smtp pop

  • soweit ich das nun gesehen habe gab es die Probleme schon mehfach
    allerdings fand ich keine klare Lösung


    ich kann meine mails abrufen
    ich kann sie aber NICHT senden


    Begründung:
    Mein Mail Provider will, dass man vor dem senden die Mails abruft
    Deswegen such ich nun verzweifelt eine Möglichkeit wo ich das "Pop" anklicken kann
    wo finde ich das?

  • Hi


    Mit Control+Shift+t kannst du deine Mails abrufen.


    Dein Provider wünscht eine Methode, die langsam zu den Antiquitäten zählt...


    Bruno

  • nimms mir nicht übel
    hast du mein problem gelesen?
    ich bekomm die mails NICHT raus wegen dieser POP geschichte


    was muss ich wo umstellen damit ich Mails über diese POP server einstellung schicken kann?

  • Hi Bridgeguard,


    und willkommen im Forum (<= ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Bei dem völlig veralteten Verfahren "smpt after pop" hast du in der Regel 3-5 Minuten Zeit, um nach dem letzen Abholen deine Mails zu versenden.


    Also 2 Lösungen:
    - Du machst einen ganz normalen Abruf (dazu gibts einen Button ...) und beeilst dich beim Schreiben und Absenden ... .
    - Oder du klickst auf "späterSenden", was die fertige Mail lediglich in den Postausgangsordner schiebt und dort liegen lässt. Dann klickst du auf den Abrufen-Button und unmittelbar danach auf "Nachrichten aus dem Postausgang senden".


    Ich gebe zu, dass das etwas umständlich ist (den Dank dafür bitte an deinen Provider ...).
    Um die Sache zu vereinfachen hat Thunder das Add-on "MagicSLR" programmiert. Wenn du dieses installiert hast, kannst du dir (nicht nur) für alle oben beschriebenen zusätzlichen Kommandos eigene Icons in die Iconleiste ziehen. Dann geht das fast genau so schnell, wie normales senden (bei einem Provider, der ein zeitgemäßes Verfahren der Authentisierung benutzt).


    MfG Peter (<= ... wie oben gesagt ...)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Bridgeguard" schrieb:

    Mein Mail Provider will, dass man vor dem senden die Mails abruft


    Interessehalber: Welcher Provider ist das?

  • Doch, ich habe dein Problem gelesen.
    Zitat: "Mein Mail Provider will, dass man vor dem senden die Mails abruft"
    - Also, erst abrufen mit Control+Shift+t.
    - Dann wirst du eine gewisse Zeit Zeit zum senden haben.
    - Dann deine Mails senden.


    Eine Einstellung, die diese Methode im Thunderbird einrichtet kenne ich nicht. Wie gesagt, diese Art ist recht antik. Ich mag mich noch schwach erinnern, dass GMX diese Methode vor Jahren verwendet hatte.

  • also mein mail - provider ist Strato.de
    ich hab nun mails abgerufen
    und dann mehrfach umgehend versuht eine testmailr auszuschicken
    aber es ergab sich immer wieder die selbe situation
    momentan hab ich bei konten:
    server: pop3.strato.de


    smtp: server: smtp.strato.de


    die ports sind frei
    aber immer wieder steht drin "server nicht verfügbar oder verbindung abgelehnt"

  • Hier http://www.patshaping.de/hilfen_ta/pop3_smtp.htm habe ich andere Einstellungen für Strato gefunden:


    Strato
    Posteingangsserver: POP3: post.strato.de, IMAP: imap.strato.de
    Postausgangsserver: post.strato.de
    Benutzername: MailAccount@IhreDomain.xyz
    Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung oder "POP3 vor SMTP".


    Beim SMTP kannst du auch die heute übliche Authentifizierung benützen (Benutzername, Passwort).

  • "Bridgeguard" schrieb:


    die ports sind frei
    aber immer wieder steht drin "server nicht verfügbar oder verbindung abgelehnt"


    Und wir Trottel sind allesamt auf die Anfrage wegen "smtp after pop" reingefallen. :-(
    Woher weißt du, dass die Ports frei sind?
    Wie hast du das getestet?


    Ich habe keine Lust, das mit der Authentisierung bei Strato nachzusehen. Mir fehlt der Glaube, dass Strato kein SMTP-Auth anbieten sollte.


    Und wenn du dir nicht angewöhnst, die Shifttaste an der richtige Stelle zu betätigen, dann bekommst du zumindest von mir keine Antwort mehr.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Spaßeshalber:


    Zitat

    Unterstützt STRATO auch SMTP AUTH (SMTP mit Authentifikation (ASMTP))?


    Ja, den Dienst, der E-Mail noch komfortabler macht, bieten wir an. Durch SMTP mit Authentifikation sind Sie nun noch unabhängiger.


    Vor dem Versand einer E-Mail ist nun nicht mehr zwingend der Abruf Ihrer Mailbox (SMTP after POP) erforderlich.


    http://www.strato-faq.de/view.php4?articleid=101


    Das schreibe ich, damit andere hier mitlesende Strato-User nicht zusätzlich verunsichert werden. Es gibt übrigens extra auch einen Hinweis für Thunderbird bei Strato.

  • ich hab nun folgendes beim postausgang geändert:
    beschreibung: post.strato.de
    server: post.strato.de
    benutzername: meine mailaddy


    Servereinstellungen
    servertyp: pop (warum steht bei mir nicht pop3?)
    server: post.strato.de
    benutzername: meine mailaddy



    hab danach den thunderbird neu gestartet aber das selbe problem
    ich kann mails abrufen aber nicht senden
    langsam geht mir das wirklich auf die nerfen

  • Hi!


    Ich habe in den Strato-FAQs gefunden:
    Posteingangsserver: "pop3.strato.de" und
    Postausgangsserver: "smtp.strato.de".


    Versuche es mal damit und vergiss auch nicht, den SMTP-Server dem Konto zuzuordnen.


    Gruß, Sünndogskind_2