Verhalten von Tabs (schließen / umsortieren)

  • Hallo,
    ich habe mir letzte Woche die 3.0b4 über die 2.0.23 installiert und heute die RC1-build1.


    Gestern schrieb ich hier bereits über das inkonsistente Verhalten beim Tab schließen gegenüber dem aktuellen Firefox. Ich bin es grundsätzlich gewöhnt Tabs mittels [STRG]+[F4] zu schließen, dass ist so im Firefox, Opera und auch im IE8 - nicht aber im Thunderbird 3. WARUM?
    Ich hätte kein Problem mich an andere Tastaturkürzel zu gewöhnen, wenn ich verstehe würde warum, aber unterschiedliche Handhabung aus dem selben "Haus" kann ich nicht verstehen.


    Der Wechsel zwischen mehreren Tabs funktioniert ja immerhin in gewohnter Art und Weise mit [STRG]+[Tab], aber die Tabs mittels Maus umordnen funtkioniert widerum nicht wie in Firefox, Opera und IE8. Auch das verstehe ich nicht.


    Mich würde in diesen Fällen interessieren, ob es sich dabei um Bugs oder einfach absichtlich fehlende Funktionsweisen handelt.


    Viele Grüße
    Jens


    PS: Bis auf die Googlemail-IMAP-Funktionalität, welche ich noch nicht ganz erschlossen habe, bin ich im Großen und Ganzen schon sehr zufrieden mit dem TB3. :zustimm:

  • Ja, ich habe da nachgesehen, allerdings muss ich zugeben, dass ich mich in diesem Umfeld (noch) nicht zurechtfinde. K.A. wie ich das schnell durchsuchen könnte.
    ^^


    edit:
    ich hab jetzt mal bei bugzilla gesucht und folgendes gefunden: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=511375


    Aber aus dieser Liste http://hg.mozilla.org/comm-central/ werd ich auf die Schnelle leider nicht schlau. Wenn ich nach "Tab close F4" oder einzelnmen Bestandteilen davon Suche komme ich zu keinem befriedigenden Suchergebnis. K.A. ob dann trotzdem was dazu drinsteht oder nicht?!? Sorry, bin halt noch nicht lang dabei. ;-)

  • Hallo,


    ich vermute die Funktionstasten / Shortcuts sind unterschiedlich, da man die Tabs in Thunderbird erst nachträglich integriert hat. Thunderbird nutzt F4 bestimmt für eine andere Funktion, an die mancher Nutzer schon lange gewohnt ist. Letztlich steht man also vor dem Problem, dass man entweder die eine oder die andere Gruppe von Nutzern "verärgert".


    Ich selbst würde vielleicht mit Tb3 den Schnitt machen und die F-Keys an die Browser anpassen. Das tut dann vorübergehen weh, aber auf Dauer hat man gleiche F-Keys für gleiche Funktionen. Aber das habe ich nicht zu entscheiden...


    Gruß
    Thunder

  • Aktuell habe ich RC1-Build3 installiert und kann noch keine Änderungen an diesem Verhalten erkennen.

  • Hallo zusammen,


    auch wenn dieser Forumsbeitrag nicht mehr der jüngste ist, möchte ich ihn ergänzen - es war schließlich der erste Treffer bei meiner Googlerei nach diesem Problem:


    Strg+W hat den gleichen Effekt wie das (auch von mir) vermisste Strg+F4, siehe ersten Kommentar beim oben erwähnten Bugreport: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=511375#c1


    Mögen viele schon wissen, ich bisher noch nicht, jetzt vielleicht mehr... ;-)


    Hinweis: die Wichtigkeit dieses Bugreports kann man noch durch seine Stimme betonen: https://bugzilla.mozilla.org/v…bug_id=511375#vote_511375.
    Vielleicht bringt's ja was...?


    vg, Buffty

  • Hallo zusammen,


    Habe ich etwas verpasst und Strg+F4 ist nicht mehr das Windows-Tastenkürzel für 'Dokument schließen'?
    Wenn es das doch noch ist, dann kann ich nur alle, die auf dieses (für bekennende Tastaturnutzer doch recht nervige) Problem stoßen, bei Bugzilla ein Votum abzugeben: https://bugzilla.mozilla.org/v…bug_id=511375#vote_511375
    Denn auf der Windows-Plattform würde ich das dann schon als Bug einstufen. Das nur von wenigen Windows-Anwendungen verstandene Strg-W hilft mir nur wenig, wenn ich dafür vor jeder Verwendung kurz nachdenken muss, ob jetzt Strg-F4 oder Strg-W zum Einsatz kommen muss.
    Und leider habe ich selbst nicht die Zeit, mich deswegen selbst in die Thunderbird-Entwicklung einzuarbeiten.


    Solidarische Grüße
    Ralf

  • Lt. Mozilla Bugtracking haben die Thunderbird-Entwickler das Problem nach viel gutem Zureden inzwischen erkannt und gefixt.
    Nach aktuellem Stand soll es mit Version Thunderbird 3.3a2 behoben sein.
    Ein großes Lob von mir an alle, die dazu beigetragen haben!