Email Versand trotz Systemwarnung inakt. E-M.adr. erzwingen!

  • Da ich immer wieder viele Emails an wechselnde Emailadressen schicken muß, benutze ich häufig die Option "allen Antworten".
    Wenn jedoch eine Adresse dabei ist deren Account aufgelöst wurde, dann zeigt mir TB (Vers. 2.0.0.7) dies in einer Systemwarnung und schickt aber allen anderen die Email auch nicht.
    Ich muß dann per Hand alle inaktiven Emailadressen raus löschen und erst dann verschickt TB die Email.


    Wie deaktiviere ich diese Schutzfunktion von TB?


    Wenn Emails nicht zugestellt werden können bekomme ich eh von meinem Email Anbieter eine Mailer Domain Rückmeldung. Diese kann mich dann interessieren oder auch nicht. Aber dieses Zwanghafte unterbinden von TB stört und schränkt mich ein.


    Hat zufällig jemand einen Tip für mich?

  • Hallo und willkommen im Forum.
    Leider ist dieses Problem bekannt. Allerdings nicht beim Weiterleiten, sondern beim Versenden von Verteilerlisten z.B. mit bcc. Ist da eine "faule" Adresse dabei, gibt es Probleme. Ist diese Adresse dann auch noch von gleichen Mailprovider, mit dem du die Mail auch verschickst, gelingt es dir nicht mal, sie zu wegzuschicken.
    Dieses ist auch abhängig vom Mailprovider. GMX bspw. macht es so.
    Darum ist es schwierig zu sagen, dass es die Schuld von TB ist. TB macht nur das, was der Server sagt.
    Interessant wäre es zu wissen, ob das bei anderen Mailklienten auch so ist.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw