Thunderbird "vergisst" meine Konten

  • Hallo zusammen, ich arbeite unter Windows XP Prof. nach dem letzten Update von Thunderbird wurden alle Unterordner und alle Konten (3 Stück an der Zahl) gelöscht. Ich habe inzwischen Antivir, Avast und Spybot SD über den Rechner laufen lassen – ohne erkennbare Mailware. Nachdem ich zuerst alle Konten neu angelegt hatte und mich über drei Jahre verschwundene Mails geärgert hatte (nein ich hatte sie naürlich nicht gesichert --- jetzt bin ich auch schlauer :eek: ), wurden diese Konten und die zwischenzeitlich von Server abgerufenen Mails erneut nach dem Neustart von Thunderbird gelöscht. Also deinstallierte ich Thunderbird und installierte es nach einem aktuellen download neu. Aber das Problem blieb – wundersamerweise vergaß Thunderbird aber meine Emailadressen nicht (Teufelswerk :evil: ). Hat jemand eine Idee???
    Vielen Dank

  • Hallo Sternentreiber!


    Tja, hättest Du wenigstens Deinen Profilordner gesichert, bevor Du begannst, die Konten neu anzulegen, wären noch einige Rettungsaktionen möglich gewesen, jetzt ist vermutlich alles überschrieben :-(
    Das Profilverzeichnis sollte vom Virenscannen so weit ausgeschlossen sein, dass der Virenscanner nichts verändern, also nichts verschieben, schreiben oder löschen darf, denn da können schon Schäden entstehen.


    Weiters hilft eine De- und Neuinstallation von Thunderbird äußerst selten bei derartigen Problemen, weil Thunderbird ja streng zwischen Daten- und Installations- bzw. Programmdateien unterscheidet. Wenn du Thunderbbird deinstallierst, rührt der Dein Profilverzeichnis nicht an.


    Stelle in erster Linie mal sicher, dass der Virenscanner im Profilverzeichnis nichts anstellen darf, dann würde ich ein Testprofil mit dem Profilmanager erstellen, mal ein Konto einrichten und schauen, was passiert.
    Thunderbird mit dem Profilmanager startest Du unter Startmenü Ausführen thunderbird.exe -p

  • Hallo Rothaut,
    vielen Dank für deine Antwort!
    Wie ich nachsaue, ob mein Virenscanner im Profilverzeichnis von Thunderbird etwas löscht oder überschrieben wird, weis ich nicht. Aber ich bin deinem Vorschlag gefolgt und habe Thundebird mit dem Profilmanager gestartet, mir ein Testprofil eingerichtet und dort zwei Konten eingerichtet – siehe da, Emails schreiben und abrufen funktioniert. Aber nun sind auch meine ganzen Kontakte weg, welche vorher immer noch da waren. Wenn ich nun also Thunderbird neu starte (über das Ikon in der Taskleiste) wird vermutlich immer das Testprofil geöffnet und meine Adressen „schlummern“ weiter unter dem alten Profil???? Kann ich die Adressen „rüberkopieren“ ins andere Profil? Oder wie kann ich wieder im „default“ arbeiten und hoffen das dort noch meine Kontakte sind? Meine alten Mails habe ich eh schon abgeschrieben :(

  • Hi sternentreiber,


    da unsere Rothaut gerade nicht online ist, will ich schnell antworten.
    Nach einem kleinen Blick in unsere Anleitungen (ja, ich erwähne das immer wieder, in der Hoffnung ...) weißt du, dass das Adressbuch in der Datei "abook.mab" und evtl. Folgendateien mit einer Nummer im Namen gespeichert ist. Diese kannst du ganz einfach in das neue Profil kopieren. Das wars schon.


    Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, die vorhandenen Mails im neuen Profil weiter zu sehen. Ich glaube, für den "normalen Mausschubser" ist die Erweiterung "ImportExportTools" die angenehmste Lösung.


    Es gibt immer Möglichkeiten zur echten Rettung eines kaputten Profiles. Du kannst natürlich auch im Forum danach suchen. Hat auch was mit deinen Möglichkeiten zu tun. Aber sauberer ist auf jeden Fall, die Konten neu einzurichten, die Mails zu importieren und diverse Dateien wie das Adressbuch aus dem alten Profil zu übernehmen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • guten Abend peter!


    Wieder mal vielen Dank für die Urlaubsvertretung, dafür, dass Du eingesprungen bist, während ich mich im Schwimmbad vergnügte.
    Importexporttools ist durchaus auch was ganz tolles für Tastaturfreaks wie die Rothaut, du kannst alle Befehle, die die Erweiterung anbietet auch übers Kontextmenü ausführen *freu*.

  • Hi euch beiden und vielen Dabnk für die Antworten - natürlich habt ihr Recht, dass man die Anleitungen erst lesen sollte bevor man fragt :redface:
    Zu meiner Entschuldigung ist nur wenig vorzubringen, aber ich gelobe Besserung :schlaumeier:
    Leider hatt ioch noch keine Möglichkeiten die Vorschläge von Peter auszuprobieren, da ich noch nicht wieder zu Hause war. Ich werde aber über den Erfolg berichten (hoffe ich.....)
    Ein schönens Wochenende und vielen Dank schon mal.
    sternentreiber

  • HI, guten Morgen,


    ganz kleine Korrektur zu

    Zitat von "Peter"


    ...Datei "abook.mab" und evtl. Folgendateien mit einer Nummer im Namen gespeichert ist. Diese kannst du ganz einfach in das neue Profil kopieren

    die Hauptdatei abook.mab kann man einfach kopieren. Hat man aber weitere Adressbücher abook-x.mab (X=Zahl), erkennt TB diese im neuen Profil nicht einfach so.
    Entweder im alten Profil im Adressbuch (das ging doch bei dir noch, oder?) die Adressbücher exportieren und im neuen dann importieren oder im neuen Profil so viele Adressbücher anlegen, wie im alten mit einer Zahl x vorhanden sind und dann die neuen Aabook-x.mab im neuen Profil gegen die alten Dateien austauschen.