Passwort nicht löschbar

  • TB Version 1.5.0.12 (20070509) unter XP Home
    Habe Probleme mit dem E-Mail-Abruf in einem neuen Konto. Die Authentifizierung klappt nicht. Jetzt bin ich auf ein ominöses Problem gestoßen.
    Offensichtlich wird mit einen falschem Passwort gearbeitet. Deshalb habe ich alle nicht mehr notwendigen Passwörter gelöscht. Beim erneuten Mail-Abruf-Versuch sollte nach dem neuen Passwort gefragt werden. Wird aber nicht. Statt dessen taucht im Passwortmanager wieder ein bereits gelöschtes Passwort auf. Wo liegt der Haken. Ich habe das PW mehrmals gelöscht, es taucht nach einigem Hinundher immer wieder auf.

  • Hallo bmoebis, guten Abend! <Gruß


    beende TB, gehe in den Profilordner und lösche die Datei

    Code
    1. * signons.txt oder xxxxxxxx.s
    2. Enthält die verschlüsselten Passwörter


    Näheres in der Dokumentation und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar) unter Punkt 11, aber das weißt du vermutlich, du bist ja länger dabei als ich.

  • Habe ich gemacht. Komme trotzdem nicht weiter.
    Das neue Passwort wird einer Adresse/Server zugeordnet, die/der eigentlich schon lange gelöscht ist. Ich drehe mich weiter im Kreis.

  • Hallo,
    schaue mal in Extras, Einstellungen, Datenschutz, Passwörter, ob dort der betr. Konto/Passworteintrag existiert und lösche ihn.
    Wenn das nicht hilft musst du den nicht mehr aktuellen Eintrag des Kontos in der prefs.js entfernen.
    Die Datei im Profil suchen,, eine Sicherheitskopie anfertigen, mit einem Editor (besser Wordpad) öffnen und alle Zeilen die auf das alte Konto verweisen löschen.
    Evtl. auch noch einmal die signons.txt löschen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Wenn ich das tue, verschwindet mein wichtigstes Konto. Also wieder die Sicherheitskopie einspielen und den Ursprungszustand herstellen.
    Das Ganze scheint seinen Ursprung in der Historie des Kontos zu haben. Es wurde ursprünglich unter anderem Namen und mit Bezug auf einen anderen Server (Alturo, gibt es inzwischen nicht mehr) angelegt. Thunderbird arbeitet intern offensichtlich immernoch mit Daten, die sich auf den ursprünglichen Kontennamen bzw. -einstellungen beziehen. Zumindest sind die alten Verzeichnisse erhalten geblieben. Wenn sich die PW-Zuordnung darauf bezieht, kann es unter Umständen zu falschen Zuordnungen kommen. Ich kann nicht nachvollziehen, ob es tatsächlich so ist.


    Ich gehe jetzt so vor:
    Komplett neue Konten anlegen (ein wenig tricksen muss man schon, wegen der sonst doppelten serverzuordnung), alle wichtigen Inhalte aus den alten Konten kopieren und anschließend die „Problemkonten“ löschen. Damit scheint das beschriebene Passwortproblem in Thunderbird gelöst zu sein.


    Das Auth-Problem ist noch nicht gelöst. Aber da sieht es momentan nach einem Konfigurationsproblem beim Provider aus.

  • Hallo,
    gute Idee, genauso würde ich auch vorgehen. Vielleicht wäre ein völlig neues Profil noch besser, weil dann auch eine neue prefs.js erstellt wird.
    GRuß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw