Post kommt zurück [erledigt]

  • Guten Tag, ich suche eine Lösung:


    Bei einem von mir aus der Antwortfunktion angeschriebenen Empfänger mit einer Adresse *****@web.die wird die Post mit der Fehlermeldung permanent failure zurückgeleitet.
    Bei anderen Empfängern gibt es bisher keine Rücksendungen.
    Um den Fehler einzukreisen habe ich mir bei Google-Mail ein Konto eingerichtet und Post an dieselbe Anschrift versandt, die korrekt zugestellt wurde.


    Ich hätte das Problem gern erkannt, wenn möglich gelöst und bitte um Hilfe.


    BS Windows XP home SP2
    TB Ver.2. (wie weiß ich welche Version ich gerade benutze)


    Gruß Dieter

  • Hi Dieter,


    dann solltest du zu allererst einmal klären, ob die Adresse wirklich korrekt ist und auch korrekt im TB eingegeben wurde.
    Diese Aussage vermisse ich in deiner Frage ... .
    Besteht die Fehlermeldung wirklich nur aus den beiden Worten? Von wem kommt sie?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und guten Morgen,


    ergänzend zu Peter: schau mal in der Mail nach,was der Abesender denn dort als Antwortadresse stehen hat, denn wenn die von ihm falsch eingetragen ist...


    Zitat


    TB Ver.2. (wie weiß ich welche Version ich gerade benutze)

    Hilfe>Über Mozilla

  • Guten Abend Peter und RUM,


    der Fehlerbericht war ellenlang, bezog sich aber nicht auf eine ungültige Anschrift, habe ihn entsorgt.
    Ich habe dreierlei versucht: Antwort aus der Antwortfunktion, verfassen mit handeingegebener Anschrift, Verfassen mit Anschrift aus dem Adressbuch, das Ergebnis war immer ein Retour.


    Eine Mail habe ich erfolgreich bereits an diese Anschrift versandt, und wie bereits erwähnt, mit G-Mail kommt die Post an. Was macht denn G-Mail anders als TB?. Und es ist bisher die einzige Adresse, die auf diese Weis zurückkommt. Ist das nicht sonderbar?


    Gruß Dieter Gosdzinsky

  • Hi Dieter,


    nun, G-Mail macht (außer dass "G" mit allen ihnen in die Hände fallenden Daten eben nach der bekannten "G-Art" verfährt ...) nichts anderes als Thunderbird. Daran kann es kaum liegen.


    Mein Vorschlag: Proviziere noch einmal eine Fehlermeldung und poste sie hier. Und zwar komplett, persönliche Daten leicht aber trotzdem prinzipiell erkennbar.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Abend,


    allen die mir helfen wollten, besten Dank. Es ist ein Wunder geschehen, die Adresse geht wieder. Thunderbird hat es wohl mit der Angst zu tun bekommen, wollte keinen Nebenbuhler.


    Ich bin sehr froh und nochmals, habe mich über die Hilfsbereitschaft sehr gefreut.


    Gute Nacht Dieter

  • Hi Dieter,


    es freut mich, dass es wieder funktioniert.
    Allerdings: an Wunder glaube ich in der IT nicht.


    Dafür könnte ich mir folgende Ursache vorstellen: Du oder dein uns unbekannter Provider standest zeitweilig auf einer so genannten Blacklist. Das heißt, entweder einer der Vorbesitzer deiner zufällig zugeteilten IP oder gar dein Provider ist durch übermäßigen Spamversand aufgefallen. Dann schützen sich die Provider eben mit den Blacklists vor derartigen Spamschleudern. Das ist leider notwendig, aber manchmal auch etwas subjektiv ... .


    Nebenbei: eine vollständige (!) Fehlermeldung hilft da bei der Erkennung der Ursache sehr ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    es gibt bei Googlemail aber eine Besonderheit:
    Mails mit Anhängen von Dateien mit ausführbaren Dateien werden blockiert, sende und empfangsseitig.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Morgen,
    zum Abschluß noch ein Kommentar an PETER.


    Du hast natürlich völlig recht, ich hätte den Fehlerbericht aufheben sollen, das war ein Lapsus, und, na ja, das mit dem Wunder war so nicht gemeint ;) , sollte sich jemend betroffen fühlen..


    Die 2. Vermutung - Spamabwehr - halte ich nicht für plausibel. Es war ja das Sonderbare, daß nur eben diese eine Adresse nicht zugestellt wurde, alle anderen verwendeten ohne jedes Problem. Ich tippe eher auf eine Ursache bei der Empfängeradresse. Die Schwierigkeiten traten erst auf, nachem mir der Empfänger von Italien aus so einem Internetcafé eine Anfrage zustellte, deren Beantwwortung dann nicht mehr möglich war.


    Zur Info, vielleicht hilft es: BS ist Win XP home SP2, mein Provider ist Terra.es, das ist das Pendant von T-Online der spanischen Telefonica.


    So, dann noch an REB- danke für die Info.


    Für normalen Versand ist das sicherlich sehr zweckdienlich. Es gibt aber sicherlich auch Notwendigkeiten, mal eine *. exe loszulassen. Und wie geht das dann?



    Nochmals danke, es ist angenehm zu wissen, HIER WIRD SIE GEHOLFEN!


    Gruß Dieter :hallo: