"Unknown hard error" beim Komprimieren

  • Hallo,


    ich erhalte einen Windows Systemfehler während dem Komprimieren. "Unknown hard error", das System freezt. Bekanntes Problem? Windows XP Pro...

  • liegt alles an diesem trottenhaften mbox-Format, dabei ist die Datei "erst" 1.7 GB groß - kaum gelöscht, alles wieder gut. Wie immer. Wieviele Probleme dieser Mist bei größeren Dateien allein bei inkrementellen Backups bereits machte, kann ich gar nicht mehr zählen.

  • Dazu habe ich bei deinem anderen Beitrag geschrieben

    "rum" schrieb:

    Guten Morgen, < das ist ein Gruß


    SH21


    es ist trotz deines Unmutes aber nicht sinnvoll, deine diesbezügliche Meinung einfach irgendwo und im vorliegenden Fall in einen fast ein Jahr alten Thread zu posten :rolleyes:
    Du kannst mit dem Link Entwickler / Übersetzung oben links und dort dann ziemlich weit unten, zu den Seiten kommen, die für Änderungen und Wünsche zuständig sind.
    Und nein, ich mag und werde das nicht diskutieren, mir langt das Format derzeit noch :mrgreen:

  • Guten Morgen!
    Diese Diskussion hatten wir ja schon an anderer Stelle, und es spricht für mich nicht gerade für ein umsichtiges Allgemeinverständnis, wenn ich alles, was auf meinem Rechner schief läuft, auf eine mir unsympathische Komponente eines Mailprogramms schiebe. Da würde ich entweder mein Mailprogramm wechseln, oder wenn ich einen Verbesserungswunsch habe, den an richtiger Stelle so formulieren, dasss die Entwickler nicht in die Defensive gedrängt werden, sondern meinem Wunsch aufgrund einer angemessenen sprachlichen formulierung Verständnis entgegenbringen können.
    Meint eine heute besonders aufmümpfige Rothaut

  • Nun ja, 1,7GB in einer Mailboxdatei, oder gar "unbegrenzter Speicherplatz" - was soll man dazu noch sagen.

    Zitat

    kaum gelöscht, alles wieder gut.


    Na also, geht doch. :lol:
    Gruß, muzel


    P.S. Glückwunsch zum 8888. Beitrag, rum!

  • "muzel" schrieb:

    Nun ja, 1,7GB in einer Mailboxdatei, oder gar "unbegrenzter Speicherplatz" - was soll man dazu noch sagen.


    Na also, geht doch. :lol:
    Gruß, muzel


    P.S. Glückwunsch zum 8888. Beitrag, rum!


    Zusammengefasst: Thunderbird ist mit seinem mbox-Format zu dümmlich programmiert um ein ernstzunehmender Email-Client für Leute zu sein, die mehr als 3 Mails die Woche empfangen und diese auch -ohne Umwege- lagern möchten. Für euch reichts offenbar.

  • Hallo,

    "SH21" schrieb:


    Zusammengefasst: Thunderbird ist mit seinem mbox-Format zu dümmlich programmiert um ein ernstzunehmender Email-Client für Leute zu sein, die mehr als 3 Mails die Woche empfangen und diese auch -ohne Umwege- lagern möchten. Für euch reichts offenbar.


    ich verstehe deine ganze "Aufregung" bzw. Nörgelei nicht. Wenn mir ein Mail-Programm nicht zusagt, suche ich mir eben ein anderes, das meinen Vorstellungen eher entspricht, und kehre auch dem entsprechenden Forum den Rücken, ohne vorher gegen die dortigen Foren-Regeln zu verstoßen.

  • Guten Morgen,


    muzel : hatte ich gar nicht wahrgenommen. Danke!


    SH21 : du wirst das System Thunderbird nicht ändern, es ist mehr als ausreichend für die Zwecke, für die es gedacht ist. Wenn du ja scheinbar ein hochprofessioneller Mailer bist, solltest du in der Lage sein, dir ein entsprechendes Mailprogramm mit einem Datenbanksystem deiner Wahl am Markt zu suchen. Das Geld dafür sollte man in einem solchen Fall nicht scheuen.
    Es wurde dir bereits in deinem Thread im Februar angeraten, einfach den Mailclient zu wechseln und ich hatte mich schon für dich gefreut, als du in diesem Beitrag deine diesbezügliche Entscheidung mitteiltest.


    Für mich ist hiermit EoT und bei Beibehaltung deiner derzeitigen Umgangsweise mit den Forenhelfern auch End of Help.

  • kaum hat man sich an die Annehmlichkeiten der addons gewöhnt, wird die Dateigröße zuviel für Thunderbird. Dann lieber Evolution.