email senden nicht möglich [erledigt]

  • Hallo und schön, dass es diese Hilfeseiten gibt... :help:
    ich versuche seit Tagen :aerger: Thunderbird ans Laufen zu kriegen, emails kommen inzwischen auch alle, aber wenn ich antworten will kommt:
    submission from dynamic IP 841878321 requires authntication.Bitte überprüfen Sie die Emailadressen der Empfänger..
    bei den Servern direkt funktionieren die Adresen aber???
    Ich habe Windows XP, habe schon Norton Antivirus gelöscht, jetzt free av.de drauf-kann es daran liegen??
    Danke schon mal!!

  • Hallo heikelinnepe


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Wenn ich dich richtig verstehe, ging und geht senden nicht und das liegt vermutlich am Postausgangs-Server.
    Gehe mal in Extras>Konten und dann ganz links unten zum Postausgangs-S., welche Einstellungen hast du? Verfälsche bitte persönliche Daten, mache z.B. aus heike.lin@domain.de name@domain.de und sage, was genau du angehakt hast.
    Und wer ist denn der Mailprovider?

    Zitat


    habe schon Norton Antivirus gelöscht, jetzt free av.de drauf-kann es daran liegen?

    erst mal hier eher nicht, denn du erreichst ja den Server, bis alles geht ist es aber sinnvoll, den Scanner mal ganz zu deaktivieren und dann den Start mit dem System verhindern und den PC neu starten.
    Und dann lies mal in der Anleitung und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar) dies => Antivirus-Software - Datenverlust droht! und stelle den Scanner so ein, wie unter "Vermeidung von Probl..." auf der Site von Toolman sehr gut beschrieben ist.

  • Hallo
    und schon mal vielen Dank für die Unterstützung :mrgreen:
    also, bei den Konten sind folgende Einstellungen:
    smtp.web.de
    smtp.paarberatung-nrw.de (meine homepage)
    mx.freenet.de
    als Server, dann bei allen gleich:
    Beschreibung:nicht def.
    Port:25
    Benutzername:nicht def.
    sichere Verbindung:nein
    ????
    Was ist falsch??
    Schon sch... wenn frau keine Ahnung hat :gruebel: DANKE

  • Guten Abend heikelinnepe!


    Hmm, die Homepage als Smtp-Server? Das kommt mir etwas seltsam vor. Außerdem bin ich nicht sicher, ob Dich web.de mit einer Freenetadresse senden lässt. Die müssten doch einen eigenen Ausgangsserver haben.
    Und überall solltest du imho Benutzername und passswort verwenden aktiviert haben.

  • Hallo Heike,


    also smtp.paarberatung-nrw.de scheint schon richtig zu sein, denn er lässt sich per telnet ansprechen (Leute, vernachlässigt die alten Werkzeuge nicht ... .)


    Prophylaktisch (auch zum üben :-) ) machst du bitte jetzt den telnet-Test mit allen drei smtp und stellst fest, ob sie auch von dir aus zu erreichen sind.


    Hast du:
    - jedem Konto den richtigen (!) smtp-Eintrag in den Kontoeinstellungen zugeordnet?
    - bei allen smtp-Einträgen den Haken für die Auth mit Benutzernamen+PW gesetzt?
    - die Benutzernamen exakt so eingetragen, wie es der Provider vorgibt?
    - in jedem Konto die zu diesem Kto. gehörige Absenderadresse eingetragen?


    Und dann poste bitte noch einmal die vollständige Fehlermeldung (incl. der Punkte).


    MfG Peter
    NB: Ich habe da schon eine Vermutung, aber das stellst du selbst fest, wenn du meine Liste abarbeitest :-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Abend
    und vielen Dank für diese ganzen Mühen-also - habe alles überprüft und festgestellt, dass den Konten nicht die richtigen SMPT's zugeordnet waren!!!
    Das habe ich jetzt geändert, aber wenn ich-brav und folgsam wie ich bin :rolleyes: versuche, die Adressen zu erreichen, kommt jetzt zur Abwechslung immer: Passwort auf mx-freenet.de eingeben- dann gebe ich das Passwort ein, mit dem ich bei freenet direkt in meine emails komme-und werde sofort das gleiche wieder gefragt, und nochmal, und nochmal....gehe ich dann auf abbrechen, erscheint die Meldung, dass der SMPT mx-freenet nicht verfügbar ist oder die Verbindung ablehnt, bitte SMPT Einstellungen überprüfen :help:
    ich kann es wohl einfach nicht...
    schönen Abend noch
    Heike

  • Hallo Heike,


    war ja mein Riecher doch noch ganz in Ordnung :-)
    Was hast du beim smtp-Eintrag für freenet.de als Benutzername eingetragen? Fakt ist:
    - du erreichst den Server, denn er antwortet dir.
    - von der Kombination Benutzername + Passwort stimmt zumindest eines nicht.


    Also noch einmal auf der Webseite von freenet.de nachschauen, was der Provider als Benutzername haben will. Da gibt es große Unterschiede bei den einzelnen Providern (Kundennummer wie bei gmx, ganze Adresse, nur den vorderen Teil oder wie früher bei 1&1 eine sonst nirgendwo gebrauchte "Kontobezeichnung").
    Dann lösche die beiden Einträge noch einmal raus und gebe sie händisch neu ein. Oft ist es nur ein kaum sichtbares Leerzeichen ... .
    Dann spiele mal ein wenig mit den Einstellungen für die Verschlüsselung. Also neben NIE auch mal SSL und TLS testen.


    > ich kann es wohl einfach nicht...
    Kommt dir das nicht bekannt vor? Und was machst du da? (Ja, ich war auf deiner Seite ... .)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo zusammen
    nicht zu fassen- es funktioniert :respekt: !!!!!
    Vielen Dank für die Geduld ach ja-und es kommt mir tatsächlich irgendwie bekannt vor
    (schon mal was davon gehört, dass Therapeuten zu den .......aller Menschen gehören???)
    aber schön, dass meine Seite mal einen Leser hatte...
    also bis denn und
    schönen Tag noch
    Heike

  • Hallo
    ich musste bei freenet tatsächlich als Benutzernamen die vollständige emailadresse eingeben- ja warum steht dat dann denn nich ma irgendwo :motz:
    also wie immer- wann frau weiss , wie es geht, ist es doch ganz einfach!!
    Danke Nochmal!
    Heike