gmx-tb; mails verschwinden vom gmx server [erledigt]

  • wie der betreff schon verratet habe ich ein problem mit der nutzung des thunderbirds (3.0) über meinen gmx account.
    sobald ich ein email erhalte u jenes mit dem thunderbird öffne, verschwindet dieses u sämtliche weitere geöffneten emails auf dem gmx server, welchen ich zb extern bei der arbeit unter http://www.gmx.at aufrufe.


    mir ist bewusst, dass es unter den einstellungen des thunderbirds eine derartige funktion gibt, dass kopien auf dem server beibehalten werden sollen, nur trotz dieser funktion, welche ich bestätigte habe werden die emails leider weiterhin vom gmx-server gelöscht.


    meine frage wäre nun, ob jemand eine ahnung hat dieses problem zu beheben?


    ich hoffe eine derartige fragestellung kam im forum noch nicht vor, andernfalls straft mich lügen und sorry!


    danke im voraus!

  • Hallo und willkommen im thunderbirdforum!


    Hast Dus schonmal im abgesichertenModus mit denselben Einstellungen versucht? vielleicht ist ein Add-on da, dass Dir Problememacht.

  • hallo und dankeschön!


    ich habe es gerade eben probiert, allerdings erfolglos.
    addons habe ich nur talkback 2.0.0.9 installiert. ich versuche schon seit langer zeit meinen gmx account über thunderbird zu starten da es einfach viel einfacher wäre anstatt jedes mal auf gmx zu gehen. außerdem würde ich sehr gerne sämtliche termine über thunderbird addons wie zb lightning eintragen.


    wie auch immer:
    betriebssystem habe ich übrigens windows 7 professional 86x und ich habe mich gestern verschrieben, ich verwende thunderbird 2.0.0.23


    ich hoffe mir kann jemand helfen und ich habe nun noch ein paar screenshots zu meinen kontoeinstellungen gemacht um mögliche einstellungsfehler ausschließen zu können.


    http://img135.imageshack.us/img135/8700/unbenannt1w.jpg
    http://img51.imageshack.us/img51/9500/unbenannt2h.jpg
    http://img709.imageshack.us/img709/9627/unbenannt3j.jpg
    http://img228.imageshack.us/img228/8567/unbenannt4j.jpg
    http://img709.imageshack.us/img709/9116/unbenannt5s.jpg
    http://img12.imageshack.us/img12/3836/unbenannt6zv.jpg
    http://img709.imageshack.us/img709/3968/unbenannt7v.jpg
    http://img709.imageshack.us/img709/3225/unbenannt8g.jpg
    http://img12.imageshack.us/img12/8895/unbenannt9e.jpg
    http://img135.imageshack.us/img135/388/unbenannt10.jpg


    danke im voraus!

  • Hallo,
    im 2. Konto fehlt der Haken bei "Nachrichten auf dem Server belassen", hat das einen Grund.
    Du hast also 2 Konten bei GMX? Haben die den gleichen Benutzernamen?
    Im ersten Konten scheint der Benutzername ohne @gmx.de . Soll das so?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi Joko,


    vielleicht sollte ich an dieser Stelle wieder einmal klarstellen, wie das mit der Verwaltung der Mails bei einem pop3-Server läuft:
    Nach dem Auflisten und Herunterladen der Mails werden diese auf dem Server als gelöscht markiert und beim Abmelden des Clients auch tatsächlich gelöscht. Das ist der seit ca. 1984 so gewollte Standard!
    Dass es heutzutage bei "grenzenlosem" billigen Speicherplatz dazu kaum noch einen richtigen Grund gibt, ist eine andere Sache. Deshalb akzeptieren viele Provider ein "Verbiegen" des Standards durch viele Mailclients, indem diese das Löschen der Mails nach dem Download verhindern.
    Das kann ein Provider zulassen, er muss es aber keinesfalls! Er kann sich auch jederzeit an die allgemeingültigen Standards halten - schon um seine Nutzer von Kostnix-Accounts zu animieren, auf einen kostenpflichtigen Account zu wechseln.


    Ich schreibe das nur, damit hinterher keiner herumheult, weil seine Mails tatsächlich gelöscht werden, obwohl der Client völlig richtig - aber eben standardwiedrig - konfiguriert ist.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "mrb" schrieb:

    im 2. Konto fehlt der Haken bei "Nachrichten auf dem Server belassen", hat das einen Grund.
    Du hast also 2 Konten bei GMX? Haben die den gleichen Benutzernamen?
    Im ersten Konten scheint der Benutzername ohne @gmx.de . Soll das so?


    danke, diesen haken habe ich nun gemacht, ich werde es mal beobachten ob es was bringt.
    also eigentlich habe ich nur ein konto bei gmx.
    habe ich hier etwa 2 angegeben bzw. was soll ich nun machen bzw. löschen?


    mein email auf gmx ist


    joachim_s.......@gmx.at



    das heißt konkret, wenn ich bei gmx einen free mail account habe, dann funktioniert das zusammenspiel gmx-thunderbird so und so nicht?!

  • Hallo, wenn du nur ein gmx Konto hast, dann hast du im Thunderbird eines zuviel eingestellt.


    Wenn du Thunderbird startest wird ja links das Konto mit "Posteingang, Ausgang, Papierkorb " usw. angezeigt, das müsste bei dir doppelt sein, einmal unter dem Namen "joachim_....@gmx.at" und einmal "Joachim" ...


    Du hast beim Konto Namens "joachim_....@gmx.at" dem bild nach eingestellt das alle 5 Minuten die emails abgerufen werden sollen und das diese dann vom (gmx)Server gelöscht werden sollen. Das mit dem löschen hast du nun nach eigenen Angaben geändert.


    Beim Konto Namens "Joachim" vermute ich mal das dein Benutzername falsch ist, so wie das hier zu erkennen ist, das heißt dieses Konto kann nichts abrufen. Da du sagst, dass du sowieso nur ein Konto bei gmx hast, ist dieses überflüssig


    Eigentlich sollten sich all deine Email im Konto "joachim_....@gmx.at" befinden und im "Joachim" nichts, wenn dem so ist, kannst du dieses löschen.


    Zitat

    das heißt konkret, wenn ich bei gmx einen free mail account habe, dann funktioniert das zusammenspiel gmx-thunderbird so und so nicht?!


    doch, es war nur ein allg. Hinweis

  • Keine Sorge, selbstverständlich kannst du mit dem Thunderbird ein gmx-Konto bedienen. Überhaupt kein Problem.
    Ich wollte nur wieder einmal klarstellen, dass das Verbiegen der Mailprotokolle nicht immer und nicht bei jedem Provider funktionieren muss. Es kann also jederzeit passieren, dass ein Provider so wie es in den Regeln steht, die heruntergeledenen Mails löscht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • ja ich besitze ganz sicher nur eines!
    auf dem ersten foto habe ich nun einen screenshot bzgl posteingang, ausgang und papierkorb usw.
    jedoch steht hier alles nur einmal!?


    beim 2 screenshot habe ich nun das bild mit der neuen einstellung, alle mails auf dem server zu belassen! hoffe das passt so!


    soll ich nun das konto joachim löschen?
    ich habe mir nun eine testmail auf joachim_s....@gmx.at geschickt und es im thunderbird geöffnet, anschließend war es auch noch auf gmx.at im posteingang vorhanden!
    was mir jedoch gleich aufgefallen ist, wenn ich die email im thunderbird lösche, kommt ist sie dennoch auf dem server vorhanden, ist das normal?


    http://img268.imageshack.us/img268/7137/unbenanntmn.jpg
    http://img51.imageshack.us/img51/756/unbenannt2rv.jpg



    Zitat

    das heißt konkret, wenn ich bei gmx einen free mail account habe, dann funktioniert das zusammenspiel gmx-thunderbird so und so nicht?!


    doch, es war nur ein allg. Hinweis[/quote]

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Keine Sorge, selbstverständlich kannst du mit dem Thunderbird ein gmx-Konto bedienen. Überhaupt kein Problem.
    Ich wollte nur wieder einmal klarstellen, dass das Verbiegen der Mailprotokolle nicht immer und nicht bei jedem Provider funktionieren muss. Es kann also jederzeit passieren, dass ein Provider so wie es in den Regeln steht, die heruntergeledenen Mails löscht.


    MfG Peter


    achso ok, alles klar! danke für den hinweis

  • "Joko" schrieb:


    ja ich besitze ganz sicher nur eines!
    auf dem ersten foto habe ich nun einen screenshot bzgl posteingang, ausgang und papierkorb usw.
    jedoch steht hier alles nur einmal!?


    ok, ich habe übersehen das du dein Konto über das Globale Konto von Thunderbird verwaltest. Somit ist das hinfällig was ich diesbezüglich geschrieben habe.


    "Joko" schrieb:


    beim 2 screenshot habe ich nun das bild mit der neuen einstellung, alle mails auf dem server zu belassen! hoffe das passt so!


    ja


    "Joko" schrieb:


    soll ich nun das konto joachim löschen?


    ja


    "Joko" schrieb:


    ich habe mir nun eine testmail auf joachim_s....@gmx.at geschickt und es im thunderbird geöffnet, anschließend war es auch noch auf gmx.at im posteingang vorhanden!


    wie erwartet


    "Joko" schrieb:


    was mir jedoch gleich aufgefallen ist, wenn ich die email im thunderbird lösche, kommt ist sie dennoch auf dem server vorhanden, ist das normal?


    ja ist normal


    Wenn du eine Email von Thunderbird wegschickst, siehst du diese auch NICHT im "gesendet" Ordner von GMX, weil pop dies nicht unterstützt.


    Wenn du auf dem gmx server und im Thunderbird sowohl Posteingang und Ausgang immer komplett synchron haben willst, dann müsstest du IMAP verwenden.


    lies dazu mal folgendes, vl. wird es dir dann klarer
    Unterschied POP und IMAP - Wann brauch ich was?


    bei Fragen melde dich diesbezüglich nochmal.

  • guten Morgen!


    Könnte es aber sein, dass es sich beim 2 Konto, das sich als keins herausgestellt hat, um eine Aliasadresse handelt? Dann müsste die nämlich unter "weitere Identitäten eingerichtet werden.


    Anmerken möchte ich noch, dass bei GMX Imapkonten kostenfplichtig sind, mir wäre nichts bekannt, dass man ein Freeacount als Imap bekommen könnte dort.

  • ok das zweite konto habe ich nun gelöscht, ich bin mir fast ganz sicher, dass es einfach ein fehler von mir war und es sich um keine aliasadresse handelt auch wenn ich mit dem begriff leider nicht viel anfangen kann. ich dürfte einfach 2 konten erstellt haben als ich den thunderbird installiert habe und wie unschwer anhand meinen anfragen zu erkennen ist, bin ich leider nicht gerade sonderlich gut informiert. aber großes danke für eure hilfe, soll auch mal gesagt werden!



    also imap würde ich ganz klar bevorzugen, da ich relativ häufig über meinen laptop emails empfange und versende, jedoch in manchen fällen auch via gmx server ansich, wenn ich nicht gerade meinen laptop mithabe u es wäre sicherlich von vorteil, wenn ich dann extern auch alle emails abrufen könnte.


    ist allerdings sehr schade, dass dieser service bei gmx kostenpflichtig ist.
    ich wollte mir nun einen account bei gmail anlegen, allerdings ist es leider nicht möglich dort eine vom namen her seriöse email adresse einzurichten, da all meine vorschläge schon vergeben waren.
    nun habe ich auch gelesen das namen inaktives accounts, welche nach einer zeit gelöscht werden nicht weitergegeben werden.
    hat jemand eine ahnung ob ich jetzt noch irgendwie eine möglichkeit hätte bei gmail eine seriöse (ganz normal vor und nachname) email adresse einzurichten?

  • Guten Morgen!


    Eine Aliasadresse ist eine weitere E-Mail-Adresse in derselben Mailbox, also auf demselben Mailkonto.
    Du kannst sozusagen als Standardadressse beipsielsweise haben:
    Vorname.nachname@provider.com
    Deine Aliasadresse wäre dann z. B.:
    Vorname@provider.com oder Nickname@provider.com


    Bei Gmail habe ich keine Erfahrung, aber erkundige Dich doch vielleicht mal bei Deinem Internetprovider, bei dem Du auch Deinen Internetzugang gemietet hast, ob er nicht vielleicht auch Imapkonten im Programm hat um denselben Preis besser gesagt, im Zugangspreis includiert.
    Und Imapkonten kann man auch schon für recht wenig Geld bekommen, also in etwa 10 Euro im Jahr.

  • ich habe das ganze jetzt eine zeit lang beobachtet und muss sagen mit imap wäre es sicher noch praktischer, aber es funktioniert so mittlerweile auch ganz gut eig.


    also ganz großes danke auf alle fälle und bzgl. imap werde ich versuchen mir eine lösung einfallen zu lassen. mit dem provider ist das leider nicht ideal, da ich diesen nämlich vl bald wechsel wäre meine adresse wieder ungültig.


    eine frage hätte ich aber dennoch.
    im sceenshot habe ich die beiden fragen rot markiert wo ich mir nicht sicher bin.


    beim ersten punkt: ist dieser vom 2 punkt irgendwie abhängig?
    zweiter punkt: verstehe ich das richtig, wenn ich im thunderbird eine nachricht im posteingang lösche ist diese automatisch auch beim gmx server im papierkorb? nur was hat das nun mit den 7 tagen zu tun?
    ich habe es bislang noch nicht markiert da mich das automatisch iwie verunsichert.


    danke im voraus!


    screenshot:
    http://img27.imageshack.us/img27/3272/unbenanntkf.jpg

  • guten Abend!


    Zu Deinem Screenshot kann ichnichts sagen, aber was Du beschreibst, passiert bei einem Imapkonto, ein Pop3konto kann man nicht mit dem Server synchronisieren.

  • Hallo,


    zu deinem Bild.
    Wenn du ein POP Konto hast, kannst du bestimmen wann die Nachrichten vom Server gelöscht werden sollen, nachdem sie mittels POP von Thunderbird abgerufen wurden.


    Entweder nie -> Nachrichten auf Server belassen
    Nach einer bestimmten Zeit soll diese abgerufene Nachricht gelöscht werden -> Lösche Nachricht nach x Tagen
    oder
    Sofort -> Wenn du im Thunderbird die Mail löscht, wird sie auch vom Server gelöscht.


    Die einzelnen Punkte sind von einander unabhängig. Es sind also drei verschiedene Optionsarten.
    Aber damit du die letzteren zwei anwählen kannst, muss zumindest "auf Server belassen" makiert sein, sonst werden die Nachrichten sobald du sie abrufst einfach vom Server gelöscht.


    Die Nachricht wird beim Löschvorgang am Server allerdings nicht in den Papierkorb verschoben, zumindest nicht bei gmx, sie it einfach nicht mehr vorhanden, weder im Posteingang noch sonst wo.


    "Rothaut" schrieb:


    ein Pop3konto kann man nicht mit dem Server synchronisieren.


    Jein, beim löschen, aber nur in eine Richtung, nämlich Thunderbird zu Server, aber nicht Server zu Thunderbird.

  • ok, danke für die antwort.


    wenn ich das jetzt richtig verstehe sieht das bei mir mit den einstellungen wie folgt aus:


    wenn ich eine nachricht im thunderbird öffne, bleibt sie automatisch ganz normal am server und am server wird sie auch als gelesen markiert. sobald ich jedoch die nachricht im thunderbird lösche, ist sie automatisch vom gmx-server komplett weg.


    lösche ich eine nachricht vom server, bleibt sie im thunderbird.


    also ich muss ehrlich sagen imap wäre zwar noch praktischer, aber wenn das so funktioniert kann ich mit dieser variante auch gut leben, weil ich dann mit thunderbird eigentlich alles steuern kann.

  • Ja, richtig verstanden.
    Was du unter anderem nicht "steuern" kannst ist, wenn du vom Thunderbird Emails wegschickst, denn diese siehst du dann im online gmx nicht.

  • ist mir gerade vorhin beim absenden einer mail aufgefallen.


    auf alle fälle ist aber für mich jetzt alles geklärt, ich werde mir also mal überlegen ob ich bei einem pop konto bleibe od zu imap wechsel.


    an dieser stelle also noch einmal großes danke an alle. thunderbird funktioniert nun einwandfrei bei mir!! :zustimm: