Update-Falle auf Win XP-Benutzerkonto

  • [Win XP SP2, Thunderbird 2.0]


    Online und infolge dessen auch mit Thunderbird unterwegs bin ich ausschliesslich auf einem eingeschränkten Benutzerkonto.


    Das neue Update von TB 2.0 auf 2.0.0.4 hat mich dabei in eine Falle geführt.
    Nach dem Laden der Update-Dateien passiert das:


    1. Als Benutzer bekomme ich die Update-Routine für TB - mit Fehlschlag: Rechte fehlen!
    2. Als Benutzer mit Admin-Rechten für TB (Start via "runas") bekomme ich keine Update-Routine (ist mit Rechten offenbar nicht bekannt).
    3. Als Admin wiederum bekomme ich für TB kein Update (also wie unter 2.)
    4. Als Admin mit herabgesetzten Rechten für TB ("runas") läuft es wie unter 1.


    Und nun???


    Es ist offensichtlich, dass die Entwickler sich darum nicht kümmern und die Annahme machen, man würde sowieso (wie die Mehrheit der Windows-Anwender) seine Mail-Kommunikation ungeschützt mit Administratorrechten vornehmen, so dass Updates dann eben auch so zu laufen haben. Das war schon länger zu beobachten, und wenn ich mich nicht täusche, ist es mit Firefox nicht anders (aber auch bei etlichen anderen Anwenderprogrammen so)!


    Dass ich dabei aber in eine regelrechte Falle laufe, also nicht mehr nach Umschalten in den Admin-Status die Sache zu Ende bringen kann, ist neu.


    Ich finde das sehr ärgerlich... (nach einer Stunde Samstags-"Spielereien").

  • Leider weiss ich nicht, wie ich an solche Meldungen herankomme (BugID..)
    Die Mozilla-Seiten sind ein wahrer Dschungel.
    Und letzten Endes brauch ich natürlich einen Work-around.

  • Mir geht es genauso: email und surfen mit firefox unter Benutzerkonto, gleichzeitig noch TB und firefox unter adminkonmto installiert.
    Fehler war meiner Meinung, daß ich im TB unter Benutzerkonto in den Updateeinstellung, überprüfen und automatisch installieren angekreuzt habe, hier
    muß unbedingt nachfragen angekreuzt werden.
    Ich habe jetzt versucht schnell unter dem adminkonto den TB auf 2.004 zu aktualieren, was natürlich gelang.
    Automatisch ? habe ich jetzt auch im benutzer account version 2.004, gleichzeitig lädt er bei jedem Start vom TB im Benutzeraccount softwareupdate 2.004
    herunter.
    Weiß jemand welche Einstellung in der about:config zu verändern ist, damit TB im Benutzeraccount mitbekommt, daß bereits schon die aktuelle Version
    2.004 läuft?
    Ansonsten fällt mir nur eine Neuinstallation der neuesten Version ein, was ja allerdings auch nur in ein paar Minuten erledigt ist.

  • Nach jetzt insgesamt drei Stunden (gestern und heute) hab ich es geschafft, TB 2.0.0.4 zu installieren (TB ist eben auch so ein Software-IKEA-Möbel geworden ;-(
    Nach ewiger Sucherei in Mozilla-Foren und auch in c't-Foren mit jeder Menge Infomüll und schliesslich in eigenen Installationsverzeichnissen...


    Nachdem der Update-Prozess im Benutzerkonto im Gange ist und beim TB-Start jedesmal neu angestossen, aber immer mit Fehler beendet wird, dagegen im Administratorkonto gar nichts davon bekannt ist..., funktionierte es folgendermassen:


    1) [admin] Online gehen - TB starten: Hilfe - Thunderbird aktualisieren!
    Updatte wird gefunden und kann normal installiert werden, inkl. Neustart - und Deaktivierung eines Addons, das ich hier habe (MBOX-Import).


    2) [benutzer] Online gehen - TB starten: Wieder die alte Geschichte, will updaten, was nicht zu Ende gebracht werden wird... Verschiebe jetzt das Update auf "Später".


    3) Dann auch hier Hilfe - Tunderbird aktualisieren: Installation beginnt und - wird normal zu Ende geführt!


    4) Kontrollen unter beiden Konten zeigen: 2.0.0.4 ist installiert. Vorläufig läuft alles wieder normal.


    Eingrenzung des Fehlers auf Beobachtungsebene [für die ENTWICKLER]:
    Er tritt im Benutzerkonto auf, WENN man automatisches Herunterladen konfiguriert hat.
    Gleichzeitig besteht der Fehler im Administrator-Konto darin, dass automatisch überhaupt kein Update erkannt wird.
    Das manuelle Updaten aus dem Hilfemenü funktioniert aber - für Administrator und Benutzer.


    Hoffe, die Schilderung nutzt auch anderen Betroffenen.. ;-)

  • offenbar zu früh...
    Denn Problemaussitzer updaten nicht sofort, wenn es heisst: "empfehlen, sofort...".
    Und Spätaufsteher haben meistens sowieso schon immer alles gewusst.
    Nur die Entwickler scheinen nie zu schlafen - und trotzdem nicht richtig zu testen...

  • Jo, magst recht haben...
    Den Beitrag von Amsterdammer haste wohl übersehen....


    Bugs kannste hier finden:


    https://bugzilla.mozilla.org/


    Im übrigen "kleistern" sich manche User ihren Browser bzw. PC dermaßen mit sog. "Sicherheitssoftware" zu, daß man sich manchmal fragt, wie die überhaupt noch in's Internet kommen. :shock:


    -GA-

  • Hallo,


    ich weiss nicht, ob meine "Loesung" jemanden anderen etwas nuetzt bei diesem bug - aber ich habe das unten zu lesende getan - und es "funzt" wieder:


    1. TB ueber Systemsteuerung, Software deinstalliert (Profile vorher gesichert)
    2. TB 2.0.0.4 neu installiert, nicht gestartet.
    3. Unter dem Admin-Account bei den "Lokalen Einstellungen" (dort finden sich die update-daten des TB) vom TB den update status von "pending" auf "finished" gesetzt. Gespeichert. Abmelden.
    4. Als USER anmeldet, als USER TB gestartet - geht wieder :D


    Vielleicht hab ich nur Dusel gehabt - vielleicht ist es morgen schon wieder anders, ich bin kein Profi in Sachen Update-Mechanismen des TB.


    Aber die nervende Meldung des nicht abgeschlossenen Updates ist nicht mehr zu sehen - und unter Hilfe beim TB steht nun wieder "Thunderbird aktualisieren" - was ich natuerlich nicht tue :wink:

    Einmal editiert, zuletzt von platoon ()

  • Eine Frage am Rande:


    Kann man TB 2.0.0.4 nicht mehr mit normalen Benutzerrechten (z.b. Hauptbenutzer) installieren?
    Ich nutze seit ein paar Monaten keine XP mehr :roll:

  • Zitat von "lbm1305"

    Eine Frage am Rande:


    Kann man TB 2.0.0.4 nicht mehr mit normalen Benutzerrechten (z.b. Hauptbenutzer) installieren?
    Ich nutze seit ein paar Monaten keine XP mehr :roll:

    Hm, ich hab es so nur gesagt bekommen, damals, lang, lang ist es her ;) : TB Installation als Admin , aber nicht starten. Als User Profil auf einem anderen Laufwerk als die Programmdateien. Bisher hat es (siehe oben die Ausnahme) immer prima geklappt mit dem TB. Wenn ich als User eingeloggt bin geht die Installation ja bekanntlich nicht ... und aus gutem Grund auch wie du sicher weisst.

  • IBMT1305:
    Doch, man kann. (Hatte ich ja geschrieben).


    Global Associate:
    Hab ich natürlich gesehen, aber er hatte keine BugID zur Hand. Und gerade die URL hätte ich gebraucht.


    Platoon:
    Schau noch mal nach, wie ich es hinbekommen habe (also grad mit dem "Aktualisieren", d.h. von Hand). So sollte auch die Anzeige verschwinden.
    Und bisher konnte ich ohne Problem als Benutzer updaten. Aber selbst wenn das gelten würde, was Du gehört hast... Ich finde, bei einer solchen Software darf in diesem Stadium sowas keine Voraussetzung mehr sein - zumal sie, glaube ich, auch nicht aufgeführt wird, oder?
    Sollte ich aber von totaler Installations-Amnesie betroffen sein und alles gar nicht stimmen ;-) ... dann dürfte niemals ein automatisches Update im Benutzermodus ohne entsprechende Meldung möglich sein bzw. der Admin-Modus von all dem nichts wissen!
    Ansonsten: Ja, mein Profil liegt auch auf einem anderen Laufwerk.

  • Hi luggri18,


    ich hab natuerlich zunaechst deine Methode ausprobiert - es ging halt nur nicht bei mir - weiss der Geier Billy warum nicht ... und erst dann hab ich ein wenig herumgesucht - wo denn der TB seine Updategeschichten speichert ...


    Du hast schon recht, frueher hab ich genau dieselbe Prozedur wie du unternommen ... und immer hat es gefunzt. Aber seit dem letzten Update eben nicht mehr :) Mystery? Rueckehr der Ur-Bug-Monster ;) ???

  • Nachdem es bei mir immer noch nicht funktionierte : softwareupdate beim
    benutzeraccount fehlgeschlagen...
    habe ich dann doch TB über adminaccount neu installiert.
    Dauer 5 Minuten und jetzt ist Ruhe :lol:
    Beim benutzeraccount jetzt nachfragen bei updates angekreuzt.
    Mal sehen wie bei 2.0.0.5 läuft

  • Zitat von "luggi18"

    IBMT1305:
    Doch, man kann. (Hatte ich ja geschrieben).


    LBM (nur klein) ;-)


    Ich fragte ja nur, weil ich bis zur Version 2.0 (inkl) TB unter XP Pro als normaler User (Hauptnbenutzer) installiert habe.
    Und das geht seit der 2.0.0.4 nicht mehr? -> Hatte vor Erscheinen dieser Version auf Vista um gestellt :-)