immer noch "relay access denied"???

  • hallo nochmals allerseits,


    ich habs schon einmal probiert hier - vielleicht klappts beim 2. anlauf :-)


    muss gleich mal vorweg nehmen, dass meine troubles damit begonnen haben, als im april hier ein "techniker" meines spanischen providers (befinde mich in barcelona) an meinem pc (deutsches system :-) herumgefummelt hat...kaum war dieser ausser haus, war alles vorbei (netzwerktreiber deinstalliert, firewall an und ftp aus und seitdem auch noch email troubles).


    da ich bereits 2 von 3 problemen gelöst habe, klappts vielleicht schlussendlich doch noch damit:


    es geht um thunderbird:


    hab da 2 email-konten (2 unterschiedliche provider). bei einem klappt alles, beim zweiten erhalte ich bei versenden jeglicher nachricht (???ausser bei nachrichten zum direkt anderen konto bzw. zu emailadressen des selben providers???) "relay access denied". empfangen aller nachrichten nach eingabe des passwortes ist jedoch kein problem.


    bei den server einstellungen ist alles soweit ok (SMTP-Server richtig zugeordnet etc..). auch laut provider stimmen die angaben.


    folgendes habe ich bereits probiert, ohne erfolg:


    hab mich am Postausgangsserver authentifiziert, jedoch kommt sogleich die fehlermeldung: "der angegebene mailserver unterstützt keine sichere autifizierung (AUTH)"


    hab auch bereits im antiviren programm (avira antivir) innerhalb der ausnahmen "vom scanner auszulassende dateiobjekte" anwendungsdateien/thunderbird angegeben - auch das hat nix gebracht...


    erreichbarkeit des servers per telnet getestet:
    eingangsserver OK, meldung bei smtp-server ist
    "220 smtp-01.servidoresdns.net ESMTP Postfix"


    alternativer Sendeport 587 - auch nix.


    und zu guter letzt ein neues konto eingerichtet - wieder das selbe.




    würd mich freuen, wenn jemand von euch tipps hätte? danke schon mal im voraus!




    saludos, chris

  • hallo wolf!


    erstmal danke für deine info - spitze! komm mir vor, als sitz ich das erste mal vor einem computer....


    hab mich jetzt mal durch einige links gewühlt...sehr interessant, aber ich steh natürlich im prinzip auf der leitung. bin zwar in den letzten 2 std. auf einiges draufgekommen in sachen pc, hilft mir momentan jedoch nicht wirklich weiter.


    ich bin als verwühnter mac-user solche troubles bzw. logik nicht gewohnt (arbeite erst seit jahresanfang notgedrungen auf windows-pc, schon daher einiges neu für mich), darum hab ich mich bislang mit dieser thematik noch nicht auseinander gesetzt; das wird sich mit sicherheit ändern demnächst.


    momentan bin ich jedoch überfordert :-)


    2 dinge, die mir weiterhelfen könnten:


    -> nachschauen in meiner /etc/postfix/access, ob ich dort eingetragen bin. Der Eintrag erst erlaubt das Senden von Emails via SMTP.


    so blöd es klingt, wo und wie schau ich da nach?


    wo kann ich POP-before-SMTP aktivieren?


    ich wühl mich natürlich weiter durch - vielleicht kannst mir nochmals auf die sprünge helfen.


    ich geb zudem nur nochmals zu bedenken, dass bei einem der beiden konten alles tadellos funktioniert (auch das 2. hat 3 monate hervorragend geklappt).


    dank dir!


    saludos de barcelona, chris

  • Hallo Chris,


    'pop-before-smtp' kann ich leider nicht im TB einstellen, nur bei meinem 2. Mailprogramm. Du hast dich ja schon in einem anderen Forum kundig gemacht und gemerkt, dass dein Problem nicht so einfach zu lösen ist.
    Aber vielleicht kannst du etwas mit folgenden Links anfangen:
    http://www.zenz-solutions.de/mailproxy/german.html
    http://www.freeware-archiv.de/…reSMTPMailProxy-eMail.htm

  • danke euch beiden - ich schau mir die beiden links mal an heute. ich hoff, es is was dabei...


    ciao!

  • danke, dass ich das noch erleben darf :-)


    ich hab das problem nämlich nie lösen können...und bin nach wie vor mit dem einen account per webclient unterwegs.


    saludos, chris

  • Hallo,

    Zitat

    Schau doch auch mal einfach auf http://www.freewarenetz.de/thunderbird-tray.html


    Jetzt fehlt mir leider der Zusammenhang. Was hat das Add-on mit dem Problem von jurichebesta zu tun?


    jurichebesta ,
    dein Problem per SMTP eines deutschen Mailproviders im Ausland zu senden ist allgemein bekannt, weil von vielen Mailprovidern (auch von deutschen) dieser blockiert wird.
    Manchmal gibt es dafür keine Abhilfe. Mit einem google-Mailkonto soll es aber angeblich überall funktionieren.
    Lies dazu:
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=32&t=29211
    Das bei ist es völlig unerheblich, ob portable oder nicht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • hallo,


    auch dir danke für deinen tipp.....es handelt sich jedoch um einen spanischen provider, nicht um den deutschen - da klappt alles wunderbar. anyway, ich kann seit 2 jahren ausschliesslich per webclient senden (empfangen mit thunderbird is kein problem).....allerdings hats davor schon mal geklappt 3-4 monate.


    saludos

  • Hi,


    ich habe gar nicht gewusst, dass es auf dieser Erde noch Provider gibt, welche diesen Saurier noch füttern ... .


    Ich hätte folgenden "Würgeraunt" anzubieten:
    Voraussetzung: Installiertes Add-on "MagicSLR", welches die benötigten Buttons liefert ohne immer ins Menue gehen zu müssen.


    - Mail (s) erstellen
    - nicht senden, sondern "später senden"
    - Button "Empfangen/Senden" (weiß nicht, wie er im Original heißt, bei mir holt er erst ab und sendet danach, also "smtp after pop")


    Habs gerade probiert, nach der Statusanzeige macht er es so. Einen aussagefähigen Test kann ich nicht machen, mangels entsprechendem Server und sniffen (*) wollte ich deswegen auch nicht ... .


    MfG Peter


    PS: (*) ist nix verbotenes, oder heutzutage vielleicht doch, sieht ja keiner mehr durch ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!