Mails werden immer erst im 2. Anlauf verschickt

  • Hallo, ich hab folgendes Problem:


    Oft, wenn ich eine Mail verschicken möchte, klappt dies erst im 2. Anlauf.
    Beim ersten Mal sagt mit TB zwar, dass er mit dem Server verbunden sei, doch die Mail wird nicht gesendet, ich bekomme eine Fehlermeldung.
    Durch kurz aus der einzelnen Mail rausgehen, erneut Mails abrufen, zurück in die Mail gehen und erneut versenden klappt es dann.


    Woran kann das liegen?


    TB Version ist 1.5.0.10

  • Hallo und einen guten Tag gal!
    Vermutlich wird die Authentifizierung für den Versand nach einem "älteren" Verfahren durchgeführt. Dabei legitimierst Du Dich durch vorheriges Abholen von Mails und der Server lässt dann für einen gewissen Zeitraum das Senden zu.
    Bei welchem Mailprovider bist Du?

  • Hmm, kann ich Dir leider spontan keine Antwort drauf geben, da ich bei einem Verein arbeite und unser Provider über unseren Dachverband läuft. Ist aber ein guter Hinweis, dass es an dem Autentifizierungsverfahren durch den Provider liegen könnte, ich werde mal den Webmaster des Dachverbandes deswegen kontaktieren. Wie groß kann denn dieses Zeitfenster sein, ich hab das Gefühl, dass es auch manchmal auftritt, wenn ich grad Mails abgeholt hab und bloß weiterleite...
    Trotzdem erstmal Danke, ich werd nachforschen...

  • gal ,
    meistens zwischen 5 und 20 Minuten, abhängig vom Server.
    Jeder moderne Mailprovider bietet SMTP mit Login an.
    Das heißt, in diesem Fall braucht man nicht vorher Mails abfragen.
    Dazu muss dann in den SMTP-Einstellungen in TB aber "Benutzername und Passwort" angehakt sein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"


    Dazu muss dann in den SMTP-Einstellungen in TB aber "Benutzername und Passwort" angehakt sein.
    Gruß


    Der Haken ist schon immer gesetzt, Mails werden automatisch alle 10 Min abgerufen...

  • Also wenn dort ein Haken gesetzt ist, wird nicht nach SMTP after POP vorgegangen, dann kann das nicht der Grund sein.
    Jetzt musst du uns schon mehr Details zu deinem Mail-Account posten.
    Mailprovider?
    Internetprovider?
    Sendeport?
    POP oder IMAP?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "gal"

    Der Haken ist schon immer gesetzt, Mails werden automatisch alle 10 Min abgerufen...


    Hier hat gal etwas falsch verstanden.
    Nicht der Haken für den automatischen Abruf, sondern in den smtp-Einstellungen (!) der Haken für die Authentifizierung mit Benutzername und Passwort.
    Selbstverständlich muss dann auch der richtige Server und der richtige Benutzername eingetragen sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Nein, mir ist schon klar, dass es sich um den Haken bei den SMTP-Einstellungen handelt, und der ist dort auch gesetzt, Benutzername und Passwort sind eingetragen...

  • gal ,
    beantworte bitte meine Fragen!
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw