Keine Verbindung zu Localhost, Verbindung verweigert

  • Hallo,


    ich benutze seit langem TB2. Bis jetzt lief alles perfekt, aber seit 3 TAgen spinnt die Software ohne, dass ich ein Grund finden kann.


    Zunächst kamen kleine Fehlermeldung...irgendwas mit DLL-Datei und TB stürtze ab.


    Seit gestern kann ich mich nicht mehr meine E-Mails downloaden. Firefox geht und die anderen Programmen auch, nur TB nicht.


    Es kommt nur noch die Meldung: "Keine Verbindung zu Localhost, Verbindung verweigert". So in der Art.


    Ich habe Thundebird mehrmals gelösch, inkl. Ordner, Addons, Reg-Einträge.


    Es geht einfach nicht.


    Firewall habe ich auch kontrolliert und gar ausgeschaltet. Bekomme immernoch keine Verbingung und kann keine Mails runterladen.


    Was kann ich machen?

  • Hi Rama ...,


    und willkommen im Forum.


    > Bekomme immernoch keine Verbingung ...
    Ich muss ehrlich sein - ich auch nicht.
    Und zwar zu deinem Problem.


    Ich kann zwar aus deinem Posting herauslesen, dass du eine WinDOSe benutzt, aber das ist auch alles.
    - keinerlei Angaben zu deinem Provider
    - deinen Einstellungen
    - Erweiterungen
    - irgendwelcher installierter Zusatzsoftware ("Firewall", Virenscanner und sonstiges)
    - keine Begründung, warum du ausgerechnet eine Verbindung zu deinem eigenen Rechner (localhost) aufbauen willst.


    Wenn wir dir helfen sollen, brauchen wir schon ein wenig Input (oder einen Ersatz für unsere arg abgenutzen Glaskugeln ...).


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die Anwort.


    Ich benutze WinXP und Thunderbird 2.0.0.14



    Meine Provider sind:

    WEB.de
    GMX.de
    O2Online.de
    Hotmail.com


    ... und die Einstellungen zu dem SMTP oder POP-Servern sind korrekt.


    Hotmail habe ich ausgeschaletet und die Erweiterung gelöscht. Dennoch gehts nicht.



    Addons:
    SmartSave, Lightning, Display Mail User Agent, Display Mailing list Header.
    Firewall: MC Affee Personal Firewall Plus


    Firewall hab ich mehrmals gecheckt und es blockt nicht. Habe Firewall auch mal abgeschaltet, trotzdem geht es nicht.


    Warum mein Rechner eine Verbindung aufbauen will zu Localhost, kann ich leider nicht erklären. Ich weiß nicht mal, wo man das ändern kann.


    Maßnahmen bis jetzt:

    Thunderbird mehrmals neuinstalliert
    Neuinstart zwischendurch
    Firewall aus/eingeschaltet
    Addons gelöscht

  • Nachtrag:


    soeben habe ich SeaMonkey installiert und das Mailprogramm verwendet. Es funktioniert wunderbar. D.h. Alle Mails wurden runtergeladen.


    Nur leider funktioniert Thunderbird nicht und ich möchte nicht umsteigen auf SeaMonkey.


    Bitte um Hilfe.


    Vielleicht ist Localhost-Verbidung schuld?! Wo kann man das ändern? :nixweiss:

  • Hallo,
    die Frage kam in der letzten Zeit mehrfach.
    Der Verursacher ist das veraltete Add-on (Webmail) - Hotmail, welches auf die Version 1.2.17 upgedatet werden muss. Das automatische Update versagt hier leider.
    http://webmail.mozdev.org/installation.html
    Ein bisschen Forumsuche hätte dir das auch sagen können.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw