Komma im Absender verwirrt Thunderbird

  • Hallo,


    jemand schreibt mir mit einem Absender wie:
    =?iso-8859-1?Q?R=F6xxx=2C_Kexxxxx?= <Kexxxxx.Rxxxxx@xxxxxx.xx>


    Im Klartext wird daraus: Röxxx, Kexxxxx <Kexxxxx.Rxxxxx@xxxxxx.xx>




    Beim Antworten sieht Thunderbird (offenbar wegen des Kommas) aber zwei Adressen und will auch an "beide" antworten:
    Röxxx
    Kexxxxx <Kexxxxx.Rxxxxx@xxxxxx.xx>



    Antworten mit Thunderbird



    Outlook Express macht es richtig:


    Was ist zu tun?


    Danke und Gruß
    Andreas

  • Hallo, zunächst:


    Die Sache mit den kodierten Umlauten hat nicht direkt mit der Sache zu tun.


    Tatsächlich wird das Komma als Trennzeichen gesehen - das ist eigentlich auch korrekt so - denke ich. Damit so etwas nicht passiert sollte die Mail des Absenders Kexxx Röxxx den Namen in Gänsefüßchen schreiben, also so:


    "Roxxx, Kexxx" <adresse@domain.de>


    Dies scheint dieser Absender bzw. sein Mailprogramm automatisch nicht zu machen.


    Testen kannst du das selbst: Ändere deinen Namen im Konto in Thunderbird mal auf Nachname, Vorname . Schicke danach eine Mail an dich selbst und klicke dann auf "Antworten". Dann siehst du, wie es richtig funktioniert. :)

  • Hallo allblue,
    nur als Info:
    ich hatte neulich bei einem User ein Problem mit dem Add-on MailTweak und dem Versenden von personalisierten Listen. Er konnte nämlich nicht eine einzige Mail versenden.
    Durch puren Zufall gelang es auch mir nicht. Ich habe den jede einzelne Adresse überprüft und festgestellt, dass ich eine einzige mit einem Komma hatte und zwar im Feld "Anzeigename". Nur dort darf keine Komma stehen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw