kein Start nach Profil-Kopie

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    nachdem ich hier gelesen hatte, dass man zur Übertragung der Mails & Co. von einem Rechner zum anderen nur das Profil vom alten auf den neuen Rechner kopieren muss, habe ich das prompt probiert. Also den Ordner unter .../Roaming/Thunderbird/Profiles/ vom alten an die gleiche Stelle des neuen Rechners kopiert. (Ich habe übrigens Vista.)


    Aber leider startet Thunderbird jetzt gar nicht mehr:
    "Thunderbird wird bereits ausgeführt" meckert er jetzt ständig. Auch Neustarts helfen nicht.


    Da ich den neuen Rechner bereits kurz in Benutzung hatte (inklusive Thunderbird mit Mail-Abholung) und die bereits geholten Mails nicht löschen wollte (in der Hoffnung, ich finde noch einen Weg, auch diese Mails zu retten), habe ich das bereits existierende Profil umbenannt (ein ".neu" angehängt) und es eine Order-Ebene nach oben verschoben (also in den Thunderbird-Ordner).


    Könnt Ihr mit folgen? Wo ist jetzt das Problem?


    Gruß aus Hamburg
    Trommler

  • Willkommen im Forum!


    Hast du auch den Profil-Manager gestartet, um das Profil als neues Profil einzubinden?

  • :shock: Ups - äh - nö.


    Ich hatte das so verstanden, dass man den nicht braucht, wenn man das Profil einfach austauscht.


    Ist der Profil-Manger bei der Standard-Installation dabei, oder muss ich den separat donwloaden? Egal - kriege ich schon raus.

  • andere Frage: Wie kann ich denn Mails von einem Profil in ein anderes kopieren? (Wie oben beschrieben, habe ich ja jetzt alle alten Mails in dem Profil des alten Rechners und die neuen in dem neuen Profil.)

  • Hi Trommler,


    du hast das, im Prinzip, schon richtig gemacht.
    Normalerweise ... reicht es völlig aus, das komplette Profil - also den gesamten Ordner \Thunderbird oder .thunderbird unter Linux, einschließlich der darin befindlichen profiles.ini - an den richtigen Ort zu kopieren. Mit Hilfe der profiles.ini findet das Programm dann das Profil.


    Mit Hilfe des Profilmanagers (wo, wie,was => Dokumentation!) kannst du dem Programm ganz einfach ein Profil anbieten. Im Endeffekt passiert da nicht viel mehr, als du auch mit dem Editor beim Bearbeiten der profiles.ini machen könntest. Nur, es passieren weniger Fehler ... .
    Du kannst dir diese Datei jederzeit mit dem Editor ansehen und wirst deren Funktion sehr schnell erkennen.


    Weitere Fallstricke (die aber, wenn man es weiß leicht zu umgehen sind):
    - die Rechte stimmen nicht (der jeweilige Nutzer muss vollen Zugriff haben)
    - die Dateien waren zwischenzeitlich auf CD/DVD (=> schreibgeschützt!)
    - du hast die Lockdatei mit gesichert, diese verhindert einen Mehrfachstart => löschen.


    Mit Hilfe vorhandener Import-Tools kannst du andere Profile importieren => Erweiterungen ...
    Viele Dateien (Adressbücher, Junk-Trainingsdateien, sogar Passwortdateien usw. kannst du einfach ins neue Profil kopieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!