ERLEDIGT: Neues Konto im Profil-Manager anlegen - wie?

  • TB 2.0.0.6.


    Hallo zusammen,


    ich komm nicht drauf, helft mir mal bitte weiter:


    Ich möchte ein zweites Konto einrichten - allerdings so, dass ich im Profil-Manager auswählen kann, ob Privat oder Geschäftskonto. Also kein lokaler Ordner!


    Doch alle meine neu eingerichteten Konten erscheinen IMMER im lokalen Ordner untereinander. Was ist da los?


    Gruß,


    robert

    2 Mal editiert, zuletzt von roheg ()

  • Hi Robert,


    du kannst auch nachträglich in den Kontoeinstellungen >> Servereinstellungen >> Erweitert festlegen, ob du die einzelnen Konten separat oder gemeinsam in den lokalen Ordnern sehen willst. Dann hast du für jedes Konto eine eigene Hirarchie.
    Du kannst auch jedem einzelnen Konto einen eigenen "benutzerfreundlichen" Namen geben. Aber das weißt du ja bestimmt schon aus der Dokumentation ... .


    Wars das?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke - aber das ist leider nicht das Problem.
    Ich arbeite derzeit mit einem Profil, das zwei unterschiedliche pop3-Accounts beinhaltet.
    Jetzt möchte ich ein zweites Profil für eine imap-Adresse anlegen.
    Aber der Profil-Manager wird überhaupt nicht angezeigt.


    Die Doku und Sufu kenne ich ja bereits :)
    Über die Erweiterungen kann ich jedoch nur pop3-Accounts festlegen, keinen imap.
    Habs mit einem Pseudo-pop3 probiert, um damit erst einmal in den Profil-Manager zu gelangen, aber auch das klappt nicht.


    Wasn da los?


    Gruß,


    robert


    Edit:
    Start-Menü > Ausführen... Dort geben Sie folgendes ein: PFAD_ZU_THUNDERBIRD\thunderbird.exe -p.
    Hab ich schon ausprobiert - Fehlermeldung.

  • Hallo Robert,


    guck ob TB geschlossen ist und dann kannst du ja mal meine prof_force.zip


    herunterladen, entpacken und das Skript mal ausführen. Unter XP Prof werden dabei auch die evt. noch offenen TB-Prozesse beendet.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Danke Toolman, das hat geholfen.
    Der korrekte Befehl lautet also


    "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -Profilemanager


    Scheint, als sei die Info in der Dokumentation falsch und müsse korrigiert werden.


    Ich frage mich ja, wie Otto-Normalverbrauer auf sowas kommen soll...


    Nochmals Danke! Thema ist somit erledigt.


    Gruß, Robert[/url]

  • Hallo roheg


    Zitat

    Scheint, als sei die Info in der Dokumentation falsch und müsse korrigiert werden.


    definitiv nein - ein


    "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -P geht auch. Warscheinlicher ist wohl, dass du die lästigen Anführungsstriche wegen des Leerzeichens im Verzeichnisnamen nicht gesetzt hast...:wink:


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Toolman ,
    thunderbird -p (ohne Pfad und Anführungsstriche) geht übrigens auch. Ich vermute, solange es der Normalpfad ist.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Toolman ,
    thunderbird -p (ohne Pfad und Anführungsstriche) geht übrigens auch. Ich vermute, solange es der Normalpfad ist.
    Gruß


    Hi mrb,


    nicht schlecht. Man lernt doch jeden Tag noch was dazu.


    Zitat von "Sünndogskind_2"

    Muss wohl am schlauen Windows liegen. Wink


    Da kann Linux bestimmt nicht mithalten :lol: [wegduck]


    Muss das mal in meiner Linux-Vmware testen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • mmmh, Windows erkennt scheinbar intuitiv, ob der Anwender intellektuell in der Lage ist, den Pfad vollständig und fehlerfrei einzugeben und greift ansonsten zur Eigenhilfe in Form von Akzeptanz unvollständiger Befehlseingaben.
    Mein Windows erwartet von mir den kompletten Pfad!


    * duck und weg*

  • rum ,


    ohne Pfadangabe klappt das (zumindest bei mir) nur in Start>Ausführen.
    in einer Konsole geht das nicht. Laut Filemon geht bei einem Aufruf die Explorer.exe nach %appdata%\thunderbird - und geht danach zurück ins Systemdrive und dann in das Programmverzeichnis von Thunderbird. Mit anderen installierten Programmen funktioniert das nicht - evtl. ist die registry.dat dafür verantwortlich (mal ganz vage vermutet).


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi Toolmann, grad wollte ich den PC runterfahren, da sah ich Dein Posting und habe es noch schnell ausprobiert, sowohl mit
    thunderbird
    als auch thunderbird.exe
    erhalte ich


    Na ja, jetzt fahr ich mal heim und schau Morgen so ab 15 Uhr wieder vorbei... schönen Abend!

  • Also, bei mir funktioniert der Aufruf durch Eingabe des einfachen Programmnamens (ohne Pfadangabe und ohne Typendung) in die Kommandozeile bei einer ganzen Reihe von Programmen, allerdings längst nicht bei allen. Ich habe nach der dahinter steckenden Systematik nicht weiter gesucht.