Thunderbird Mails nach Mac-Mail exportieren

  • Hallo,
    wie kriege ich auf einem MacBook Pro mit OSX 10.5 Mails in einer verzweigten Orderhierarchie von Thunderbird 2.0.22 in Mac-Mail importiert?
    Vielleicht ginge es ja mit dem Addon ImportExportTools_2.2_tb_de-DE.xpi von:


    http://nic-nac-project.org/~kaosmos/mboximport-en.html


    aber wie? Hinzufügen der Erweiterung .mbox zu allen Maildateien? Aber dann?


    Danke, Gruß franc

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX

  • Hi franc,


    vielleicht hast du deine Frage falsch gestellt?
    Thunderbird kann Mails aus vielen unterschiedlichen Programmen/Formaten importieren und in das standardisierte .eml-Format exportieren. Damit kann TB schon viel mehr als viele andere Programme!
    Ich würde jetzt bei deinem neuen Mailprogramm suchen, aus welchen Programmen/Formaten dieses _importieren_ kann.


    Und immer funktioniert der Einsatz eines imap-Servers. Wenn du selbst keinen nutzen kannst, vielleicht kann dir da jemand helfen?
    Bei beiden Programmen ein imap-Konto einrichten, die Mails aus TB hochschubsen und mit Mac-Mail wieder lokal speichern. Dauert evtl. ein wenig, aber es funktioniert!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo franc,


    wenn du das Add-on installiert hast, kannst du auf einen Ordner Klicken und dann mit Extras>Im MBox-Format... den Kontext aufrufen, dort kannst du z.B. Alle Nachrichten des Ordners (und afair seiner Unterordner) in vielen Variationen (HTML, EML, TXT) exportieren.
    Wie es dann allerdings mit Mac-Mail weitergeht..?

  • Ja genau, wie kriege ich die Exportware dann in Mac-Mail rein?


    Es gibt bei Mac-Mail ja sogar die Funktion der Datenübernahme von Thunderbird, aber das läuft schon seit Ewigkeiten ohne Rückmeldung, ich vermute das ist hängengeblieben.


    Es handelt sich halt um ein Profil von fast 4 GB (einige tausend Mails mit oft großen Attachments). Das kann ich nicht einfach per IMAP hin- und herschieben, das dauert ja Tage.
    Und ich muss leider auch alle Mails übernehmen, weil ich nicht weiß, was alles wichtig ist.

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX

  • Hi,

    Zitat

    Es handelt sich halt um ein Profil von fast 4 GB...
    und
    ...ich muss leider auch alle Mails übernehmen, weil ich nicht weiß, was alles wichtig ist.

    evtl. kannst du die Mails ja in einem Verzeichnis aufbewahren und bei Bedarf entweder mit TB oder mit einem MBox-Viewer ansehen?
    Hast du denn vor dem Ganzen Procedere erst mal alle Ordner in TB komprimiert (nein, das ist nicht zippen, TB entfernt da erst die bis dahin nur als gelöscht/verschoben markierten Mails auch aus der Maildatei)?

  • Wie komprimiere ich denn die Mails in Thunderbird?
    Habe ich nämlich nicht gemacht.


    Mac-Mail stürzt übrigens beim Importieren ziemlich bald ab (Programm wurde unerwartet beendet...).
    Dass Mac-Mail solange brauchte lag daran, dass Mac-Mail auf der ganzen Festplatte sowie auf allen Freigaben nach Import-Dateien suchte. Irgendwann war es dann fertig und gab sehr vieles zur Auswahl.
    Aber wie gesagt, es stürzt beim Import dann rasch ab.

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX

  • Danke, ich hatte es dann auch gefunden. Aber viel passiert ist da nicht. Entweder das läuft dann im Hintergrund, oder es geht nicht, oder die Ordner sind schon komprimiert, weil nach dem Klick auf das Untermenü passierte einfach nichts.

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX