*.doc lässt sich nicht immer öffnen

  • Guten Tag,


    woran kann es liegen, dass ich Word-Dokumente (also *.doc) nicht immer per Doppellklick aus TB heraus öffnen kann. Das Dokument hat zum Beispiel den Namen email.doc, wenn ich drauf klicke, passiert nichts. Komischerweise ist das nur bei einem Mailversender der Fall, bei allen anderen klappt es. Kann es sein, dass es an "seiner" Word-Version (Word 9.0) liegt?


    Ich nutze WinXP und Vista und TB Version 2.0.0.19 (20081209)



    Thomas

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Ich vermute das hängt mit dem Betriebssystem des Versenders zusammen, welches die Mail anderes deklariert.
    Die alten Deklarierungen von Win 2000 beispielsweise werden von TB nicht richtig ausgewertet.
    Schau einfach mal in den Quelltext (strg+U) des Mails und überprüfe die Deklarierung auf Unterschiede.


    Falsche Deklarierung:


    Content-Type: *.msword;
    name="Protokoll 20080124.doc"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: inline;
    filename="Protokoll 20080124.doc"


    Es gibt noch weitere von TB nicht akzeptierte Deklarierungen.
    Richtig müsste sie sein:
    Content-Type: application/msword;


    Außerdem passieren diese Deklarierungen, wenn direkt aus Word gesendet wird oder aus bestimmten Outlook Versionen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    vielen Dank für die schnell Antwort. Sie hilft mir schon weiter.


    <Richtig müsste sie sein: Content-Type: application/msword;>


    Im Quelltest "meiner" Mail steht: "Content-Type: application; name=email.doc"


    <Außerdem passieren diese Deklarierungen, wenn direkt aus Word gesendet wird oder aus bestimmten Outlook Versionen.>


    Okay, Da muss ich dann wohl mit leben und die Datei immer erst speichern...



    Thomas

  • Eine sehr gute Hilfe bei solchen Problemen ist auch die Erweiterung OpenAttachByExt. Egal, was beim Absender schief läuft - entscheidend ist da die Dateiendung.


    (Selbst aber nicht getestet)

  • Hallo,
    ebenfalls das mal von alllblue vorgeschlagene Add-on NoWrongMimeType testen.


    Leider kann man das Add-on nur testen, wenn man ähnliche Probleme wie du hast.
    Darum auch hier nicht selbst getestet.
    Grzß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi und guten Morgen!


    Btw, das

    Zitat von "Thomas"


    Okay, Da muss ich dann wohl mit leben und die Datei immer erst speichern...

    wäre aber sowieso der sinnvollere Weg :rolleyes:

  • Hallo an alle, die versucht haben zu helfen:-) Klappt aber alles nicht...


    Ich habe festgestellt, dass es in dem Fall wirklich das Beste ist, den Anhang zu speichern und "extern" zu öffnen. Danke noch Mal:-)



    Thomas