.aber bei freenet erhalte ich ebenfalls die gleiche fehlermeldung: access denied.
    habe faq`s und doku gewälzt, eingangsserver mal als pop3.freenet.de, mal als mx.freenet.de benutzt.Den benutzernamen mal ohne mal mit @freenet.de. ergebnis: Die Fehlermeldung bleibt!
    Wäre toll, wenn uns jemand helfen könnte.

  • peterchen22 ,
    warum hast du keinen neuen Thread gemacht? Jetzt werden alle per Mail benachrichtigt und haben eigentlich damit gar nichts mehr zu tun.


    Noch mal bei freenet:
    beide Server: mx.freenet.de
    Benutzername mit @freenet.de eingeben, sonst geht es nie.
    Verschlüsselte Verbindung auf "Nie" stellen.
    Kein Haken bei "Sichere Authentifizierung verwenden".


    Könntest du eine komplette Fehlermeldung posten?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Peterchen ,
    ich hatte gesagt:"Warum hast du keinen neuen Thread gemacht?"
    Ich hatte aber nicht gesagt, dass du das jetzt noch zusätzlich einen neuen machen sollst. Ich bin kein Moderator, der das herauslöschen kann. Jetzt ist die Verwirrung ja komplett.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()