Mails verlieren sämtlichen Inhalt&Header-Daten n. Verschieb.

  • Problem trat auf, auf Windows - mit TB 2.0.0.17


    Hallo allerseits!


    Bei einem Verwandten, den ich vor einiger Zeit auf Thunderbird umgesetzt habe, kommt es immer mal wieder zu höchst unerfreulichen Effekten die ihn sehr stören, da er Beruflich damit arbeitet.


    Einer, und wohl auch der schlimmste, ist dabei, dass ihm von Zeit zu Zeit Mails beim Sortieren (Verschieben aus dem Posteingang in einen anderen Ordner) einfach komplett geleert werden :pale: . Also der Inhalt, die Anhänge und die Header-Daten sind einfach weg. Nur die leere Hülle hängt dann noch im Zielordner herum, mit dem Datumsstempel vom Verschiebevorgang. (Siehe Screenshot)


    Das ist natürlich mehr als nur ärgerlich, zumal in diesem Fall auch ein paar sehr wichtige Dokumente verschütt gegangen sind.


    Kennt irgendjemand dieses Problem? Weiß jemand hilfe? Ich hab schon auf deutsch und english per Google gesucht, und auch hier im Board leider nix gefunden. :help:


  • Hallo Jasper


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Versuche mal einen Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen auf den Ordner.


    Werkelt auf dem PC ein Virenscanner herum und wenn ja, darf der das Profilverzeichnis scannen?

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort :-)


    Das hört sich vielversprechend an! Er wird das heute Abend mal ausprobieren und dann vermelde ich (hoffentlich) den Erfolg.


    Und: ja, es läuft ein Virenscanner (Irgend so ein Norton Internetsecurity-Pack), und unter Garantie darf er auch das Profilverzeichnis scannen. Sollte er doch auch dürfen um das schwache Wind-OS Imunsystem gegen Mailübertragbare Krankheitserreger schützen zu können - oder irre ich mich?

  • Zitat von "Jasper"

    Sollte er doch auch dürfen um das schwache Wind-OS Imunsystem gegen Mailübertragbare Krankheitserreger schützen zu können - oder irre ich mich?


    Hi Jasper,


    die Antwort auf diese Frage findest du ...


    ... stimmt! In unserer Anleitung. Und mindestens 1000 Beiträge zu diesem Thema im Forum.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hm.


    Na ok - das war mir als Pinguinzüchter natürlich nicht bekannt. Schön diese ganzen selbstgebauten Microsoft-Probleme :stupid: . (Kausale Kette: Windows --> unsicher --> braucht Antivir --> zerhackstückt brave Software.)


    Schade um die Mails :nixweiss: , den Scanner werde ich umstellen.


    Danke für die Hilfe :les: .

  • Hallo,
    ich benutze meinen Virenscanner nicht zum Abscannen von Mails.
    Warum? Weil ich grundsätzlich keinen Anhang öffne, ohne mich mit dem Absender in Verbindung zusetzen.
    Und ich lese so gut wie nie HTML-Mails, außer bei einigen Newslettern (etwa der vom Spiegel, der kann nur HTML).
    Wozu brauche ich also dann einen Virenscanner für Mails?
    Solange Anhänge nicht angeklickt werden, sind sie genau so harmlos wie eine Textdatei.
    Ich weiß, ich verhalte mich konträr zu den meisten Computerzeitschriften -allerdings schon ziemlich lange und ohne Malware.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw