Thunderbird 3.0 druckt nur leere Seiten [erledigt]

  • Nach der Installation von Thunderbird 3.0 funktioniert bislang alles normal, mit Ausnahme des Druckens.


    Sobald ich ein Dokument mittels Druckfunktion abschicke, fängt mein Drucker zwar an zu arbeiten, wirft aber leider nur leere Blätter aus. Die Funktion "Seitenvorschau" zeigt das Dokument aber korrekt an.


    Dazu zwei Zusatzfeststellungen:


    1. Bei der Vorgängerversion Thunderbird 2.0 hat das Drucken bei mir problemlos funktioniert.


    2. Aus allen anderen Anwendungen (OpenOffice etc.) kann ich weiterhin problemlos drucken, nur eben nicht aus Thunderbird 3.0.


    3. Wenn ich das zu druckende Dokument als .EML-Datei speichere und dann mit Windows LiveMail öffne, kann ich es problemlos aus dieser Anwendung drucken.


    Jetzt bin ich relativ ratlos, was da passiert ist ... und wie ich dem Problem abhelfen kann.


    Eingesetztes Betriebssystem: Windows Vista Home Premium SP2

  • Hallo zusammen!
    Habe das gleiche Problem unter Win 7 (32Bit). Die Drucker werfen leere Seiten entsprechend der Anzahl, die die Email umfassen würde, aus.
    Wie oben bereits erwähnt, werden die Seiten in der Druckvorschau des TB3 UND in der zuschaltbaren Druckvorschau der Drucker korrekt angezeigt.
    Auch die Übergabe an ein kommerzielles PDF-Programm funktioniert unter TB 3 nicht mehr, sprich, die PDF-Datei umfasst nach Erstellung die entsprechende Anzahl leerer Seiten.
    Nach Rückkehr zu TB 2 läuft alles wieder normal.
    In der Konfiguration des TB 3 ist für die Drucker kein Fehler zu finden.
    Jegliche Neuinstallation, Deinstallation und Reinigung des Systems (auch von Bestandteilen des TB 2) führt nicht zum Ziel.
    Vielen Dank für die Unterstützung hier im Forum.
    Gruß!


    *Ergänzung: Die Installation von TB 3 und Einrichtung als Standard-Email-Programm blockiert bei automatischem Start mit Win 7 den Autostart von Pimero (PIM) und SnagIt (Screenshot). Nach Rückkehr zur Version 2 starten alle Programme normal.

  • "DimaAwa" schrieb:

    Nach Rückkehr zu TB 2 läuft alles wieder normal.


    Heißt das, man kann eine TB3-Installation problemlos mit einer TB2-Installation überbügeln und hinterher sind noch alle Daten (Mails, Adresslisten, ...) vorhanden?


    Wo hast du die TB2-Installationsdatei herbekommen?

  • Hallo geoffrey & DimaAwa


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zitat


    Heißt das, man kann eine TB3-Installation problemlos mit einer TB2-Installation überbügeln und hinterher sind noch alle Daten (Mails, Adresslisten, ...) vorhanden?

    :stop: das sollte man nicht tun. Wenn keine Sicherheitskopie des alten Profies gemacht wurde, geht das also nicht. TB 3 verwendet z.B. andere Datenbankformate, Adressbücher ets. und nach einem update kann TB 2 bei einem versuchten downgrade davon ja nichts wissen. Sofortiege oder später auftretende Fehler sind so vorprogrammiert! :schlaumeier:


    Ich kann den Fehler nicht reproduzieren. Habt ihr es mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) probiert?
    Ansonsten kann man versuchen, aus der prefs.js alle Zeilen mit user_pref("print.print* zu löschen und dann testen.
    Dass man das nur mit einer Sicherheitskopie des gesamten Anwendungsordners ..\thunderbird\.. und zusätzlich, weil schneller korrigierbar, der Datei prefs.js tun sollte, versteht sich von selbst.

  • "rum" schrieb:

    Ansonsten kann man versuchen, aus der prefs.js alle Zeilen mit user_pref("print.print* zu löschen und dann testen.


    Habe zu meiner Überraschung festgestellt, dass bei mir die Datei prefs.js keine Daten enthält (nur die einleitenden Kommentarzeilen).
    Kann es sein, dass prefs.js bei der TB3-Installation geschrottet wurde?


    Vielleicht ist das ja der Grund, warum TB3 bei mir nicht druckt ...

  • Du musst schon die prefs.js im Anwendungsordner nehmen, nicht die im Programmordner ;)


    Klick mal auf Anleitung und dann Punkt 11

  • Gut, ich habe jetzt in prefs.js alle Druckerzeilen

    Code
    1. user_pref("print.print*

    , wie empfohlen, gelöscht.


    TB3 zeigt beim Drucken keine Verhaltensänderung (nach wie vor kommen nur leere Seiten). Keine Fehlermeldung u.ä. Offenbar werden die Infos in prefs.js fürs Drucken überhaupt nicht benötigt.


    Auch ein Start von TB3 im Safe Mode zeigt keine Verhaltensänderung beim Drucken; es kommen nur leere Seiten.


    Wat nu?

  • Hallo,


    bei mir druckt Thunderbird 3.0 problemlos wie gewohnt die E-Mails aus (sowohl direkt als auch aus der Druckvorschau heraus).


    Win 7 Professional 64-Bit
    Thunderbird 3.0 de 32-Bit (also der normale, offizielle)
    HP LaserJet mit HPs 64-Bit Universal Printing PCL-6-Treiber


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • "geoffrey" schrieb:


    Heißt das, man kann eine TB3-Installation problemlos mit einer TB2-Installation überbügeln und hinterher sind noch alle Daten (Mails, Adresslisten, ...) vorhanden?


    Wo hast du die TB2-Installationsdatei herbekommen?


    Hallo!
    Nein! Ich habe, nachdem ich die Fehler festgestellt habe, TB 3 deinstalliert und eine TB 2 Installationsdatei aus meinen Downloads genommen. Natürlich findest Du die 2er - Version auch noch auf aktuellen Heft-CD's der einschlägigen Computerzeitschriften.
    Alle Emails, Adressen, etc. waren allerdings noch exakt so vorhanden, wie unter TB 3. Ob das bei Dir auch so sein wird, kann ich natürlich nicht wissen und wenn man diverse Foren nach TB 3 durchsucht, dann verursacht diese Version offensichtlich massive Probleme (siehe auch das offizielle Mozilla-Forum). Das Profil war allerdings auch gesichert ...


    Zurück zu den Antworten aller anderen.


    Zunächst einmal vielen Dank für die Vorschläge und Lösungsansätze!


    Wie hier schon erwähnt wurde, führt auch der Start über den abgesicherten Modus des TB 3 nicht zum Erfolg, ebenso wenig, wie das Löschen der Printer-Einträge in der Konfiguration. Da es zu keiner Fehlermeldung kommt, alle anderen Anwendungen wie bisher korrekt über Canon Pixma 4600 und Samsung Laser drucken, ist die Fehlereingrenzung sehr schwierig oder besser, in einer sehr komplexen Umgebung nahezu unmöglich. Und NUR, um des TB 3 Willen ein funktionierendes System neu aufzusetzen, kommt nicht in Frage, zumal ja nicht gesagt ist, dass es bei einer Neuinstallation "besser" wird.


    Ich vermute, dass das Problem im Zusammenspiel mit einem anderen Programm und dessen Bestandteilen ausgelöst wird, aber bisher niemand auf die Lösung kam, da es eben zu keiner Fehlermeldung kommt, die Drucke initialisiert, gespoolt, angesehen werden können und dann leider nur leeres Papier ausgeworfen wird, bzw. auch der Druck in eine PDF zu leeren Seiten führt.


    Mit einem aktuellen Blick in das englische Mozilla-Forum stelle ich fest, dass TB 3 offensichtlich in der jetzigen Version nicht der große Wurf ist. Die Häufungen der "schwerwiegenden" Fehlermeldungen sind unendlich zahlreicher, als bei älteren TB-Versionen.


    Nochmals Danke an alle: ich schaue hier ständig vorbei und sollte ich eine Lösung finden, werde ich sie hier natürlich auch kundtun.


    Grüße!

  • Hallo zusammen!
    Weitere wertvolle Stunden sind nun vergangen, um TB 3 zum Drucken zu bewegen :flop:
    Mittlerweile bin ich SO weit:
    - TB 3 mittels MozBackup komplett gesichert (Emails, Adressbuch, Grundeinstellungen etc.)
    - Profildatei aus C:\Users\%Benutzername%\AppData\Roaming manuell gesichert, ebenso wie > Mail
    - alles, was mit TB 3 im Programmpfad zu tun hat, rückstandsfrei per Win 7 >Systemsteuerung\Programme\Programme und Funktionen deinstalliert
    - Thunderbird in C:\Users\%Username%\AppData\Roaming\ rückstandsfrei gelöscht
    - Rechner neu gestartet
    - TB 3 neu installiert
    - Konto eingerichtet
    - TB 3 druckt! :D


    ABER:


    - Wiederherstellung der Emails und des Adressbuches (TB 3 Version) via MozBackup =
    * das Adressbuch ist vorhanden
    * alle Emails inkl. der Sortierung in Ordnern / Unterordnern sind vorhanden
     :wall: TB 3 druckt leere Seiten :wall:


    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende! :cry:


    Im Moment hat wieder TB 2.0.0.23 Dienst; nach Neuinstallation und Wiederherstellung des kompletten Profils mittels MozBackup.


    Ich möchte erwähnen, dass mir der wiederholte Import meiner Emails und die Rückspielung aller Adressen über gesicherte Dateien und die Server meines Providers möglich ist (selbst die Ablage von tausenden von Emails ist ja kein Problem mehr), allerdings würde es einen unglaublichen Zeitaufwand bedeuten, um die Emails wieder zu sortieren.
    Leider lässt die Exportfunktion von TB ja nicht zu, alle Emails mit Ihrer Ablagestruktur zu exportieren (weder 2 noch 3). Oder habe ich in den vergangenen Jahren da etwas übersehen? MozBackup macht das ja - allerdings nach Rückspielung in TB 3 wieder ohne "Ausdruck", bzw. mit Auswurf von unbedruckten Seiten. Die Wiederherstellung des Profils mittels MozBackup in TB 2 funktioniert bestens. Nun bin ich ratlos :nixweiss: .


    Hat jemand eine weitere Idee? Danke für Eure Hilfe.
    Grüße!

  • Das in der Tat merkwürdig...
    Rein aus Interesse, aber kannst du Einträge aus deinem Adressbuch drucken (im Adressbuch unter Datei-Drucke Kontakt) [mußt ja nicht alle ausdrucken, einfach wenn auf der ersten Seite was drauf ist den Druckauftrag abbrechen]

  • Ich bin jetzt auch wieder zurück auf TB 2.0.0.23 gegangen. Hatte die Faxen dicke.


    Habe Datensicherung mit MozBackup gemacht, TB 3.0 deinstalliert und TB 2.0.0.23 aus dem Downloadverzeichnis neu installiert.


    Danach waren sofort alle Verzeichnisse, Adressdaten, Mails etc. - sogar ohne Restore mit MozBackup - direkt wieder zugänglich.


    Und das Wichtigste: Jetzt läuft's auch wieder mit dem Drucken!!


    Vorläufig werde ich die Finger von TB 3.0 lassen ... das Programm hat Risiken und Nebenwirkungen ...

  • "Hawking" schrieb:

    Das in der Tat merkwürdig...
    Rein aus Interesse, aber kannst du Einträge aus deinem Adressbuch drucken (im Adressbuch unter Datei-Drucke Kontakt) [mußt ja nicht alle ausdrucken, einfach wenn auf der ersten Seite was drauf ist den Druckauftrag abbrechen]


    Hallo Hawking!
    Das kann ich nun nicht probieren, da TB 3 verbannt wurde und ich mittlerweile genug Stunden mit Versuchen zugebracht habe, TB 3 zum Laufen zu bringen.
    Da muss es halt noch warten, bis die Mozilla-Entwickler die Fehler, die im eigenen Forum gemeldet werden, in einer neuen Version bereinigt hat.
    Danke und Gruß!

  • Hallo,


    ich denke, dass der Fehler im Profil, nicht aber in den einzelnen Kontendateien mit der jeweiligen Mailstruktur zu suchen ist.
    Evtl. würde es schon helfen, nach dem Einspielen der Sicherung manuell alle *.msf Dateien zu löschen und die Dateien extensions* und die Unterordner in Extensions entfernen.
    Ansonsten würde ich ein neues Profil erstellen, sorry, aber bei einem solchen Versionssprung ist das für mich sowieso der einzig sinnvolle Weg, und dann die Ordnerinhalte aus ..\mail\ jeweils im Dateimanager umkopieren oder mittels ImportExportTools (Mboximport enhanced)die Mailboxen importieren.

  • Hallo rum!


    Vielen Dank für die Workarounds. Ich habe mich heute Abend dann doch nochmals aufgrund Deiner Tipps darauf eingelassen, die Vorschläge "abzuarbeiten", zumal seit 3 Tagen für die letzte 2er - Version ein erhebliches Sicherheitsproblem veröffentlicht wurde.


    Die Variante *.mfs-Dateien löschen etc. behebt das Problem leider nicht.


    Der Lösungsvorschlag über die Erstellung eines neuen Profils funktioniert :D und TB 3 druckt. Die ImportExportTools haben allerdings auch ein Manko, denn sie importieren alle Emails fehlerfrei, allerdings ohne die "Unterordner" wieder herzustellen, obwohl sie "mit" diesen exportiert haben. Nun gut, diese manuelle Nachsortierung, sprich, das Verschieben von Ordnern in Unterordner ist erträglich.


    Ich habe allerdings heute wieder 3 Neuinstallationen vornehmen müssen, da ich 2 Lösungsansätze nach Erstellen des neuen Profils verfolgt habe. Grund dafür war eigentlich der fehlerhafte Import (ohne Unterordner) via ImportExportTools.


    - mit neuem Profil funktioniert TB 3
    - danach importierte ich die Emails mittels der genannten Tools
    - Struktur nicht vorhanden :-(
    - TB 3 deinstalliert, alles unter C:\Users\%Benutzername%\AppData\Roaming erneut gelöscht
    - TB 3 neu installiert
    - neues Profil somit angelegt
    - Emails (sonst nichts!) via MozBckup 1.4.10 (=neueste Version) zurückgespielt UND?
    - Richtig: TB 3 druckt LEERE Blätter.


    Der Export via MozBackup scheint also auch in der neuesten Version nicht alle Daten(bank)formate korrekt zu unterstützen UND die Erstellung eines neuen Profils scheint die beste Lösung zu sein.


    Hierzu sei mir allerdings noch ein Einwurf erlaubt: Wenn jede Software bei einem erheblichen Versionssprung ein "vergleichbares" Problem auslösen würde ....
    Beispielsweise:
    - Office 2009 zeigt am Bildschirm keine Office 2007 - Dokumente mehr an
    - Das mögliche Upgrade von ACDSee 7 auf ACDSee Pro 3 druckt keine jpg's mehr aus, obwohl sie im Viewer angezeigt werden
    - nach Upgrade von (da bleibe ich in der Familie) FF 2.x zu FF 3 (ein enormer Versionssprung) werden keine Internetseiten mehr am Bildschirm angezeigt


    ...würden alle Kombjudernutzer gaga :lol:


    rum, vielen Dank nochmals, denn:
    Lange war der TB krank,
    jetzt druckt er wieder, Gott-sei-Dank :D


    Grüße!

  • Hallo,

    "DimaAwa" schrieb:


    Der Export via MozBackup scheint also auch in der neuesten Version nicht alle Daten(bank)formate korrekt zu unterstützen


    noch ein Hinweis: MozBackup ist mit Vorsicht zu genießen! --> Forensuche
    Für ein Backup genügt normalerweise das Kopieren des Profil-Verzeichnisses an einen "sicheren Ort".

  • Hallo und guten Morgen DimaAwa,


    danke für dein Feedback.

    Zitat


    Hierzu sei mir allerdings noch ein Einwurf erlaubt: Wenn jede Software bei einem erheblichen Versionssprung ein "vergleichbares" Problem auslösen würde ....

    da gebe ich grundsätzlich Recht, aber ich habe auf mehreren PC mit versch. OS bisher nicht ein Problem bei den zum Test upgedateten (Produktiv-) Profilen feststellen können.
    Und trotzdem werde ich bei der endgültigen Umstellung der Produktiv-Profile diese updaten, dann mit dem Profilmanager ein neues Profil erstellen und sukzessive nur die Daten rüber ziehen.
    Ich habe nun fast 3 Jahre die Profile im Gebrauch, teils sogar von der 1.5er upgedatet und anders, als bei Office oder so werden ja Datenbanken genutzt, Addons und Konten installiert und wieder entfernt etc. und dabei bleiben leider oft Einträge in z.B. der prefs.js.
    Ich möchte da lieber auf Nummer Sicher gehen und bevorzuge und empfehle deshalb, ein neues frisches Profil zu verwenden.
    Ein Muss ist das nicht und bei zig tausenden Installationen geht das problemlos, und im Regelfall nur bei denen, wo es nicht klappt, lesen wir hier davon ;)

  • Meine Version 2.0.0.19 hat nur eine Kopfzeile und eine Fusszeile gedruckt. Auch in der Vorschau. Mitte vom Blatt war leer.
    Problem war: Druckvorschau - Skalierung = 0%
    Lösung: Skalierung =100% eintragen.


    Vielleicht hilfts jemandem.


    Gruß
    Stefan