Wiederherstellen automatisch gelöschter Nachrichten [erl.]

  • Hallo zusammen,


    auf die Gefahr hin, dass diese Frage schon tausendmal gestellt wurde ... , ich habe nichts
    verwertbares finden können:


    vor ein paar Tagen habe ich mir einen RSS-Feed abonniert. Sehr schnell kamen viele
    Nachrichten zusammen, sodass ich über die Einstellung "Um Speicherplatz zu sparen ..."
    alle "Nachrichten, die älter sind als 5 Tage" löschen lassen wollte. Leider habe ich
    diese Einstellung irrtümlich unter "Lokale Ordner" vorgenommen. Dieser enthält aber alle
    meine Mailbox-Ordner (pro Person ein Ordner). Jetzt sind also alle Mails der letzten
    Jahre nicht mehr verfügbar. Die "Dateien ohne Erweiterung im Namen" (=MBox-Dateien)
    sind gross, im Summe ca. 500 MB. Ich habe Hoffnung, dass sich das wieder reparieren
    lässt, aber wie ?


    Was kann ich tun, um wieder auf die gesamten Mails zugreifen zu können ?

  • Besten Dank für die schnelle Antwort.


    Diesen Hinweis hatte ich auch schon gelesen und in einer grossen MBox-Datei nach dem Schlüsselwort "X-Mozilla-Status" gesucht ... und nichts dergleichen gefunden.


    Jetzt habe ich in einer kleinen Datei gesehen, es gibt ein Keyword "X-Flags". Den darauf folgenden Wert habe ich jetzt mal versuchsweise auf "0001" gesetzt
    (also: "X-Flags: 0001") , und die Mail wurde als "ungelesen" wieder angezeigt,


    BTW: 0001 bedeutet doch laut Doku "gelesen", der Header der wiederhergestellten Nachricht wird aber fett gedruckt angezeigt, was sonst nur bei neuen Nachrichten der Fall ist. Hmmm ...


    Soweit ok. Dann muss ich jetzt wohl mit Suchen/Ersetzen diesen Text in ca. 50 Dateien ändern, oder gibt es eine elegantere Möglichkeit ?

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Klaus!


    Zitat


    nach dem Schlüsselwort "X-Mozilla-Status" gesucht ... und nichts dergleichen gefunden.


    Jetzt habe ich in einer kleinen Datei gesehen, es gibt ein Keyword "X-Flags".

    nun, das finde ich wiederum nicht :gruebel:
    http://www.eyrich-net.org/mozilla/X-Mozilla-Status.html


    Zitat


    Soweit ok. Dann muss ich jetzt wohl mit Suchen/Ersetzen diesen Text in ca. 50 Dateien ändern, oder gibt es eine elegantere Möglichkeit ?

    ja, einfach das Backup von gestern einspielen :mrgreen: :flehan:
    Im Ernst: du wirst das händisch vornehmen müssen.

  • So, ich habe noch einige neue Erkenntnisse gewonnen, die ich hier mitteilen möchte:


    Ich bin erst vor ein paar Wochen auf den Thunderbird umgestiegen. Vorher habe ich mit
    Pegasus gearbeitet. Einige Unzulänglichkeiten haben mich aber bewogen, so langsam
    mal den Schritt auf einen aktuellen Mail-Client (Thunderbird Version 2.0.0.18) zu machen, bevor man gar keine Tools mehr findet, mit denen man die alten Mails, die Adressbücher und die Verteilerlisten konvertieren kann.


    Es gibt ein Tool, mit dem man die Pegasus-Mailfolder in MBox-Dateien konvertieren kann.
    Wahrscheinlich ist das der Grund, warum ich in der besagten grossen Datei keinen
    "X-Mozilla-Status" gefunden habe, wohl aber "X-Flags", die jedoch heutzutage wohl nicht
    mehr benutzt werden. Aktuell empfangene Mails haben den "X-Mozilla-Status".


    Ich habe mein Problem wie folgt gelöst:
    (mit dem "X-Flags" war ich wohl auf dem Holzweg)


    - alle Index-Dateien gelöscht (.msf)
    ==> wenn man jetzt den TB aufmacht und einen Folder anklickt, werden etliche Mails
    darin angezeigt, aber nicht alle ! Ausserdem wird eine neue .msf-Datei angelegt.


    - also: wieder die Index-Datei gelöscht und in der MBox-Datei den "X-Mozilla-Status" von
    0009 auf 0000 gesetzt.
    ==> wenn man jetzt den TB aufmacht und einen Folder anklickt, werden ALLE Mails
    angezeigt.


    Bin jetzt soweit erstmal wieder hergestellt :D
    Besten Dank für die Unterstützung .

  • Hi,

    Zitat


    Ich bin erst vor ein paar Wochen auf den Thunderbird umgestiegen. Vorher habe ich mit
    Pegasus gearbeitet

    ich liebe es, wenn man von solch unwichtigen Informationen verschont wird... :rolleyes:
    Aber danke für den Lösungsweg ;)


    Btw: du siehst da auch gleich, dass TB gelöschte oder verschobene Mails nur als solche markiert, aber nicht wirklich physikalisch aus der Datei entfernt. Das macht man dann mit "komprimieren", was nichts mit zippen zu tun hat.
    Ordner werden immer größer - Ordner komprimieren

  • Hallo,


    vor ein paar Wochen hat ein User mächtig über den "Unsinn" geschimpft, dass TB die gelöschten Mails nicht gleich löscht, sondern nur als gelöscht markiert. Und dass man das Entfernen dieser markierten Datensätze dann auch noch "komprimieren" nennt.


    Hoffentlich hat er diesen Beitrag mitgelesen. Dann weiß er, warum das gut ist ... . (Von Geschwindigkeitsvorteilen mal ganz abgesehen.)


    Gruß!
    radix