T-Bird in "Senden an" - Option?

  • Hallo!


    Ich habe das Forum nach besten Wissen durchsucht, doch auf meine Fragestellung nicht wirklich vergleichbares gefunden. Daher die Frage:
    (betrifft: Windowx XP Home, SP 2, T-Bird 2.0.0.14)


    Wenn ich zum Beispiel auf ein Bild in einem Ordner rechtsklicke, die Option: "Senden an" wähle, startet - davon gehe ich aus - OE (und zwar mit dem Feld: bitte geben Sie einen Benutzernamen an ...).
    Gibt es eine Möglichkeit, dass T-Bird in diese "Senden an" Option eingetragen wird?


    Danke in voraus für Infos
    metropolis71

  • Hi metropolis71,


    und willkommen im Forum.
    Das Betriebssystem sendet in diesem Fall das gewählte Objekt an das als Standardmailprogramm eingetragene Programm. Und das ist von Hause aus eben Ausgugg-Schnell.
    Die WinDOSe hat mehrere Einstellmöglichkeiten, wo man dieses eintragen kann. Ich will deswegen nicht extra neu booten, deshalb bitte ich dich mit Hilfe der Forensuche einmal nach "Standardmailprogramm" zu suchen. Du wirst bestimmt etwas finden.


    Nebenbei: du weißt auch, dass man einen Anhang auch einfach aus dem Explorer per Maus in die Adresszeile des Thunderbird ziehen kann?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo metropolis71!


    Den Standardmailer legst Du in Windows XP unter Startmenü, Einstellungen Systemsteuerung Internetoptionen Registerkarte Programme fest. Nach Auswählen der Registerkarte Programme gelangst Du direkt mit Alt e zum Feld Standardmailer.
    Da wählst Du dann das von Dir gewünschte Mailprogramm aus, das dann auch im Kontextmenü unter "Senden an" in Aktion tritt.


    Im Internetexplorer unter Internetoptionen ist diese Einstellung natürlich auch möglich.

  • Danke, Rothaut!


    Vielleicht noch eine kleine Ergänzung:
    Manchmal ist die WinDOSe etwas störrisch. Als Mittel dagegen wurde oft berichtet, dass dann wieder zurück zu Ausgugg (dann vielleicht noch den beliebten Reboot ...) und danach noch einmal Umstellen auf Thunderbird zum Erfolg führt.
    (Ich habs nicht getestet ... .)


    Auskenner (und nur solche sollten in der Registry herumschreiben) können auch in einem Fall der Bockigkeit direkt in der Registry nach der Festlegung des Standardmailprogrammes suchen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!


    Ich habs jetzt gerade auf einem XP-Rechner ausprobiert, der Standardmailer ließ sich ohne Reboot in der Systemsteuerung in Internetoptionen problemlos auf thunderbird umstellen. Ich glaube, wichtig ist, dass man nicht sofort nach dem Ändern auf OK geht, sondern zuerst die Schaltfläche Übernehmen betätigt, und dann erst mit OK den Dialog verlässt, es gibt einige Dinge, die sich Windoof nur so merkt, z. B. auch wenn ich bei einer Verknüpfung eine Tastenkombi definiere, mit Ok allein hat man da unter XP und folgend keine Chance.


    Nein, also vor der Registry habe selbst ich einen Höllenrespekt, wo ich sonst als Betatesterin nicht so zimperlich bin, allerdings mache ich nur dort Unfug, wo ich die Folgen auch abschätzen kann :-) Und in der Registry kann ich das nicht unbedingt, drum lass ich von der lieber meine Fingerchen :-)

  • Hallo,

    Zitat

    Ich habe das Forum nach besten Wissen durchsucht, doch auf meine Fragestellung nicht wirklich vergleichbares gefunden.


    Das kann ich mir nicht vorstellen, weil ich selbst an einigen Threads beteiligt war.
    Kollege *Hobo* macht dort einen interessanten Vorschlag, den ich selbst benutze.
    Oder man machte es wie hier beschrieben:
    http://www.pcwelt.de/start/dsl…_rechtsklick_verschicken/



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Nun, allein der gute Wille zählt schon. :-)


    Wünsche allen einen angenehmen Feierabend.


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo!


    Dank Euch für die Tipps. Werde die Anregungen ausprobieren und natürlich Feedback abliefern, wenn alles erledigt.


    Liebe Grüße
    metropolis71