Inbox nach Thunderbird-absturz 'gelöscht' [erledigt]

  • hallo!


    heute nachmittag stürzte mein thunderbird 2.0 ab, also nichts ging mehr. ich habe dann beim schließen des programms (reagiert nicht) 'sofort beenden' gewählt.
    beim nächsten thunderbird-start war die inbox (posteingang) völlig leer (vorher waren über 400 mails drin); die anderen ordner, gesendet, papierkorb, spezielle ordner mit besonderen mails etc. waren dagegen alle wie vorher.
    wie kann ich die alten emails in die inbox wieder heraufladen? hat das was mit inbox.msf zu tun? index wiederherstellen?


    bitte um hilfe und antwort!



    ammonius

  • Besteht das Problem nach einem Rechnerneustart immer noch, oder möchte TB eine Neueinrichtung des aktuellen Kontos?

  • Hi ammonius, willkommen im Thunderbird-Forum!


    Was machen denn 400 Mails im Posteingang? Waren die gerade angekommen? Die Inbox eines Mailclients ist dessen gefährdetste Maildatei und sollte daher nicht als Ablage dienen, sondern immer möglichst leer sein. Seine Briefpost hebt man schließlich auch nicht im Hausbriefkasten auf.


    Für den Notfall hast du doch bestimmt ein einigermaßen aktuelles Backup deines Profilverzeichnisses. Wenn nicht, ist es jetzt höchste Zeit, eines zu machen. Eine einfache Kopie des Profilverzeichnisses (...\Anwendungsdaten\Thunderbird) reicht. Danach versuche mal "Rechtsklick auf den Posteingangsordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen", eventuell in Kombination mit "Ordner komprimieren".


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Zitat von "Heiggo"

    Besteht das Problem nach einem Rechnerneustart immer noch, oder möchte TB eine Neueinrichtung des aktuellen Kontos?


    ja, die inbox ist, wie gesagt, leer, aber alle neue emails kommen an.
    nein, eine neueinrichtung möchte thunderbird nicht. es ist ja alles da, bis auf die alten inbox-mails. vermute, hat was mit der anzeige zu tun?

  • Und Sünndogskind-2's Tipp hast Du nicht probiert? Oder hast Du den überlesen?


    Mit ca. 99.99%iger Sicherheit sind ist Deine Inbox nicht «leer» sondern nur «misshandelt» worden. Typisch für User, die Programme verwenden (die mithin zu den allerwichtigsten gehören, die man auf einem Computer haben kann) und sich nicht mal um das «Kleine abc» der Anwendung kümmern.


    Also, der oben beschriebene Weg wird Dir Deine Mails «zurückbringen».



  • vielen dank, mit index wiederherstellen hat's geklappt!!!


    gruß, ammonius

  • Zitat von "Arran"

    Und Sünndogskind-2's Tipp hast Du nicht probiert? Oder hast Du den überlesen?


    Mit ca. 99.99%iger Sicherheit sind ist Deine Inbox nicht «leer» sondern nur «misshandelt» worden. Typisch für User, die Programme verwenden (die mithin zu den allerwichtigsten gehören, die man auf einem Computer haben kann) und sich nicht mal um das «Kleine abc» der Anwendung kümmern.


    Also, der oben beschriebene Weg wird Dir Deine Mails «zurückbringen».



    vielen dank für die belehrung!
    (und, falls du es überlesen hast: auf 'index wiederherstellen' war ich schon selber gekommen. nur war ich eben nicht 100%ig sicher, ob das der weg ist. da hat mir sünndogskind-2 in der tat sehr geholfen - und zwar ganz unarrogant ;) )

  • Ammonius schrieb:

    Zitat

    ja, die inbox ist, wie gesagt, leer,


    Woher weißt du das ?
    Weil du keine Mails siehst? Lässt du dir die Größe der Ordner im Ordnerfenster anzeigen?
    Nur das zeigt dir, ob ein Ordner wirklich leer ist.
    Wenn du Dateien verschiebst, verdoppeln sich bspw. die Anzahl der verschobenen Dateien.
    Beim Löschen sind sie immer noch da.
    Verhindern kann man das nur, wenn man regelmäßig komprimiert -wie Sündogskind schon empfohlen hat.
    Beim Index zurücksetzen verringerst du nicht die Anzahl der Mails sondern machst sie allenfalls wieder sichtbar.
    Gruß und guten Rutsch

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw