Anhang öffnen dauert ewig

  • Hallo


    seit einiger Zeit passiert, wenn ich auf einen Anhang, der ein Foto ist, im Mail klicke, folgendes:
    Das Foto wird mit IrwanView geöffnet und ist sofort zu sehen. Doch es dauert ca 30 (!) Sekunden, bis es vollständig geladen und alle Funktionen, inklusive Beenden, dieses Viewers verfügbar sind.
    Früher hat das eine zehntel Sekunde gedauert.
    Woran kann das liegen?


    LG,
    Stephan


    PS: Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir ein Programm oder ein Add-On, mit dem ich alle Anhänge all meiner Mails in einer Liste übersichtlich mit Größe, Sendedatum und Link zum EMail sehen kann. so, dass ich nach den Anhängen nach Dateinamen suchen kann.

  • guten Morgen!


    Könnte mit der Größe Deiner Mailordner zu tun haben oder mit einem verwendeten Virenscanner, der den Anhang vorm Öffnen abscannt.
    Und wäre ich der Weihnachtsmann würde ich Dir antworten, dass es sinnvoll ist, Anhänge von den Mails abzutrennen und getrennt zu archivieren.

  • Hallo,
    darf man wissen, wie groß der betr. Ordner ist?


    3.2 Info-Spalten anzeigen lassen.


    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mein Eingangsmailordner hat 1363 gelesene, 0 ungelesene Dateien und 551MB. Ein anderer Ordner, bei dem dasselbe auftritt, hat 5 gelesene, 0 ungelesene Dateien und 5MB, .
    Virusscanner und Firewall habe ich, hatte ich aber schon vorher, als diese Verzögerungen noch nicht waren. Die sind erst ein paar Wochen, und nur bei Fotos.


    Noch eine Anmerkung: Wenn ich die jpg-Dateien den Microsoft Office Picture Manager zuordne, dann öffnet sich das Bild problemlos. Bei IrfanView nicht. Genau gesagt, das Bild öffnet sich auch da sofort, aber unten steht eine Weile "Kein Bild geladen, Öffnen .>" und auch das Menü oben ist nicht zu sehen. Erst nach einer halben Minute ist dann alles da.


    Dem Weihnachtsmann würde ich sagen, dass ich alle Mails mit Anhang so ablege, wie ich es bekommen habe. Damit ich später weiß, was ich wann von wem bekommen habe. Das kann manchmal sehr wichtig sein. Wenn ich den Anhang vom Mail lösche, ist das nicht mehr rekonstruierbar.


    LG,
    Stephan

  • Hallo,
    Posteingangsordner sollten leer sein. Also. verschiebe die Mail auf andere Ordner und komprimiere an schließend den Ordner. Lasse auch andere Ordner nicht über 300 MB groß werden. Am Besten die Anhänge auslagern.
    Dann den Index des Ordners zurücksetzen: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, "Index wiederherstellen".


    Beende TB und lösche/verschiebe/umbenenne die Datei mimetypes.rdf.
    Hilft das? Allerdings werden die Zuordnungen jetzt einmal neu abgefragt.

    Zitat

    Virusscanner und Firewall habe ich, hatte ich aber schon vorher, als diese Verzögerungen noch nicht waren.


    Das ist kein Kriterium. Untersage denen das Abscannen des TB-Profilordners.
    Lies:


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    nur ein kleiner "Einwurf"

    Zitat


    Wenn ich den Anhang vom Mail lösche, ist das nicht mehr rekonstruierbar.

    wenn du das mit "Abtrennen" machst, merkt sich TB den Speicherort. So hast du in TB eine kleine Mail und siehst zwar den Anhang, wenn du ihn dann aber anklickst, greift TB auf den tatsächlichen Speicherort zu ;)