Trotz Junkfilter kommen Mails in Posteingang

  • Hallo an Alle und einen guten morgen!
    Ich benutze nun Thunderbird seit längerer Zeit und täglich bekomme ich Mails in den Posteingang die ich täglich aufs neue Kennzeichne als Junk, aber am nächsten Tag wieder im Posteingang landen.
    Hab das bestimmt schon 20 x als Junk markiert, geht dann auch sofort in diesen Ordner, aber am nächsten Tag wieder vom gleichen Absender im Posteingang.
    Noch etwas, ich hole Post von mehreren Emailadressen ab und habe den Junkfilter so eingestellt das bei Speicherplatz angehakt ist das Mails die älter als zwei Tage sind gelöscht werden.
    Klappt ein paar Tage, aber irgendwann häufen sich die Mails im Junkfilter (länger als zwei Tage) und wenn ich dann nach schaue steht "Einstellungen des Kontos verwenden" und die Regel: alles was älter als zwei Tage ist löschen ist deaktiv :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss: ?
    Hat jemand ne Idee für mich, was ich tun kann um einen bestimmten Absender dauerhaft als Junk zu markieren, der dann auch dort landet?


    Vielen dank schon mal,


    LG Blaeseha


    Version 2.0.0.23 (20090812)

  • Hallo Blaeseha,


    wenn Die eMail immer von der gleichen Adresse kommen, dann nutze doch einfach einen Filter, der eMails dieser Adressen direkt in den Junk-Ordner verfrachtet. Vorher kannst Du noch mal unter den Konteneinstellungen Deine Junk-Einstellungen überprüfen, ob der Junk-Filter auch aktiviert ist und auch die sonstigen Einstellungen korrekt sind. Mit dem Filter sollte es aber auf jeden Fall klappen.


    Gruß
    slengf

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hi Blaeseha,


    ich gehe mal davon aus, dass du alles richtig konfiguriert hast.
    Der (das?) Spamfilter des Thunderbird ist sowohl lernfähig und auch nach einigem Anlernen schon richtig gut.


    Aber du solltest einige Fakten kennen:
    - Ca. 90-95% aller durch Netz laufenden Mails (%-Angaben differieren etwas) sind ungewollte Nachrichten, also Spam!
    - Die Verbreiter von Spam unterhalten ein Heer gut bezahlter Spezialisten, welche mit Kenntnis unserer Abwehrmittel (!) immer bessere Verfahren für das Austricksen dieser Abwehr entwickeln. Sie sind uns also immer einen Schritt voraus!
    - Wenn wir die Spamabwehr zu streng arbeiten lassen, besteht die Gefahr, dass immer mehr gewollte Mails weggefiltert werden. In Deutschland heißt dieses "Nachrichtenunterdrückung" und ist strafbar ... .
    - Die Spamabwehr ist also ein echter Drahtseilakt ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter! Hallo slengf!
    Erst mal danke für eure Hilfe! Habe jetzt zusätzlich einen Filter für Lokale Ordner eingerichtet für Spam/Junkmails, den ich bei Bedarf immer wieder anpasse(erweitere) und somit unerwünschte Mails durch diesen und den Junkfilter da landen wo sie sollen.
    Was mich wundert, ich stelle den Junkfordner so über Eigenschaften ein, das Mails die alter als 2 Tage sind automatisch gelöscht werden um Speicherplatz zu sparen.
    Wenn ich dies ein paar Tage später kontrolliere, stelle ich fest das diese Einstellung geändert ist in "Einstellungen des Kontos verwenden" :?::?::?::?: !


    Euch ein schönes Wochenende,


    Gruß Blaeseha