Spamihilator und TB 2.0

  • da mein Lieblings SPAM Tool K9 unter Vista nicht mehr so funktioniert wie noch unter XP bin ich zum Spamihilator gewechselt und hätte eine Frage. laufen tut alles so weit nur weiß jemand ob es ein Plugin gibt wo ich innerhalb von TB Emails als SPAM markieren kann und dieses Spamihilator dann übernimmt ? für Outlook habe ich ein solches Plugin finden können nur für den TB nicht. wenn jemand ein solches Plugin kennt oder eine andere Möglichkeit dann gebt bitte bescheid.

  • Hi Scoty,


    auch wenn ich mir völlig bewusst bin, dass dies keinesfalls die erwartete Antwort auf deine Frage ist:
    Wenn du mir plausibel erklären und auch beweisen kannst, welche Vorteile Spamihilator gegenüber einem gut trainierten Spamfilter des Thunderbird hat, dann bin ich bereit über deine Frage nachzudenken.


    Das soll keinesfalls eine Abwertung von Spamihilator und auch keine Überbewertung des im TB integrierten Spamfilters sein. Ich will einfach die Vorteile wissen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich denke mal, er lässt extern markierte Spam-Mails von Thunderbird gar nicht mehr abholen - somit werden die Mails auch definitiv nicht mehr in Thunderbird geöffnet.

  • Zitat von "Thunder"

    Ich denke mal, er lässt extern markierte Spam-Mails von Thunderbird gar nicht mehr abholen - somit werden die Mails auch definitiv nicht mehr in Thunderbird geöffnet.


    ersten das und zweitens finde ich den Junk Filter vom TB sehr schlecht und das meine ich auch. mehr als 1/3 aller Spam Mails erkennt der TB nicht daher für mich nicht gut genug.

  • hallo und guten tag, scoty


    kannst du mir vielleicht weiterhelfen. es geht um spamihilator und k9


    beide bekomme ich unter tb nicht zum laufen.


    wäre wirklich toll, wenn du dich "mailden" würdest.


    tschau...und gruss


    peter

  • Hallo,


    bei Spammi ist es so, das man unter server localhost und unter Benutzername folgende string eingeben muss.


    z.b. für Gmx:
    (Port 110)
    pop.gmx.de&meinname@gmx.de


    erst den Pop-server, dann den emailname mit einem & verbinden.


    Kann man alles aber auch bei spamihilator nachlesen.


    Postausgang ganz normal !


    Hoffe es geht, also ich habe mit der Verbindung keine Probleme.


    Wupps schon paar Tage alt, nunja vielleicht kanns jemand anders gebrauchen :D


    Grüssle

  • Hallo.


    Ich hab auch ein Problem mit der Kombination in der Thread-Übersicht:


    Ich hab seit Anfang der Woche den Spami mit Thunderbird 2.0.0.6 laufen. Funktioniert auch alles super beim Empfangen von Mails.


    Was aber seit der Installation irgendwie nicht mehr geht, ist das Versenden von Emails über SMTP-Server. Bei allen Servern kommt die Fehlermeldung: "Der Postausgangsserver ... ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab". Und das bei 4 verschiedenen Email-Accounts...


    Die Einstellungen hab ich mehrfach überprüft, die Authentifizierung ist angeschaltet und mit den richtigen Namen versehen. Passwort-Abfragen kommen keine, also werden die wohl gespeichert sein wie sie sollen oder er kommt nicht mals bis zur Abfrage.


    Hat vielleicht jemand eine Idee, was das Problem sein könnte oder vielleicht selber ein ähnliches Problem? Habe bisher nur Beitrage zum selben Thema gefunden bei denen es an den Authentifizierungen lag (die bei mir übrigens von Spami auch gar nicht geändert worden waren...)


    Interessant ist vielleicht noch, dass das Versenden auch nicht geht, wenn man Spami vom System wirft. Einzig der AOL-Account funktioniert, wobei für diesen Spami nicht konfiguriert ist, weil es da Probleme gab. Dass die Server alle down sind, glaube ich aber auch nicht, zumal über die entsprechenden Web-Interfaces ein Versand problemlos möglich ist...


    Ich weiß auch gar nicht, ob das Ganze überhaupt am Spami liegt. Wie ich bemerkt habe, habe ich beim Versenden über Outlook das selbe Problem...
    Hat vielleicht trotzdem jemand eine Idee, was das sein könnte? Registry oder config vielleicht?


    Danke schonmal für eure Hilfe!