Später senden von anderen Programmen aus

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Ich habe folgendes Problem: eine Bürosoftware kann Thunderbird verwenden, um E-Mails zu versenden, die innerhalb der Bürosoftware erstellt werden (Angebote, Rechnungen...). Allerdings gehen diese E-Mails dann sofort raus. Gibt es eine Möglichkeit, bei Thunderbird 'später senden' als Standard zu definieren, so dass Thunderbird die E-Mails nicht sofort versenden kann?


    Die mir bekannten Erweiterungen zum Thema (BlunderDelay, Sl8er) behandeln durchweg nur E-Mails, die in Thunderbird direkt erstellt werden, hier soll aber das Versenden von durch andere Software automatisch erstellten E-Mails unterbunden werden. Outlook, das bisher verwendet wurde, hat eine solche Option, nach der automatisch einfach alle Mails zuerst gespeichert und erst nach Benutzereingabe gesendet werden. Das betrifft dann auch extern erstellte Mails. Eine solche Option kann ich in den Einstellungsdialogen von Thunderbird nirgends finden.


    Robin

  • Hallo zusammen,


    habe exakt das gleiche Problem. Ich nutze TB privat seit längerer zeit und bin auch sehr zufrieden. Würde dies gern auch im Büro tun um mich endlich von den M$ fesseln (zumindest teilweise) zu lösen.


    Leider nutzen auch wir eine M$ basierende WaWi die eben bestellungen etc. in den postausgang des strd. mailclients verschiebt.


    Das funktioniert auch mit TB nur leider ist es oftmals nötig noch manuell etwas zu dieser datei zu schreiben etc.


    Mit Outlook oder auch OL express funktioniert das auch problemlos.


    allerdings sendet TB das direkt raus ohne möglichkeit noch ein mal darauf zuzugreifen.


    kann weder ein add-on noch eine strd. funktion finden, um den postausgangsordner zb. pauschal mit später senden zu belegen...


    Danke für eure mühen..


    Barkaz

  • Hallo Robin, hallo Barkaz


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Mir fallen da zwei Workarounds ein. Zum einen könnte TB grundsätzlich Offline sein, dann würde auch nicht gesendet. Dies ist allerdingsnur praktikabel, wenn nicht ständig damit gearbeitet wird.
    Zum anderen evtl. mit einem Add-on (z.B. MagicSLR) einen Button "Später Senden" in die und den Button Senden aus der Symbolleiste ziehen, dann würde nur mittels Datei>Senden... das sofortige Senden möglich sein.
    Ich habe es allerdings mangels Bedarf nicht getestet.

  • Hallo Rum,


    erstmal danke für den Willkommensgruß.


    Leider behebt das (unser) mein problem nicht. Die Sache ist ja das die externen Programme die generierten mails direkt in den Postausgang legen, die damit direkt versendet werden. Also ändern die Buttons nichts.
    Aber du hast die sache mit dem offlinemodus noch erwähnt, ist es den möglich den TB manuell zwischen on und offline hin und her zu schalten? Oder muss der client dann tatsächlich offline sein? Die Netzwerkverbindung ständig aktivieren deaktivieren ist tatsächlich nicht praktikabel da der client normalerweise always on ist.


    Danke vorab,


    Barkaz


    Edith:


    Hab den Offline modus selbst gefunden *ganzstolzaufmichbin* :mrgreen:
    Dummerweise machts das nicht besser sondern schickt die mail irrsinnigerweise ins Nirvana.
    Das heist der PC macht eein geräusch "müp" wie so ne bios fehlermeldung oder wenn man 4 tasten gleichzeitig drückt und die mail ist WEG!!
    Also nicht im Ordner versendet oder Postausgang oder sonstwo zu finden, einfach WEG.


    das selbe passiert beim versenden an falsche mailadressen ala q@q.qq


    das hatte ich auch schon getestet.
    Weiss jemand was mit den mails passiert? Gehen die direkt ins Datenjenseits?


    Mach ich das mit Outlook sind die dinger halt schlicht unversendet im Postausgang.


    Hoffe ich nerve euch ned zu sehr mit dem Thema,


    Barkaz

  • Sorry, da kann ich nicht weiterhelfen, da ich das Problem Mangels entsprechender Anwendungssoftware nicht nachstellen kann.
    Wenn ich aus meinen Angebotsprogrammen Mails sende, startet TB und macht nur ein Verfassen Fenster auf, so kann ich wie oben beschrieben agieren.
    Somit kann ich auch den Absturz nicht provozieren.

    Zitat


    das selbe passiert beim versenden an falsche mailadressen ala q@q.qq

    das habe ich gerade mal gemacht, die Mail ist raus... :gruebel: und eben gerade auch wieder als nicht zustellbar zurück, aber kein Absturz.
    Was passiert den im SafeMode (Abgesicherter Modus)

  • "Barkaz" schrieb:

    ... Die Sache ist ja das die externen Programme die generierten mails direkt in den Postausgang legen, die damit direkt versendet werden. Also ändern die Buttons nichts.


    Hallo@all,


    also mir erschließt sich das Problem nicht!
    Sowohl über Microsoft-Office (beliebige Anwendungen) als auch bei OpenOffice werden e-mails zwar im Postausgang von TB abgelegt, jedoch nicht versendet ~ außer *ich* klicke auf 'Alle versenden' (schließlich will ich bestimmen wann gesendet wird!).
    Sofortiges senden darf halt nicht ausgewählt sein.


    Sowohl 'Später senden'
    [IMG:http://img411.imageshack.us/img411/8504/sendentg2.jpg]
    als auch 'SendLater'
    [IMG:http://img401.imageshack.us/img401/1129/namenlosmx7.jpg]
    funktionieren bei mir einwandfrei.


    Sprich die mails werden im Postausgang gesammelt - zur Not könnte ich sie dort auch nochmal zur Bearbeitung öffnen - und auf meinen Wunsch versendet.


    MfG ... Vic

  • Hallo zusammen,


    entschuldigt das ich mich so lange nicht gemeldet habe. Hatte nach ewigem getüftel einfach aufgegeben und weiter das elende Outlook verwendet.


    "Vic~" schrieb:

    außer *ich* klicke auf 'Alle versenden' (schließlich will ich bestimmen wann gesendet wird!).
    Sofortiges senden darf halt nicht ausgewählt sein.


    Genau das hätte ich auch gern, wo kann man sofortiges Senden denn deaktivieren? Das ist es was ich suche.


    "Vic~" schrieb:


    Sowohl 'Später senden'
    [IMG:http://img411.imageshack.us/img411/8504/sendentg2.jpg]
    als auch 'SendLater'
    [IMG:http://img401.imageshack.us/img401/1129/namenlosmx7.jpg]
    funktionieren bei mir einwandfrei.


    Wenn ich die mail im TB generiere funktioniert das bei mir auch einwandfrei. Nur wenn ich die mail über die zusatzsoftware versende habe ich garnicht die möglichkeit auf die mail zuzugreifen bevor sie versendet wird. Also da öffnet sich kein Fenster zum bearbeiten/erstellen das ding is sofort im Postausgang und wird versendet.


    ich will einfach Grundsätzlich automatisches versenden deaktivieren das würde mein problem beheben.


    Bzw. das nächste Problem das ich beim Verwenden dieser externen Software habe, ist das der TB da meine Signatur nicht mit an die mail hängt.
    Das funktioniert allerdings bei MS Outlook auch ned automatisch. Nur da kann ich eben noch auf die Software zugreifen und die Sig. manuell adden.


    Danke

    "rum" schrieb:

    das habe ich gerade mal gemacht, die Mail ist raus... :gruebel: und eben gerade auch wieder als nicht zustellbar zurück, aber kein Absturz.


    Also abstürzen tut da garnichts, hab das eben mal in ner manuellen mail eingetragen das bekomm ich sofort ne server rückmeldung das der empfänger wegen fehlendem ANAME abgewiesen wird und das Verfassen Fenster geht wieder auf.


    mach ich das über diese externe Software ist die mail einfach weg ohne fehlermeldung oder rückmeldung oder sonstwas. Der TB stürzt aber nicht ab lediglich die mail verschwindet.


    So hab euch nun genug genervt.


    Gruß,


    Der Barkaz



    P.S.: Benutze seit ein paar tagen trotz dieses manko den TB kann denMS schrott nimmer sehen, wär aber toll wenn ich das versenden strd. mässig auf manuell stellen könnte.

  • "Barkaz" schrieb:

    ...wär aber toll wenn ich das versenden strd. mässig auf manuell stellen könnte.


    Hallo Barkaz,


    ja nun das kommt weil Dein Postausgang halt einfach alles gleich rausjubelt. :D
    'Fragen' anklicken und schon kommt ein nettes Fensterchen ... :cool:


    greetings ... Vic

  • Hallo Vic,


    "Vic~" schrieb:


    ja nun das kommt weil Dein Postausgang halt einfach alles gleich rausjubelt. :D


    :top: das weiss ich doch :mrgreen:



    meintest du mit

    "Vic~" schrieb:


    'Fragen' anklicken und schon kommt ein nettes Fensterchen ... :cool:


    etwa die FAQ´s
    http://www.thunderbird-mail.de/lexicon/
    ?


    die hab ich mehr wie einmal durchgesehen aber nix gefunden was mir mit diesem Problem hilft.


    Oder ich kann dir einfach nicht folgen.


    Bitte erleuchte mich Vic :flehan:
    Vieleicht steh ich ma wieder auf der Leitung.


    Dank vorab,


    Barkaz

  • Hi Vic,


    toll das es sowas gibt, nur wo? :freak:


    Kann das weder unter extras/optionen..
    noch unter extras/konten.. oder sonstwo finden wo haste diese einstellmöglichkeit denn gefunden?


    Vielen Dank für deine mühe,



    Barkaz


    edith sagt: benutze Version 2.0.0.17 (20080914) falls das iwas auszusagen hat.

  • Guten Morgen liebes ForumsVolk,


    rum ich habs auch gefunden :D vielen Dank.


    Nur leider stand das bereits auf "immer fragen" selbst wenn ich "nein" anklicke sendet er alles sofort!
    Wenn ich vorher manuell auf offline gehe dann versendet er nicht. So weit, so gut.
    Wenn ich aber aus meiner externen anwendung die mail in den TB exportiere kommt eine meldung des TB
    [IMG:http://img88.imageshack.us/img88/5214/mailextfu4.th.png][IMG:http://img88.imageshack.us/images/thpix.gif]
    Im online modus versendet er die mail mit anhang dann sofort ohne das ich noch etwas daran ändern kann was ich ja noch gern möchte :cry:


    wenn ich das selbe im offline modus mache kommt ebenfalls die meldung [IMG:http://img88.imageshack.us/img88/5214/mailextfu4.th.png][IMG:http://img88.imageshack.us/images/thpix.gif] aber dann macht es "PING" über die lautsprecher und die mail ist weg! Also nicht versendet, weg! Nicht Im Entwürfe Ordner nicht im Postausgang nicht im Versendet Ordner einfach weg. Datennirvana.... :gruebel:


    Diese zwei programme scheinen schlicht nicht miteinander kompatibel zu sein. wirklich schade.


    Danke an alle die mir so viele Tips gegeben haben.



    Barkaz

  • Hallo Barkaz,


    ich denke wir kommen der Sache langsam näher!
    Meiner Meinung nach ist es so wie ich befürchtet hatte, eine andere Anwendung mit einer *eigenen* e-mail-Routine versendet e-mails völlig selbstständig - ohne Thunderbird und dessen Postausgang! [*]
    (Ich dachte halt zunächst an ein Programm wie z.B. MS Word, welches den Standard-e-mail-Client aufruft ...)


    Die Warnmeldung die Du gepostet hast besagt ja genau dieses! Du hast das Häkchen gesetzt, jetzt wirst Du gewarnt.
    So wie ich es sehe ist Dein Postausgang ja auch leer! ;)


    MfG ... Vic



    [*] Kann das bei Dir sein? Ich habe auch Programme am Laufen, die mir bei einer Warnmeldung eine mail auf mein Handy schicken; da bekommt TB auch nix davon mit bzw. wird eben nicht gefragt, da es eine eigenständige Anwendung ist.


    BTW: {mir ein Monogramm in den Hi... beißend, daß ich da erst jetzt frage: "Wie heißt das andere Programm eigentlich? }

  • Hi Vic,


    ersma danke für die schnelle Antwort.
    Leider ist die *eigenemailroutine* falsch. Wenn ich im Onlinemodus bin sendet das ding ja via TB. Wenn ich Outlook oder Outlook Express als Standardmailclient konfiguriere knallt die Software dort das zeug auch in den Postausgang.


    Im Onlinemodus sehe ich auch noch wie dann unten dieser TB sendebalken läuft bis das PDF raus is.


    Nur im Off betrieb "verschwindet" die mail einfach das isses was mich konfus macht.


    Und Die Software Lexware professional vom Hauffe Verlag ein meiner meinung nach wirklich umständliches WaWi Programm aber halt für ne Firma mit unserer Struktur ausreichend ;) es muss ned immer SAP sein.


    es gibt da auch noch nen thread den ich aber erst später entdeckt hatte fällt mir gerade wieder ein http://www.thunderbird-mail.de…php?f=32&t=31238&p=186982


    da kommt aber auch nichts mehr muss ich wohl mit leben ...



    Barkaz

  • Hallo Barkaz,


    o.k. und gut erstmal, daß das mit der eigenständigen Routine rausfällt!


    Ich kenne Lexware professional von Hauffe zwar, nutze (besitze) es aber nicht!
    [Hauffe hat IMHO öfters recht starre & klobige Programme, aber sie funktionieren reibungslos!]


    Ich tendiere zu allblue's Ansicht:

    "allblue" schrieb:

    ... Ich vermute (hab ja Lexware nicht), dass die Lexware-Programmierer für verschiedene Schnittstellen (verschiedene E-Mail-Programme) halt unterschiedlich programmiert haben.


    ... kann das aber natürlich nicht nachprüfen. :wall:


    Ärgerlich ist es schon wenn einem ständig die mails weghuschen, die man ja eigentlich erstmal sammeln möchte; jedoch fällt mir jetzt *wirklich* nichts mehr ein!
    {Sollte mich ein 'Geistesblitz 'erschlagen', so werde ich mich wieder melden! :D }


    MfG ... Vic

  • Hi Vic,


    erstmal danke das du dir für mein Problem den Kopf zerbrichst.


    Aber ich werd einfach damit leben müssen. Natürlich war es bequemer die Dinge im mailclient nachzueditieren aber na ja jetzt muss man eben zwischen dem TB und Lexware hin und herswitchen für mailadresse z. Bsp. das ist aber nicht wirklich schlimm.
    nervig ist das der disclaimer nicht mit angehängt wird, dass heist ich muss auch noch nen editor mit meiner signatur öffnen und das ding in das mailfenster von Lex... kopieren, verkompliziert das Arbeiten zwar aber das nehm ich in kauf wenn ich dafür nicht mehr das leider doch sehr instabile outlook nutzen muss.


    Danke euch allen die mitgewirkt haben an diesem thread hoffentlich hilft es anderen mit dem Problem das die ein wenig Zeit sparen.


    Bis demnächst,


    Barkaz

  • ... ich hätte da vielleicht noch einen gaaaanz anderen Lösungsansatz:


    Was würde passieren wenn Du Dir die besagten Emails einfach erst einmal
    an Deine eigene Adresse senden läßt, was TB ja sofort macht ;)
    Einzig der zusätzliche Traffic würde hier zu betrachten sein.


    Alternativ nutze ich zum "automatischen" Emailversand im übrigen diese Programme:
    MailMotor und Bee

  • Guten Morgen Berni,


    ja das funktioniert wohl auch, habe mich aber inzwischen mit der Situation "arrangiert", und bin es jetzt schon so gewöhnt meinen disclaimer etc.... rüberzukopieren in das erp system das es mich gar nicht mehr stört.


    Aber danke für den Vorschlag ist gerade wenn man korrektur lesen möchte etc. ne gute Alternative.


    Einen schönen Tag,


    Barkaz