Abrufen von Mails als XP-User mit eingeschränkter (gelöst)

  • [size=10]
    Betriebssystem: WIN XP Pro. SP 3
    Tunderbird 2.0.0.21
    Mail-Provider: Web.de, Arcor.de, GMX.de


    Hallo an Alle.
    F.A.Q und Forum habe ich bereits ohne Erfolg durchsucht.
    Ich arbeite normalerweise als User mit eingeschränkten Rechten. Bisher konnte ich auch als User mit Thunderbird die E-Mails von den drei Konten abrufen.
    Seit dem letzten Update auf 2.0.0.21 hat sich das verändert: Mit dem Administratorkonto kann ich weiterhin die E-Mails abrufen, als User jedoch nicht mehr.
    Als User kann ich E-Mails verfassen und versenden, kann den Ordner "Versendet" öffnen und einsehen.
    Wenn ich auf "Konten abrufen", "Posteingang" oder "Papierkorb" klicke, erscheint die Windows-Sanduhr - ohne dass etwas sichtbar wird oder die Sanduhr wieder verschwindet. Wenn ich aus dem Ordner "Gesendet" etwas löschen will, erscheint eine Warnung, dass das Schreiben in den Papierkorb fehlgeschlagen ist, gefolgt von dem Vorschlag den Papierkorb zu leeren und dann alle Ordner zu komprimieren.
    Bei dem Versuch, alle Ordner des Kontos zu komprimieren oder den Papierkorb zu leeren, erscheint ebenfalls jeweils die Sanduhr.


    Mein Problem ist zwar nicht weltbewegend, aber wenn jemand eine Erklärung oder Lösung weiß, würde ich mich freuen.
    Im Voraus vielen Dank
    Peter

  • Hi Peter,


    und willkommen im Forum.


    Also, "normalerweise gibt es das nicht" :-), aber wie du siehst, kann auch so etwas passieren.


    Ich würde jetzt in zwei Richtungen suchen:


    1. In Richtung "Firewall".
    Für dieses Programm ist der TB in der neuen Version ein völlig anderes Programm (andere Prüfsumme). Und somit kennt er es nicht und wenn er falsch konfiguriert ist (kein Lernmodus), dann sperrt er das ihm unbekannte Programm. Also, die Regel für den Thunderbird löschen und neu lernen lassen.
    (Ich gebe zu, dass hier nicht passt, dass es mit dem Adminkonto funktioniert. Siehe Bemerkung oben.)


    2. In Richtung Berechtigungen für Dateien und Ordner.
    Wenn der TB das erste mal als User gestartet wurde, legt er im Userverzeichnis ein neues Profil an. Dieses Profil besitzt dann automatisch die richtigen Rechte für diesen User.
    Du schreibst, dass du auch im Adminkonto ein TB-Profil besitzt (... tssssss ...). Könnte es vielleicht sein, dass du irgendwie die beiden Profile mal miteinander vermengt hast, also im Userprofil des "Normalnutzers" Ordner/Dateien sind, für die der User kein Schreibrecht hat?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • size=85]Hallo Peter Lehmann,
    vielen Dank, dass Du Dich so schnell um mein Problemchen gekümmert hast.
    Wie so oft im Leben, man muss seine Probleme nur aussprechen, dann findet man selber manchmal die Lösung - die Erklärung habe ich allerdings nicht.
    An der Firewall lag es nicht.
    Ich habe dem Userkonto temporär Administratorrechte gegeben - und schon funktionierte alles. Nachdem ich die Rechte wieder eingeschränkt habe funktioniert es immer noch.
    Eine Besonderheit in meinen Einstellungen hatte ich nicht angeführt - vielleicht lag darin der Grund für die ungewöhnliche Erscheinung: Ich hatte lange vor dem Update über Konteneinstellung>Lokales Verzeichnis versucht gehabt, ein gemeinsames "Lokales Verzeichnis" außerhalb von TB und der "Eigenen Dateien" auf einer zweiten Festplatte zu erstellen.
    Dazu habe ich wahrscheinlich auch noch Fragen, die werde ich aber wohl besser mit einem neuen Thema stellen.
    Nun würde ich gerne das Thema als gelöst kennzeichnen - das soll wohl über das "Ändere-Beitrag-Symbol" möglich sein -- das Symbol kann ich aber nicht finden!
    MfG
    Peter
    Nachdem ich das jetzt abgeschickt hatte, waren plötzlich über diesem letzten Beitrag die Ändern- und Löschen-Symbole - wie ich das Thema als erledigt kennzeichnen kann sehe ich jedoch immer noch nicht
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nun bin ich endlich darauf gekommen, dass man keinen "Erledigt"-Button drücken muss, sondern "Erledigt" oder "Gelöst" hineinschreiben muss

  • Hallo Peter,

    "Peter-Petersen" schrieb:


    Nachdem ich das jetzt abgeschickt hatte, waren plötzlich über diesem letzten Beitrag die Ändern- und Löschen-Symbole - wie ich das Thema als erledigt kennzeichnen kann sehe ich jedoch immer noch nicht
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nun bin ich endlich darauf gekommen, dass man keinen "Erledigt"-Button drücken muss, sondern "Erledigt" oder "Gelöst" hineinschreiben muss


    ich finde es lobenswert, dass du nicht gleich aufgibst, sondern nach einer Lösung suchst. Und nach dem Motto "Wer suchet, der findet" hast du ja auch Erfolg gehabt. [IMG:http://members.shaw.ca/wenpigsfly/smileys/thumb.gif]

  • Nochmals ein Nachtrag mit der jetzt richtigen Lösung des Problems!


    [size=10]Die erste Problemlösung war keine- ich hatte versehentlich das Administratorkonto in den Rechten beschränkt und das Userkonto mit vollen Rechten belassen - deshalb konnte ich weiterhin als "User" die E-Mails abrufen.


    Jetzt aber die wirkliche Erklärung des Problems 
    Ich hatte den Speicherort "Lokales Verzeichnis" - der normalerweise Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\....\Anwendungsdaten\Thunder.... usw. heißt, verändert (anderes Verzeichnis auf einer anderen Partition)
    Das funktioniert mit dem Administratorkonto mit den vollen Rechten wunderbar, jedoch nicht mit dem Userkonto mit eingeschränkten Berechtigungen - da ist dann (ohne eine Fehlermeldung - nur die Sanduhr) der Zugriff nicht möglich.


    Nun habe ich als Administrator 3 TB-Konten (für 3 E-Mail-Provider) mit verschobenen Speicherverzeichnissen und als User 3 TB-Konten mit dem von TB vorgeschlagenen Verzeichnis ---- mit diesen Einstellungen funktioniert es- die E-Mails kann ich also 2-mal abrufen und an zwei verschiedenen Orten speichern.
    Wahrscheinlich bin ich der einzige TB-Benutzer, der seine E-Mails auf einer anderen Partition speichern möchte, so dass mein Problemchen wohl deshalb vorher noch nie erschienen ist.
    Gruß
    Peter
    : /size]

  • Hallo,

    Zitat

    Wahrscheinlich bin ich der einzige TB-Benutzer, der seine E-Mails auf einer anderen Partition speichern möchte,


    Nein wirklich nicht. Jeder, der auch nur ein bisschen von Datensicherheit auf einem Computer gehört hat, macht das so.
    Das aber macht hier niemand, es wird sogar davon ausdrücklich abgeraten:

    Zitat

    Ich hatte den Speicherort "Lokales Verzeichnis" - der normalerweise Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\....\Anwendungsdaten\Thunder.... usw. heißt, verändert (anderes Verzeichnis auf einer anderen Partition)


    Du zerfledderst dir dadurch dein Profil und machst eine komfortable Komplettsicherung unmöglich.
    Vernünftig wäre von vorneherein, das Profil auf eine andere Partition zu legen.
    Das wäre die sauberste Lösung und das Weiterarbeiten mit dem gleichen Thunderbird auf einem anderen Computer ist dann ein Kinderspiel.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Und ich ergänze noch:


    ... und wie das richtig gemacht wird, haben wir hier im Forum schon "tausend mal" beschrieben.


    Und außerdem - wie du ja selbst festgestellt hast - ist es gut, solche "Nebensächlichkeiten" wie eine selbstgebastelte Profilstruktur zu wissen, bevor wir uns Gedanken machen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!