ERLEDIGT: Dateianhänge nicht lesbar

  • TB 2.0.0.18, XPPro SP3


    Ich kann bei empfangenen Mails,die Anhänge mitbringen, dies weder direkt öffnen noch speichern und anschließend lesen.
    Dies betrifft zur Zeit sowohl PDF- als auch DOC-Anhänge.
    Die gespeicherten Dateien sind zwischen 7 und 12 KB groß.Weder Acrobat, AcroRead noch WinWord können diese Dateien öffnen.


    Bereits früher gespeicherte Dateien lassen sich ohne jegliches Problem öffnen und bearbeiten.


    Eine Neuinstallation von Acrobat brachte nur kurzfristig (zwei Tage) Besserung.


    Wie kann ich TB wieder zur Räson bringen?


    MfG vSpr

    Einmal editiert, zuletzt von PCForum ()

  • Hallo und guten Tag vSpr,


    Zitat


    Bereits früher gespeicherte Dateien lassen sich ohne jegliches Problem öffnen und bearbeiten.
    Eine Neuinstallation von Acrobat brachte nur kurzfristig (zwei Tage) Besserung.

    und trotzdem denkst du, dass der Fehler bei TB liegt?
    Wie kommst du darauf?

    Zitat


    Weder Acrobat, AcroRead noch WinWord können diese Dateien öffnen.


    Was passiert denn genau, wenn du einen Anhang anklickst und öffnen/speichern willst?
    Wie gehst du vor?


    Btw: Anhänge sollte man speichern und dann extern öffnen, nicht aus dem Mailclient heraus.

  • Hallo,
    sind das Mails mit immer dem gleichen Absender?
    Bei Mails beispielsweise aus einem Win2000 System kann eine falsche Deklarierung der Mail erfolgen, mit der TB nichts anfangen kann. Das hatten wir bereits im Forum.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    und trotzdem denkst du, dass der Fehler bei TB liegt?


    Ich bekomme Mail von den verschiedensten Leuten, auch Rundmails.Diese sind auf Nachfrage hin bei den anderen Empfängern einwandfrei lesbar. Eine Fehlgenerierung beim Sender scheidet also aus. Gleiches gilt wohl für die Mail-Server-Kette.


    Ich bekomme Anhänge in unterschiedlichen Formaten (vorwiegend PDF und DOC) und von sehr unterschiedlichen Absendern.
    Ältere Mails dieser Art kann ich auch heute noch problemlos öffnen. Dies ist der Beweis, dass die Dateien als solche geöffnet werden können, wenn sie denn OK sind.


    Wenn ich jetzt jedoch einen neuen Anhang speichere oder auch nur öffne, bekomme ich besagte Fehler.
    Da es sich um unterschiedliche PlugIns handelt, die den selben Fehler produzieren, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die PlugIns daran schuld sind, denkbar gering.
    Wesentlicher wahrscheinlicher ist es, dass TB damit zu tun hat.


    Zitat

    Was passiert denn genau, wenn du einen Anhang anklickst und öffnen/speichern willst?


    Ich wähle aus dem Kontextmenü wahlweise 'Öffnen' oder 'Speichern'. Bei beiden Varianten werden verstümmelte Dateien geöffnet, bzw. gespeichert., die sich nicht weiter mit Word oder Acrobat bearbeiten lassen. Kunststück bei 7 KB für ein an sich größeres PDF bzw.4 KB DOC, wenn es 27 KB sein sollten.


    Zitat

    Anhänge sollte man speichern und dann extern öffnen, nicht aus dem Mailclient heraus


    Das tue ich in der Regel auch. Nach den ersten Fehlern, versuchte ich dann, PDFs direkt zu öffnen, um sie aus Acrobat heraus zu speichern. Aber auch das ging schief (s.o.)


    BTW: auch Wordpad kann die gespeicherten Dateien nicht korrekt bearbeiten. Ich bekomme aber immerhin die Datei geöffnet und kann Teile davon lesen.

  • Kaspersky in der aktuellen Version.
    Aber KIS macht keine Probleme; auch vor dem Schlamassel konnte ich mit aktiviertem KIS ohne Weiteres Dateien laden, speichern usw.

  • Mein Problem hat sich glücklicherweise erledigt. Der Schlimmling heißt WEB.DE


    Ich habe dort seit vielen Jahren FreeMail-Konten, die ich bisher immer per IMAP bearbeitete.
    Seit kurzem baut WEB diese Konten von IMAP- auf POP3-Zugriff um. Im Zuge dieser Umstellung wurden und werden Anhänge offensichtlich nur noch verstümmelt weiter gereicht.
    Seit ich nun schlagartig alle meine Konten dort auf POP3 umgestellt habe, bekomme ich meine Anhänge auch wieder komplett auf die Platte.


    Ich entschuldige daher bei Thunderbird für den schlimmen Verdacht, in den das Programm bei mir geraten war.

  • "PCForum" schrieb:


    Seit kurzem baut WEB diese Konten von IMAP- auf POP3-Zugriff um. Im Zuge dieser Umstellung wurden und werden Anhänge offensichtlich nur noch verstümmelt weiter gereicht


    Woher weißt du das? Vom Support?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw