Bild aus Zwischenablage wird nicht versendet

  • Hallo Freunde,
    beim Versenden einer eMail wird das aus der Zwischenablage eingefügte Bild oder der Screenshot beim Erstellen in der eMail angezeigt aber nicht mit versendet ??


    Habt Ihr eine Idee ?
    Vielen Dank :lol:

  • Hallo kagege,


    wie kommst du denn zu der Annahme? Hast du mal eine Mail an dich selber geschickt?
    Ich habe das gerade mal getestet und kein Problem!

  • Bei mir funktioniert es auch nicht - sehr ärgerlich.
    Ich verwende Version 2.0.0.18 und Windows 2000.
    Da das Problem offenbar nicht bei allen Nutzern auftritt: Ich habe gegenüber der Standardinstallation das Verzeichnis mit meinem Benutzerkonto auf ein anderes Laufwerk verlagert, also nicht mehr unter c:\dokumente und einstellungen usw.
    Ansonsten müsste die Konfiguration dem Standard entsprechen.

  • Hallo zusammen,


    habe das gerade mal testen wollen und stelle erstaunt fest, dass ein Einfügen der Zwischenablage in eine html-Mail bei mir gar nicht möglich ist. Es tut sich nichts. :gruebel:


    Gruß und .....

  • Guten Morgen,


    merkwürdig. Also, ich habe gerade flgds gemacht: Druck-Taste gedrückt, HTML-Verfassen Fenster geöffnet, Strg+v und schon ist der Screenshot sicht- und versendbar.


    Zitat von "rs2320815abc"


    Ich habe gegenüber der Standardinstallation das Verzeichnis mit meinem Benutzerkonto auf ein anderes Laufwerk verlagert

    wie hast du das gemacht, mit dem Profilmanager bzw. die profiles.ini angepasst oder nur die lokalen Verzeichnisse in den Konten-Einstellungen verbogen?

  • Guten Abend,


    so, ich habe das Problem beheben können. Bei vielen der Personen in meinem Adressbuch ist unter "Bevorzugt folgendes Nachrichten-Format:" die Einstellung "Reintext" ausgewählt, ohne dass ich das bewusst gesetzt hätte - möglicherweise war das in E-Mail-Software-Versionen, aus denen ich die Adressen importiert habe, die Voreinstellung.


    Schicke ich nun eine HTML-Nachricht mit einem eingefügten Bild an einen solchen Empfänger (z.B. auch mich selbst zum Testen), wird die Nachricht ohne Rückfrage ohne HTML, also auch ohne Bild, gesendet. Das war mir neu. Stelle ich bei dem gewünschten Empfänger das bevorzugte Format auf "Unbekannt", kommt, wie in den Sende-Optionen eingestellt, die Abfrage, ob die Nachricht als Nur-Text oder HTML gesendet werden soll.


    Meine persönliche Meinung ist, dass diese Abfrage auch kommen sollte, wenn der Empfänger als Reintext im Adressbuch steht, ich aber versuche, ihm HTML zu schicken. Ich glaube auch, das war früher beim Netscape Messenger der Fall, so dass ich es von dort gewohnt war, ohne Probleme gehabt zu haben.


    Danke für die Unterstützung, und vielleicht hilft der Beitrag ja auch anderen Nutzern.

  • Die Einstellung "Nachrichten trotzdem als HTML senden" unter Extras-Einstellungen-Verfassen-Sendeoptionen hilft übrigens auch nicht. Zumindest damit ("trotzdem"!) sollte doch HTML gesendet werden, auch wenn ein Empfänger laut Adressbuch "Reintext" bevorzugt.

  • Hallo,
    richtig. Entscheidend ist die Einstellung im Adressbuch.
    Steht dort aber "unbekannt", greift die Einstellung unter Sendeoptionen.
    So wie es dort beschrieben ist, kann man sich aber keinen genauen Reim daraus machen, wer denn die Oberhand behält, Adressbuch, Falldownmenü oder die Domainliste.
    Das muss man wirklich vorher testen. Am besten über "später senden", so braucht nicht mal eine Mail versendet werden, weil man sich das Ergebnis im Postausgangsordner genau anschauen kann.


    Nichts falsch machen kann man aber mit der Einstellungen "Fragen wie gesendet werden soll", dann wird bei Unklarheiten seitens TB immer gefragt, was gemacht werden soll. Der eine Klick mehr ist aber anscheinend bei den Usern nicht sehr beliebt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw