IMAP-Ordner bis auf "Posteingang" und "Junk" verschwunden

  • Hallo,


    ich habe eben mal wieder meine IMAP-Ordner bei GMX verloren. Über die Weboberfläche sind alle Ordner und Mails noch vorhanden im Thunderbird gibt es nur noch die Ordner "Posteingang" und dessen Unterordner "Junk" (der vorher nicht existierte). Wenn ich neue Ordner abonnieren will, wird mir auch nur "Junk" als Ordner angeboten.


    Mir ist das Problem schon öfter begegnet und bisher konnte ich es nur lösen, indem ich das Konto in Thunderbird gelöscht und neu angelegt habe. Da ich viele der Einstellungen geändert habe, wüsste ich gerne, ob man das Problem auch anders beheben kann.


    Viele Grüße!


    PS: Nutze Thunderbird 2.0.0.14 unter XP SP3

  • Hallo,
    ist das auch bei anderen IMAP-Konten so?
    Da GMX ja kostenlos kein IMAP anbietet, kann ich das bei mir nicht überprüfen.
    Überprüfe das mal mit anderen Anbietern.
    Wie viele Ordner werden denn beim Abonnieren in TB angeboten?
    Wenn der Server down ist, werden in TB nur noch der Posteingang angezeigt (glaube ich jedenfalls).
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ich hab noch einen IMAP-Account von der Uni-Adresse und dort sind alle Ordner vorhanden. Bei GMX taucht nur der Junk-Ordner in der Liste auf – alle anderen Ordner sind verschwunden. Auf den Posteingang kann ich aber problemlos zugreifen.


    Wenn ich meinen Thunderbird portable vom Stick starte, kann ich auch auf die GMX-Ordner zugreifen. Es kann also nichts mit GMX zu tun haben. Könnte ich von dort aus den Ordner "imap.gmx.net" und die Datei imap.gmx.net.msf aus dem Ordner "ImapMail" in das Profil der lokalen Installation kopieren?


    Gruß!

  • Hi, guten Abend,

    Zitat


    Könnte ich von dort aus den Ordner "imap.gmx.net" und die Datei imap.gmx.net.msf aus dem Ordner "ImapMail" in das Profil der lokalen Installation kopieren?

    lösche lieber einfach die *.msf Dateien im ..\imapmail\

    Zitat

    ImapMail enthält die Unterverzeichnisse der angelegten Konten im Format %imap.servername% sowie die Indexdateien %imap.servername%.msf zu den IMAP-Konten, diese speichern welche Ordner auf dem Server abonniert wurden.


    Die Dateien im Profil kurz erklärt

  • Hi,


    hab ich gemacht. Beim nächsten Start kann ich außer dem Junk-Ordner dennoch keine weiteren Ordner abonnieren, sie erscheinen auch nicht in der Liste. Die Datei imap.gmx.net.msf im Ordner ImapMail wird auch nicht mehr angelegt.


    Gruß

  • Hab das Konto gelöscht, Thunderbird geschlossen, alle Ordner und Dateien zum IMAP-Account in ImapMail gelöscht und das Konto wieder erstellt. Jetzt gehts wieder. Werde wohl mein Profil doch mal vorsichtshalber in regelmäßigen Abständen sichern.

  • Das Problem tritt auf, wenn unter Konten/Server Einstellungen/Erweitert bei "IMAP-Server-Verzeichnis" etwas falsches steht. Passierte mir neulich aus unerfindlichen Gründen. Ich verwalte per IMAP ein 1&1- und ein Gmail-Konto im Tb. Plötzlich stand beim 1&1-Konto in diesem Feld auch "[Google Mail]" worauf alles rumgesponnen hat. Und die von Dir beschriebene Phänomene auftraten.

  • Hallo rakete,


    Zitat

    Das Problem tritt auf, wenn unter Konten/Server Einstellungen/Erweitert bei "IMAP-Server-Verzeichnis" etwas falsches steht.


    Klingt interessant. Bei mir steht beim GMX-Konto in allen Feldern nichts. Nur die Anzahl der Verbindungen ist auf 5 gestellt. Alle Haken sind gesetzt. Bei dem anderen IMAP-Konto von der Uni steht unter "IMAP-Server-Verzeichnis" "INBOX.". Unter "Persönlicher Namensraum" steht es ebenfalls. In dem Feld "Öffentlich (gemeinsam verwendet)" steht: ""shared.","#shared."". Ansonsten entsprechen die Einstellungen dem GMX-Konto. Ich kann mich nicht erinnern unter den "Erweiterten Servereinstellungen" jemals etwas eingetragen zu haben.


    Leider weiß ich nicht, was damals dort gestanden hat. Wenn es wieder passiert, werde ich mal drauf achten.


    Gruß
    Felix

  • Hallo rakete,


    eben ist es wieder passiert. In den erweiterten Server-Einstellungen des GMX-Accounts standen plötzlich die Daten des Uni-Accounts drin. Wenn ich dann auf einen IMAP-Ordner des GMX-Accounts klicke, erhalte ich eine Fehlermeldung (die ich mir dummerweise nicht notiert habe). Der letzte Teil lautete: "Mailbox does not exist."
    Ich habe daraufhin die ursprünglichen Einstellungen wiederhergestellt und jetzt kann ich wieder auf alle Ordner zugreifen. Leider kann ich nicht sagen, unter welchen Umständen Thunderbird die Einstellungen der Konten durcheinander bringt. Aber immerhin weiß ich jetzt, wie ich mir dann helfe.


    Gruß
    Felix

  • Hallo Felix,
    es scheint ein Bug zu sein, der Auftritt, wenn man an den Einstellungen von mehreren Konten arbeitet, ohne nach dem man an einem Konto Änderungen vorgenommen hat das Einstellungsfenster zu schließen.


    Du kannst es testen, indem Du "Konten/Server Einstellungen/Erweitert" erst bei Deinem Uni-Konto aufrufst und danach ohne das Konten-Einstellungsfenster zu schließen "Server Einstellungen/Erweitert" beim GMX-Konto aufrufst. So lässt es sich zumindest bei mir reproduzieren. Hinterher aber schön auf "Abrechen" drücken^^


    Ein aufrichtiger ambitionierter und rechtschaffener Tb-User würde nun auf den Bugtrackern des Tb-Projekts suchen, ob der Bug bekannt ist und ihn bei negativem Befund dort eintragen.
    Dazu habe ich allerdings im Moment keinen Bock und vor allem keine Zeit. Vielleicht fühlt sich ja hier ein Mod oder jemand anders, der schon mit der Materie vertraut ist dazu berufen.


    So weit,
    rakete

  • Hallo rakete,


    ja, ich kann das auch bei mir reproduzieren. Scheint wirklich ein Bug zu sein.


    Viele Grüße
    Felix