Copernic Desktop Suche funktioniert nur eingeschränkt

  • Hallo,
    grundsätzlich scheint die Copernic Desktop Suche bei mir zu funktionieren, aber leider erhalte ich recht oft die Fehlermeldung: Für das ausgewählte Ergebnis ist keine Vorschau möglich. Es ist kein Inhalt verfügbar.


    Das hat zur wohl zur Konsequenz, dass ich die Mails, bei denen ich diese Meldung erhalte, nicht über Suchbegriffe, die im Textkörper enthalten sind, selektieren kann. Über Suchbegriffe, die im Betreff enthalten sind, werden diese aber problemlos gefuden.


    Kennt jemand auch solche Probleme, liegt es irgendwie am Format der Mails? Ich benutze Imap.


    Gruß
    Bernd

  • Hast du das Problem auch im Hauptfenster ?


    An meinem Arbeitsplatz habe ich ein ähnliches Problem seit der Version 2.1.1.
    Hier ist das öffnen nur über das Hauptfenster möglich.


    Allerdings werde ich gezwungen ;-) MS-O an diesem Rechner zu benutzen.

  • Hi BHGP,


    ich bin mir nicht ganz sicher, da ich (siehe unten ...) Vista gern noch ein Weilchen ignorieren möchte. (Oder anders gesagt, bei meinen MCSE-Lehrgängen gab es noch kein Vista).


    Du nutzt also IMAP, und willst mit einer Desktop-Suche eine Datenbank (=Mailinhalte) indizieren, welche es auf deinem eigenen Rechner gar nicht gibt? Wie gesagt, das ist nur eine Vermutung von mir, da ich ... :-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ehrlich gesagt kenn ich nur das Hauptfenster. Mir fällt aber auf, dass bei den Mails, bei denen die Vorschau nicht funktioniert, die Suche über Schlüsselwörter im Text eben auch nicht funktioniert. Da scheint es doch dann wohl einen Zusammenhang zu geben, oder?


    Gruß
    Bernd

  • Hallo!


    Ich kann nur sageb, dass ich bei vielen Imap-Mails den Textkörper in der Vorschau sehen kann. Die Mails, die ich der Vorschau in Copernic nicht sehen kann, hatt ich in Thunderbird bereits mal geladen.


    Ich verstehe Deinen Einwurf mit Indizierung und Imap durchaus und kann aber leider keine Erklärung liefern.


    Gruß
    bernd

  • Hi Bernd,


    zur Erklärung:
    Bei imap verbleiben die Mails auf dem Server und werden nur bei jedem (!) Betrachten neu runtergeladen. Ein Betrachten ist selbstverständlich auch die Vorschau.


    Und ich kann mir nicht vorstellen (was nicht unbedingt richtig sein muss!!), dass deine Desktop-Suchmaschine die Maildatei auf dem Server indizieren kann.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    die Argumentation bzgl. IMAP leuchtet mir einerseits durchaus ein, andererseits dürften doch die Vorschau bei allen Mails nicht funktionieren. Und das ist ja nicht immer der Fall...


    Gruß
    Bernd