Thunderbird Murks mit GMX vom 16.03.09 Umstellung!!http://ww

  • Liebes Thunderbird Forum!


    Bin echt gefrustet...


    seit Tagen spinnt der Thunderbird
    Version 2.0.0.19 sowohl unter winxp als auch Ubuntu 8.10!


    Problem:
    ich will meine postfächer bei GMX abrufen
    es kommt immer die Meldung : "Mailserver unterstützt keine sichere Authentifizierung"


    die mails kommen zwar.. muss mich aber mühsam durch das
    nervige gepoppe der Fenster durchklicken....
    *urgs*


    was ist denn das nu fürn Murks ?!
    kann doch net an dem Mailproggi liegen ?!


    An der Install kanns net liegen unter Windows passiert das gleiche!!


    Habt Ihr ähnliche Probleme ?!
    Bin echt am verzweifeln!
    :-/


    lg
    Nichtsnutz
    :-)

  • Hi,
    hast du die Anleitung von GMX und die Hinweise hier im Forum zu dem Thema befolgt?
    - m.

  • Hallo Nichtsnutz


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zitat von "Nichtsnutz"


    seit Tagen spinnt der Thunderbird

    wieso schiebst du das auf den Vogel, die Meldung

    Zitat


    "Mailserver unterstützt keine sichere Authentifizierung"

    kommt vom GMX-Server...


    Hast du das gesehen: "GMX - Hinweis ab 10.03.09 zum Abruf von Mails" im Unterforum Allgemeines Arbeiten und beachtet?

  • Zitat von "muzel"

    Hi,
    hast du die Anleitung von GMX und die Hinweise hier im Forum zu dem Thema befolgt?
    - m.


    Ja hab ich. Bei mir bei den Konten SSL aktiviert!
    server pop.gmx.net / Port 995


    ....es kommt trotzdem die Meldung.
    :-(


    Habt Ihr änhliche Probleme ?
    muss ich sonst noch irgendwas irgendwo einstellen !?!?


    Bin ansonsten mit dem Proggi sehr zufrieden.

  • Hallo,
    auf die Gefahr hin das es schon überprüft wurde
    möchte ich trotzdem nochmal wissen ob unter den Konto-Einstellungen trotz SSL wirklich kein Haken bei "sichere Authentifizierung verwenden" gesetzt ist,
    laut GMX Anleitung darf dort keiner sein.


    ich bitte um Entschuldigung wenn das schon geklärt ist...

  • Zitat von "graba"

    Hallo,


    So ist es - kein Haken!


    Hallo! Natürlich habe ich da einen Haken drin,
    war immer drin. Und GMX schreibt ja explizit das der HAKEN drin sein sollte
    wg. ebend "SICHERER AUTHENTIZIERUNG" ...bla.bla...aktivieren sie bitte SSL!..blabla...


    ...sonst wärs ja ungesichert!


    oder seh ich da was falsch !??

  • Erstmal danke für die Mühe :)


    Also ich hab mir das alles nochmal durchgelesen.
    Wenns heißt "Sichere Authentifizierung verwenden"
    dann ist doch klar, daß der Haken bei der Kontensteuerung
    Tunderbird unter SSL (Kästchen) rein muss.


    Wieso dann GMX das nicht will (wollen keinen Haken drin haben)
    ist mir schleierhaft, dann wird ja nicht gesichert authentifiziert.
    sondern schlicht ungesichert:


    Es geht ja nicht um die Email (die ist ja im SSL Verfahren übertragen)
    sondern um die Anmeldung Passwort/USername.


    Sie bieten ja die Sichere Authentifizierung am Server an.


    Wenn der Haken nicht gesetzt wird, wird ebend nicht sicher
    authentifiziert.


    Bin ich da auf dem Holzweg?


    :-/


    *grübel*

  • Nicht dein Tage heute? Wie oft soll der arme graba das denn noch schreiben?

    Zitat von "nichtsnutz45"

    Wieso dann GMX das nicht will (wollen keinen Haken drin haben)
    ist mir schleierhaft, dann wird ja nicht gesichert authentifiziert.
    sondern schlicht ungesichert:


    Falsch, denn du hast ja SSL (oder TLS) angehakt - da wird eh die ganze Verbindung verschlüsselt, nicht nur die Anmeldung.

  • Zitat von "allblue"

    Nicht dein Tage heute? Wie oft soll der arme graba das denn noch schreiben?


    Falsch, denn du hast ja SSL (oder TLS) angehakt - da wird eh die ganze Verbindung verschlüsselt, nicht nur die Anmeldung.



    ok, ich machs dann so. aber eher nur widerwillig. mich hätts
    interressiert was der kasten da dann eigentlich soll, wenn er keinen
    sinn macht.
    :-/


    Aber danke für die prompte Antwort!
    :-)

  • Nicht alles, was du nicht verstehst, macht gleich "keinen Sinn".
    Ich denke, dass ich den Unterschied zwischen der (veralteten und kaum noch genutzten) "sicheren Authentifizierung" und einem vollständig verschlüsselten Kanal oft genug beschrieben habe. Manchmal ist es besser, vor dem eigenen Frustrieren oder gar dem Schimpfen einfach etwas zu lesen.


    (Musste mal gesagt werden)


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!