IMAP und lokales speichern der Mails. [erledigt]

  • Halli hallo,


    ich habe ein E-Mailkonto von mir auf IMAP umgerüstet und entsprechend in TB eingerichtet. Allerdings stört es mich, wenn ich online eine Mail lösche, dass diese auch auf meinem PC dann gelöscht wird. Ich möchte aber gerne alle Mails auf dem PC gespeichert haben (im Grunde archiviert).


    Dazu habe ich jetzt herausgefunden, dass man diese nur manuell z.B. im lokalen Ordner speichern kann (kopieren), ist das richtig bzw. noch aktuell oder geht das zwischenzeitlich kompfortabler?


    Wäre über Tipps und Hinweise sehr dankbar!
    Grüße
    julien


    TB 2.0.0.21 / WinXP SP3

  • Hallo julien, guten Morgen,


    es ist der einzige Weg, denn abonnierte Ordner werden mit dem Server abgeglichen, offline verfügbar heißt ja nur, dass man zum Lesen keine Verbindung braucht.
    Ich lasse per Filter alle Mails sofort in lokale Ordner kopieren und habe so mein lokales Archiv, aus dem ich nur dem Junkfilter entgangenen Junk lösche, alle anderen Mails werden aufbewahrt. Auch gesendete Mails schiebe ich regelmäßig in den lokalen Ordner.
    Und die aktuellen bleiben zusätzlich in den IMAP-Ordnern.
    Nachteil: Mails liegen zeitweise doppelt vor, nämlich lokal auf meinem PC und auf dem Server, aber das ist bei einem Archiv halt so :mrgreen:

  • Hallo rum,
    wobei man natürlich auch dieses Archiv archivieren sollte -eingebunden in der regelmäßigen Sicherung des kompletten TB-Anwendungsordners.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb : äh ja, genau auch zu diesem Zweck liegt es lokal vor.
    Auch ich sehe da den Unterschied von einem Archiv zu einem Backup!

  • Hi,


    danke für deine Antwort rum!


    Ich hab es nun etwas "komfortabler" gelöst, in dem ich für den besagten Account ein Imap und ein POP3 Konto angelegt habe, somit wird der Posteingang automatisch gespeichert und ich muss nur noch die gesendeten etc. verschieben. Nachteil, ich bekomm zwei Benachritgungen beim Eingang einer neuen Mail...
     
    Grüße
    Julien

  • Guten Tag,


    nun ja, das ist natürlich auch eine Möglichkeit, wobei ich zwar bei drei Konten ebenfalls erst automatisch per POP, da aber nur die Kopfzeilen, abrufe und dann manuell per IMAP. Damit verhindere ich nur, dass ich bei diesen stark spamträchtigen Geschäftsadressen versehentlich überflüssige Anhänge runterlade.


    Dein Vorgehen funktioniert zwar, ich sehe aber hinsichtlich des Komforts ehrlich gesagt keinen Vorteil, zumal ich durch die Filter sofort einen Großteil der Mails in Unterordner sortiere und keinen doppelten Traffic und doppelte Benachrichtigungen habe.
    Aber wenn es für dich so ok ist, passt es ja ;)