Eingänge kommen in den Papierkorb!

  • Hallo,


    ich habe auf vier Rechnern im Hause Thunderbird erfolgreich am Laufen aber seit Neuesten, kommen auf einem Rechner alle Posteingänge immer nur im Papierkorb an... was kann man da tun?


    Gruß


    Thomas

  • Hallo,
    Filter hast du keine eingerichtet?
    Benutzt du den Posteingangsordner als Speicherplatz für Mails?
    Wie groß ist er ?
    Lass dir die Größe der Ordner mit Hilfe der Infospalten anzeigen:
    3.2 Info-Spalten anzeigen lassen


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    doch Filter hatte ich einige eingerichtet aber meine Adressen sind nicht dabei, die Filter wollte ich versuchsweise auch schon löschen, ging aber nicht, das mit dem Posteingangsordner benutze ich schon wobei ich nicht weiß wo ich das ändern sollte außerdem kommt nach Einrichtung der Infospalten bei mir nicht die Infospalten incl. Größe des Odners..., außerdem fehlen mir lt. Handbuch im Konto bei den Servereinstellungen zwei Zeilen zum ankreuzen und zwar: nur die Kopfzeilen herunterladen und Nachrichten auf dem Server belassen... habe wiederum dann auch schon Thunderbird komplett gelöscht und neu installiert, hat aber keinerlei Veränderungen gebracht und hat sich genauso installiert wie vorher...


    Kommt mir langsam immer merkwürdiger vor.


    Gruß


    Thomas

  • Guten MOrgen Thomas,


    also, Filter lassen sich nicht löschen, die Infospalten werden nicht angezeigt und die Optionen fehlen?
    Du hast die Fragen des gelben Hinweiskastens leider nicht beantwortet, welche TB Version, Betriebssystem? Und POP oder IMAP Abruf, bei welchem Provider?
    Welche Filter hast du denn genau eingerichtet, also bei welchen Bedingungen welche Aktion?

  • Hallo,


    mal sehn ob ich die Fragen beantworten kann... also auf allen Rechnern habe ich Thunderbird 2.00.18, die Größe meines Postfaches weiß ich leider nicht so genau aber habe bisher keine Überlastungsmeldungen erhalten, Betriebssystem ist immer XP Professional SP 2 und alle laufen über IMAP bei 1 & 1, ich hoffe, dass man damit mehr anfangen kann, (ein gelbes Kästchen habe ich leider auch nicht gesehen).


    Vielen Dank schon im voraus.


    Gruß


    Thomas

  • "detomaso" schrieb:

    Hallo,


    (ein gelbes Kästchen habe ich leider auch nicht gesehen).


    Hallo detomaso,


    wenn man (z.B.) ein neues Thema hier einstellt, kommt über dem Eingabefeld ein gelbes Kästchen in dem auf einige wichtige Dinge hingewiesen wird.


    Gruß und .....

  • Hallo,


    hatte das mit den Filtern noch vergessen, hatte anfangs immer SPAM-Mailadressen umgeleitet und löschen lassen, habe ich aber schon länger keine neuen Adressen auf die schwarze Liste gesetzt da ich nicht das Gefühl hatte, dass es weniger wurde... egal aber das wars.


    Gruß


    Thomas

  • Hallo,


    ich habe genau dieses Problem (aber nicht immer und nur mit einigen Mails) nun schon seit längerer Zeit und habe seitdem daran "herum gewurschtelt". Woran es ursprünglich liegt, habe ich nicht herausgefunden. Bei mir ist es eine IMAP-Verbindung von einem internem IMAP-Server. Eine Lösung könnte sein, einen Filter zu setzen, der alles, was über den Posteingang herein kommt, auf den Posteingangs-Ordner umleitet. Ich werde das gleich mal probieren.


    Joke

  • Hallo,


    hat der Test etwas ergeben? Wenn ich genau drüber nachdenke ist es bei genau umgekehrt und zwar zu 99% landen alle Mails im Papierkorb ab ganz selten und zwar wüßte ich jetzt eine einzige Adresse wo ab und zu das Mail direkt in den Eingang kommt aber komischerweis auch nicht immer... das macht mich eigentlich noch ratloser aber könnte das nicht tatsächlich etwas mit den Filtern zu tun haben? Am liebsten würde ich wieder einen Blankozustand hervorrufen aber es wurde ja schon gesagt, dass man keine Filter löschen kann, oder gibt es da andere Möglichkeiten, wie gesagt ich habe für alle Spammail nur eine Umleitungsvariante eingegeben und keine der Adressen in den Filtern sind versehentlich hereingeraten.


    Gruß


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    der Test ist natürlich nicht im strengen Sinne "eineindeutig", aber seitdem habe ich in meinem Papierkorb nichts mehr vorgefunden, was ich dort nicht über Filter oder manuell hinbeordert hätte.
    Ganz hilfreich ist es übrigens, mit Hilfe der Erweiterung Folderpane Tools einzustellen, dass der Papierkorb bei Programmstart angezeigt wird, wenn man zudem noch mit Xpunge regelmäßig den Papierkorb löscht (dabei kann man gleichzeitig andere ausgewählte Ordner komprimieren) und die Papierkorb-Ansicht nach persönlich sinnvollen Kriterien einstellt (bei mir ist alphabetisch OK, bei anderen eventuell nach Absender), behält man den Überblick.


    Ich hatte bei mir auch erst vermutet, dass ich bei der Definition eines meiner doch nicht gerade wenigen Filter geschlampt hatte, aber das war's nicht. Filter kann man übrigens durchaus löschen, du kannst nur bereits vorhandene Filter-Ergebnisse nicht automatisch rückgängig machen.


    Joke