Senden als HTML / Reintext: Woran macht TB das fest?

  • Hallo,


    sicher schon oft gefragt, bin aber mit der Suche leider nicht wirklich fündig geworden.


    Mir ist bekannt, wie ich eine Mail als HTML oder Text verfasse.
    Auch die Option "Senden als..." im Einstellungsdialog kenne ich.


    Problem: Ich erstelle eine (HTML-) Mail, lege sie mit "Später senden" in den Postausgang, möchte sie mit "Als neu bearbeiten" noch einmal überarbeiten - und bekomme sie MANCHMAL nur noch als Text geöffnet, jede Formatierung ist dahin.


    In den Einstellungen habe ich "Nachrichten als Reintext und HTML senden" aktiviert, dennoch verfährt TB anscheinend willkürlich.
    Unter "Ansicht" ist der Nachrichtentext ebenfalls auf HTML eingestellt.


    Mich würde nun interessieren, wie TB das erkennt, was als HTML und was als Text gesendet werden darf / soll, oder warum er so unterschiedlich verfährt, und wie ich es einstellen kann, daß IMMER als HTML gesendet wird.


    Liebe Grüße,
    Tonguru

  • Hallo,
    schon mal einen Blick auf die Einstellungen unter Verfassen - Allgemein - HTML-Optionen - Sende-Optionen geworfen?
    m.

  • Hallo muzel,


    "Tonguru" schrieb:

    In den Einstellungen habe ich "Nachrichten als Reintext und HTML senden" aktiviert, dennoch verfährt TB anscheinend willkürlich.


    LG,
    Tonguru

  • Hallo,
    deine Antwort bedeutet jetzt was? Problem gelöst oder nicht?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,

    "muzel" schrieb:

    Hallo,
    schon mal einen Blick auf die Einstellungen unter Verfassen - Allgemein - HTML-Optionen - Sende-Optionen geworfen?
    m.


    "Tonguru" schrieb:

    In den Einstellungen habe ich "Nachrichten als Reintext und HTML senden" aktiviert, dennoch verfährt TB anscheinend willkürlich.


    "mrb" schrieb:

    Hallo,
    deine Antwort bedeutet jetzt was? Problem gelöst oder nicht?


    der TE meint vermutlich mit seinem Zitat, dass er den von Muzel genannten Tipp schon berücksichtigt habe.

  • Hallo,
    graba ,
    danke, mal wieder etwas überlesen.
    @TE
    Wenn du in denn Einstellungen jetzt auf "Nachrichten trotzdem als HTML senden" wählst, immer noch das gleiche Problem?
    Alle deine Konten stehen in den Kontoeinstellungen auf HTML?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    ja, das Zitat sollte darauf hinweisen, daß ich die Option kenne und es im ersten Beitrag erwähnt hatte, weil mir klar war, daß das die erste Antwort sein würde. ;)


    Habe jetzt noch die Möglichkeit "...trotzdem als HTML senden" ausprobiert.
    Alle Konten stehen auf "...im HTML-Format verfassen".


    Und dennoch:
    Mail in HTML verfaßt, "später senden", "als neu bearbeiten" -> Reintext.
    Ich habe das Problem meist, wenn ich Mails über "Antworten" verfasse.
    Klar, TB kann an der zu beantwortenden Mail auslesen, ob es sich um Reintext handelt.
    Aber wieso läßt er dann Verfassen in HTML zu?
    :gruebel:


    Der Effekt tritt aber auch auf, wenn ich die email-Adresse einer solchen zu beantwortenden Mail in die Adressliste aufnehme, und eine Antwort direkt über "Verfassen" schreibe.
    Auch dann erstelle ich sie in HTML, nach dem Senden weist der Quelltext sie als Reintext-Mail aus.
    In diesem Fall hat TB keine Vorlage, wie er verfassen soll, und in den Einstellungen wird er doch angewiesen, BEIDES bzw. TROTZDEM HTML zu senden...


    ERST wenn ich im Adressbuch unter "Eigenschaften" als bevorzugtes Format HTML angebe, verschwindet der Effekt.
    Ok, das ist eine Möglichkeit, aber offen bleibt die Frage, woran TB sich orientiert.
    Standardmäßig ist im Adressbuch bei allen Empfängern "Bevorzugt folgendes Nachrichten-Format: Unbekannt" eingestellt.


    Win 2000 SP 4, TB 2.0.0.21 (hatte das Problem aber auch schon mit allen Vorgängerversionen)


    Liebe Grüße,
    Tonguru

  • Hallo,
    das dürfte aber keinen Einfluss haben wenn in den Kontoeinstellungen, Verfassen und Adressieren, bei jedem Konto HTML eingestellt ist und unter Extras, Einstellungen, Verfasssen, Sende-Optionen auf "Nachrichten trotzdem als HTML senden"
    Mit allerdings einer Ausnahme:
    Wurde im Nachrichtentext mit der default-Schriftart/Größe/Farbe geschrieben, ist das für TB Plain-Text. Möchtest du das trotzdem als HTML versenden, brauchst du ein Add-on.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Wurde im Nachrichtentext mit der default-Schriftart/Größe/Farbe geschrieben, ist das für TB Plain-Text. Möchtest du das trotzdem als HTML versenden, brauchst du ein Add-on.
    Gruß


    Hi,


    genau dieses Addon bräuchte ich.
    weiß jemand, wie es heißt?


    danke schonmal

  • Hallo,


    du solltest in Uralt-Threads nicht mehr posten, da u.U. sich vieles geändert hat.


    Bevor ich dir antworte beantworte bitte die Fragen auf unserer Hinweistafel:


    [IMG:http://img203.imageshack.us/img203/4470/005tbmailforum.jpg]


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • sorry für den uralt thread , aber es hat halt gerade dazugepasst


    TB 7.0.1
    IMAP
    Win 7 64bit


    wäre schön wenn du mir antworten kannst :)

  • Früher gab es eine spezielle Einstellung dafür, die aber leider in 7.0 nicht mehr wirksam zu sein scheint.
    Darum kenne ich nur eine einzige Lösung: das nicht mehr weiterentwickelte und manchmal buggy Add-on
    Mail Tweak.


    Vorher solltest du das Add-on Add-on Compatibility Reporter.


    installieren, um die Kompatibilität zu erzwingen.
    In MailTweak selbst gibt es die Option "Send HTML", die aktiviert sein muss.
    Alle nicht benutzten Optionen dort deaktivieren, um Probleme mit anderen Add-ons zu vermeiden.


    Alternativ kann man auch die default Extras, Einstellungen, Verfassen, Allgemein, Sendeoptionen, im Falldownmenü verändern, durch Variieren der Schriftart oder Schriftgröße.
    Dann sendet TB immer HTML. TB konvertiert nur dann nach Plaintext, wenn die default Einstellungen dafür nicht verändert wurden und keine Formatierung verwendet wird.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • "mrb" schrieb:

    Alternativ kann man auch die default Extras, Einstellungen, Verfassen, Allgemein, Sendeoptionen, im Falldownmenü verändern, durch Variieren der Schriftart oder Schriftgröße.


    danke, das erfüllt glaub ich schon seinen Zweck :top: :)

  • Sorry,
    Danke schlingo.
    Da habe ich einen falschen Shortcut für den Link benutzt.
    Hatte rdm eingetippt anstelle von acr.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • eFCiKay
    Sorry, ich meinte nicht die Sendeoptionen, sondern im Pfad davor "HTML-Optionen".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw