Geisterhaft

  • Ich nutze TB schon einige Zeit und bekomme auch viel Spam.


    Fast jeden Monat wenn ich mal wieder Emails runterlade habe ich auf einmal 2000-3000 Emails im Posteingang und zwar ältere die ich schon hatte und einige die nie angekommen sind. Und das in sekundenschnelle. Am Server kann es nicht liegen laut meinem Provider. Glaube ich auch denn auch mit DSL dauert es eine weile 3000 Emails runter zu laden.


    Heute ruft mich ein neuer Kunde an warum ich denn auf seine beiden Emails nicht geantwortet habe. Seine Emails sind auch nicht als Junk gelöscht worden denn ich schaue den Junkordner sehr genau durch bevor ich alles lösche.


    Er gibt mir also telefonisch seine Emailadresse durch.
    Als ich ihm eine Antwortmail schreiben will fange ich an die ziemlich lange und ungewöhnliche Adresse einzugeben, da vervollständigt TB sie einfach.
    Ich hatte nie etwas mit diesem Kunden zu tun und wirklich auch keine Email von ihm bekommen.


    Es schadet meinem Geschäft, wie Ihr versteht, wenn nicht alle mails ankommen, oder ich sie erst durch Geisterhand ein paar Wochen später bekomme.


    Was auch seltsam ist, oft höre ich den Benachrichtigungston das neue Emails da sind aber weder eine normale Email noch Spam im Papierkorb??


    Was kann das sein?
    Gibts da einen Bug oder wie man das nennt?


    Ich mag TB sehr und habe mich auch daran gewöhnt. Würde ungern wieder auf Outlook umsteigen


    Apropo ich habe die aktuelle Version 2.00 usw.


    Danke für Eure Antwort
    Vangelis

    Einmal editiert, zuletzt von Vangelis ()

  • "Vangelis" schrieb:

    Was auch seltsam ist, oft höre ich den Benachrichtigungston das neue Emails da sind aber weder eine normale Email noch Spam im Papierkorb??


    Was kann das sein?
    Gibts da einen Bug oder wie man das nennt?


    Eventuell ist die Option "Alle X Minuten auf neue nachrichten prüfen" in den Server-Einstellungen aktiviert. D.h. nur, dass TB überprüft, ob in Deinem Konto neue Mails angekommen sind, ohne diese runterzuladen. Dafür gibt es ebenfalls eine Option.

  • "Vangelis" schrieb:

    Ich nutze TB schon einige Zeit und bekomme auch viel Spam.


    Fast jeden Monat wenn ich mal wieder Emails runterlade habe ich auf einmal 2000-3000 Emails im Posteingang und zwar ältere die ich schon hatte und einige die nie angekommen sind. Und das in sekundenschnelle. Am Server kann es nicht liegen laut meinem Provider. Glaube ich auch denn auch mit DSL dauert es eine weile 3000 Emails runter zu laden.


    Ist die Option "Nachrichten auf dem Server belassen" aktiviert?


    Bei soviel Spamaufkommen, könnte man ein externes Programm verwenden.
    Entweder eines, welches die Mails vor dem herunterladen auf dem Server checkt und Du dann von Hand auswählen kannst, welche auf die Whitelist kommen, die beim Löschen dann nicht gelöscht werden. Hier wäre entweder PopTray oder Magic Mail Monitor interessant.


    Oder aber eines, welches sich vor TB schaltet und beim Herunterladen filtert, so dass nur noch die Mails in TB kommen, die da auch hinsollen. Spamihilator (mit Plugins) soll eine gute Wahl sein. Ich habs leider nicht :-) Ich nutze PopTray.

  • Ich bekomme ca. 250 mails am Tag, davon sind nur ca. 20 kein Spam.


    Die Option die Emails auf dem Server zu lassen habe ich nicht aktiviert, da hatte ich
    früher schon Probleme mit. Da bekam ich die Emails dann doppelt und dreifach...


    Ich werde mal den automatischen Abruf von Emails deaktivieren und PopTray ausprobieren.


    Ich weiss nur nicht wo TB die Emails versteckt und dann auf einmal ausspuckt....
    denn auf dem Server sind sie nicht, da schaue ich öfter per Webmail drauf, wenn ich unterwegs bin.


    Danke jedenfalls für Deine schnelle Antwort


    Grüße
    Vangelis

  • "Vangelis" schrieb:

    Ich weiss nur nicht wo TB die Emails versteckt und dann auf einmal ausspuckt....


    Hi Vangelis!


    In der Mbox-Datei "Inbox" des Posteingangsordners natürlich, wo denn sonst? :)


    Ich tippe nach deiner Fehlerbeschreibung auf eine defekte Indexdatei dieses Ordners. Abhilfe schafft bei TB2 "Rechtsklick auf den Posteingangsordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen". Wenn du noch eine ältere TB-Version verwendest (TB1.5 oder noch älter), musst du die Indexdatei manuell löschen. Sie heißt "Inbox.msf" (siehe dazu "Das Profil-Verzeichnis finden" und "Die Dateien im Profil kurz erklärt").


    Bei diesen zigtausend wieder auftauchenden älteren Mails handelt es sich vermutlich um gelöschte oder verschobene Mails, die aber noch in der Inbox stecken, weil du den Posteingangsordner nach dem Löschen bzw. Verschieben nicht komprimiert hast (siehe dazu "Ordner komprimieren").


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Vielen Dank Sünndogskind_2,


    habe Deinen Rat befolgt und den Index vom Posteingangsordner wieder hergestellt.
    Ebenso habe ich alle Ordner komprimiert.


    Sollte man die Schritte regelmäßig machen?


    Gute Nacht
    Vangelis

  • Die TB-Ordner sollte man in Abhängigkeit von Größe und Anzahl der aus ihnen durch Löschen oder Verschieben entfernten Mails von Zeit zu Zeit komprimieren, um sie zu entlasten. Das läßt sich auch (teil)automatisieren. Schau mal unter "Extras >> Einstellungen... >> Erweitert >> Offline & Speicherplatz".


    Die Neuerstellung von Indexdateien kann manches Fehlverhalten von TB beheben, so wie hoffentlich das bei dir aufgetretene. Solange alles reibungslos läuft, sollte man es aber besser nicht machen, weil manche Einstellungen, z.B. die Sortierreihenfolge in der Mailübersicht, ausschließlich in diesen Dateien gespeichert werden und dabei verloren gehen.

  • Jassou Sünndogskind_2,


    vielen Dank für Deine Tipps!


    Ich werde mich an das komprimieren halten und hoffen das jetzt alles funktioniert und keine Nachrichten verloren gehen bzw. zu spät auftauchen.


    Sollte nochmal etwas in der Richtung sein werde ich mich melden


    Grüße aus Griechenland
    Vangelis