Plötzlich kann ich keine Mails mehr senden

  • Thunderbird-Version: 2.0.0.23 (20090812)
    Betriebssystem: Vista Home Premium


    Erstmal Hallo an alle.


    Ich habe da ein Problem was ich echt nicht verstehe.


    Vorweg: Ich wohne in Kapstadt / Südafrika.


    Bisher hatte ich die hiesige Telkom SA als Internetprovider
    Da ich haber verschiedene Meinungsverschiedenheiten :aerger: mit diesen "Service" Provider hatte bin ich erstmal mangels schneller Lösung über Vodafone GSM online.


    Mit dem Wechsel von GSM Telkom zu GSM Vodafone konnte ich plötzlich keine Mails mehr versenden
    Ich bekam immer die Fehlermeldung: 5.7.1 <adresse.domain.tld>. Relay access denied
    Ausnahme: Wenn ich mir selbst an meine eigene email adresse bei der Telkom SA was schicke.
    Die ging solange ich deren SMTP Server nutzte


    Gehe ich in das WLAN eines Nachbarn kann ich versenden wie und was ich will


    Ich habe dann SMTP und POP3 Server auf den Mietserver unserer Firma bei 1&1 umgestellt.
    Der Versand klappte anstandslos


    Nach kurzer Zeit geht aber wieder nichts und ich bekomme wieder die Fehlermeldung wir oben.


    Das komische ist aber, das ich ein Mailing (Genius Mailmanager) mit gut 1.000 mails mit den gleichen Einstellungen OHNE Probleme benutzen kann.
    Auch komisch: Meine Frau benutzt eine ältere Version von Thunderbird und SMTP/POP3 von arcor.de OHNE Probleme


    Nachmal zusammengefasst:


    - Providerwechsel zu Vodafone:
    > Problem beim senden


    - Nachbarnetz:
    > Überhaupt gar keine Probleme


    - Zurückgewechselt zu Vodafon und SMTP weg von Telkom SA zu 1und1.de
    > Erst keine Probleme bei Thunderbird
    > Dann Fehlermeldung 5.7.1


    - Gleiche Einstellungen und anderes Programm (Genius Mailmanager)
    > Nie Probleme


    Also ich bin mit meinem Latein am Ende. :nixweiss:
    Habe schon 1.000 Einträge gelsesen und komme nicht weiter.


    Hat irgendjemand eine Idee?

  • Hi allblue,


    587 hatte ich schon probiert = negativ
    465 geht auch nicht.


    Ich verstehe das echt nicht.


    Wieso geht das erst einmal kurz und dann einfach nicht mehr ????

  • Hi StanTofe,


    ja, dieses Problem ist - wie du auch aus den vielen Beiträgen entnehmen konntest - wirklich ein besonders im Ausland recht häufiges.
    Viele Internetprovider sperren fremde smtp-Server.
    Was du tun könntest wäre, dir eine Liste diverser smtp-Server zu besorgen und mit dem bekannten telnet-Befehl deren Erreichbarkeit durchzutesten. Dabei gehe ich mal davon aus, dass dein eigener Rechner nicht wegen eines falsch konfigurierten "Firewall" selbst sperrt.
    Wenn du dann weißt, welcher smtp-Server erreichbar ist, musst du dann eben gezielt deinen Postausgang darüber abwickeln. Den größten Erfolg wirst du bei einem lokalen Provider haben, in Europa hat man auch über eine große Akzeptanz von googlemail berichtet.


    Die von dir dankenswert zitierte Fehlermeldung besagt, dass der von dir gewählte Postausgangsserver keine fremden Absenderadressen weiterleitet. Viele Provider leiten zwar auch noch Mails fremder Absender weiter, zunehmend machen sie aber dicht, wenn ein fremder Absender kommt. Bsp. in Deutschland: gmx! Grund: Vermeidung der Übertragung von spam, also ein lobenwerter Ansatz.
    Du solltest also auch bei einem anderen Provider ein (Kostnix-)Konto anlegen und diesen Absender benutzen. Die daraus entstehenden Probleme wegen des "falschen Absenders" musst du dann eben organisatorisch klären.


    Und wenn alles nicht hilft, musst du eben auf das imho gruselige Webmail zurückgreifen :-(


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für deinen Thread und vielleicht steckt da ja der Lösungsansatz bei der Firewall Geschichte.


    Ich habe mir jetzt mal AntiSpy runtergeladen und dort alle Firewall Einstellungen gekappt.


    Es kann ja nicht an dem Thema "fremde SMTP aus dem Ausland liegen"


    - Es klappt ja auf dem Rechner meiner Frau mit den gleichen Kontodaten
    - Genius Mailmanager ist ja auch "nur" ein email client. mit dem geht es ja auf meinem Rechner.


    Ich schalte gleich auch mal die Hardware Firewall aus.


    Komischer Weise geht es 2 oder 3 mal wenn ich einen neuen SMPT Ausgang anlege.
    Erst danach kommt die Fehlermeldung.


    Wie gesagt, auf dem Rechner meiner Frau ist Firefox 1.5 oder so und der muckt nicht (mit den gleichen Kontodaten)


    Es ist zum Haare ausraufen.
    Hat vielleicht Vista irgend ein Update gemacht und das blockiert jetzt den versand?


    Viele Grüsse von verzwiefelten StanTofe

  • Zitat von "StanTofe"


    danke für deinen Thread und vielleicht steckt da ja der Lösungsansatz bei der Firewall Geschichte.


    Hallo :)


    die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering.


    Zitat


    Ich habe mir jetzt mal AntiSpy runtergeladen


    Wer oder was ist das?


    Zitat


    und dort alle Firewall Einstellungen gekappt.


    Ähm, Du solltest Dir keine zusätzliche Firewall installieren. Welche Sicherheitssoftware ist im Einsatz?


    Zitat


    Ich schalte gleich auch mal die Hardware Firewall aus.


    Das solltest Du im Interesse Deiner eigenen Sicherheit nicht tun!


    Zitat


    Wie gesagt, auf dem Rechner meiner Frau ist Firefox 1.5 oder so und der muckt nicht (mit den gleichen Kontodaten)


    Ich gehe jede Wette ein, dass es weder an FF, noch an TB, sondern am System liegt.


    Zitat


    Hat vielleicht Vista irgend ein Update gemacht und das blockiert jetzt den versand?


    Nein. Funktioniert es nach einem sauberen Systemstart? Durchführen eines sauberen Neustarts, damit Spiele oder Programme nicht durch Hintergrundprogramme gestört werden


    Zitat


    Viele Grüsse von verzwiefelten StanTofe


    HTH
    Gruß Ingo