Aktualisierung von IMAP-Ordnern (gelöst)

  • Ich habe folgendes Problem:


    Nutzung mit IMAP Protokol mit mehreren Verzeichnissen.
    In diesen Verzeichnissen befinden sich diverse Mails


    PC1 und PC2 sehen alles und es ist alles OK.


    PC1 markiert einige Mails als ungelesen in einigen Ordnern.


    Problem:
    PC2 zeigt zunächst nach dem Aufruf von Thunderbird nicht an,
    daß sich in den Ordnern ungelesene Mails befinden.
    Erst wenn ich diese Ordner einzel öffne aktualisiert er
    diese einzeln.



    Wie kann ich es anstellen, daß TB beim Starten alle Ordner aktualiert?


    Benutze Thunderbird 2.0.0.6


    -----------------------------------------------
    nach langem Suchen habe ich die Lösung gefunden:


    "Gibt es eine Möglichkeit das Global für alle Ordner einzustellen"
    Ja:


    user_pref("mail.check_all_imap_folders_for_new" , true);


    in der user.js oder prefs.js in Verbindung mit


    'Edit' - 'Account Settings...' - 'Server Settings' - 'Check for...'


    prüft auf neue Mail beim Start und alle xx min. für alle abonnierten


    ggf. unter Konten-Servereinstellungen-Erweitert-Max Anzahl aufrecht erhaltener Verbindunegn=hochsetzen


    Endlich Eine Lösung!!
    Ciao

    Einmal editiert, zuletzt von Surfkib ()

  • Hallo Surfkib


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Wenn ich es richtig verstehe, verschiebt PC1 einige Mails in Ordner und markiert sie wieder als ungelesen?
    Je nach Provider werden Mails aus den Unterordnern erst beim Klick auf dieses abgerufen und zwar selbst dann, wenn man in TB die Ordner abonniert und in den Eigenschaften des Ordners "Diesen Ordner auf neue Nachrichten prüfen" angehakt hat.
    Ich habe bei meinen 1&1 Konten das gleiche Problem, eine Lösung kenne ich leider nicht. Ebenso wenig weiß ich, ob jemand dieses Problem bei einem anderen Provider nicht hat?

  • Hi,


    ich habe jetzt gerade mal getestet: wenn der Ordner ein Unterordner des Posteinganges auf dem ist, funktioniert es. Ist es ein "normaler" Ordner, geht es nicht.

  • Hallo rum,


    Zitat

    "Wenn ich es richtig verstehe, verschiebt PC1 einige Mails in Ordner und markiert sie wieder als ungelesen?"


    Ja das ist so z.B. möglich.


    Eine Lösung habe ich hier im Forum nu auch gefunden
    JEDEN Ordner und JEDEN Unterordner einzeln -> Eigenschaften ->
    "diesen Ordner auf neu Nachrichten überprüfen" -> Haken rein.


    ABER bei der Menge an Ordnern die wir haben, ist das extrem aufwändig!
    und fehleranfällig bei neu hinzukommenden.


    Kann man sich vorstellen eine Art Skript zu schreiben, das alle
    Ordner durchläuft und diese Funktion aktiviert?


    Wo wird diese Information eigentlich abgelegt?


    Hinweis: Ich setze einen "internen" Mailserver ein -> AVM KEN


    Vielleicht hat da noch jemand eine Idee

  • Hallo,
    also ich komme zu einem anderen Ergebnis und zwar bei 1und1 und Freenet.
    Ich habe auf jede Minute überprüfen eingestellt und den betreffenden Ordner (bei 1und1 sind bei mir alle Ordner nicht Unterordner von Posteingang)jeweils unter Eigenschaften "auf neue Nachrichten überprüfen" angehakt.
    Dann habe ich in OE eine Änderung bei diesen Ordnern gemacht z.B. Mails hereinkopiert, andere auf auf ungelesen gestellt. Innerhalb kurzer Zeit zeigte mir TB in der Ordneransicht die Änderung automatisch an. Einmal mit einem grünen Pfeil (Walnut-Theme) und zum anderern durch die Änderung der Anzahl der (ungelesenen) Mails.


    Interessant gehört aber nicht zum Thema:
    TB zeigt mir bei Freenet den Posteingang als Überordner aller anderen Ordner an.
    OE dagegen tut das nicht, alle Ordner scheinen "gleichberechtigt".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das ist nun allerdings merkwürdig.
    Ich habe das Problem, dass Mitarbeiter Mails in die Unterordner schieben oder neue Mails schreiben und die Kopie in den jeweiligen gesendet Ordner des Mitarbeiter-IMAP-Kontos wandert und ich muss tatsächlich alle Ordner ein Mal anklicken.
    Und das habe ich auf mehreren Rechnern, denn den Kollegen geht es genauso (es gibt "Sammel-Email-Konten" auf die mehrere zugreifen. Nur die direkten Unterordner (siehe oben) werden aktualisiert.
    Das eingestellte Zeitintervall spielt bei 1&1 keine Rolle, Mails werden sofort gemeldet> 5 Mails im Abstand von 5 Sekunden ergibt auch 5 Meldungen in etwa den Abständen..

  • Nein, bei mir dauert es länger, ich würde sogar sagen manchmal bis zu 5 Minuten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • -----------------------------------------------
    nach langem Suchen habe ich die Lösung gefunden:


    "Gibt es eine Möglichkeit das Global für alle Ordner einzustellen"
    Ja:


    user_pref("mail.check_all_imap_folders_for_new" , true);


    in der user.js oder prefs.js in Verbindung mit


    'Edit' - 'Account Settings...' - 'Server Settings' - 'Check for...'


    prüft auf neue Mail beim Start und alle xx min. für alle abonnierten


    ggf. unter Konten-Servereinstellungen-Erweitert-Max Anzahl aufrecht erhaltener Verbindunegn=hochsetzen


    Endlich Eine Lösung!!
    Ciao