Übermittlungsstatus [erl.]

  • Hallo,


    ich habe ein wenig mit dem Übermittlungsstatus experimentiert. Beim Versenden habe ich Übermittlungsstatus (DNS) anfordern angegeben. Erbenis: Nichts! :(


    Funktioniert die Funktion? Muss ich etwas vorher einstellen? Verstehe ich es falsch, dass ich eine Meldung erhalten sollte, wenn die eMail angekommen (nicht gelesen) ist?


    Ich hoffe, jemand kann mir das erklären.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

    Einmal editiert, zuletzt von slengfe ()

  • Hi,
    wenn ich das richtig sehe, ist DSN etwas, was der Server des Empfängers zurücksendet. Ob er das tut, liegt im Ermessen des Betreibers, und wahrscheinlich ist die Funktion meistens deaktiviert - jedenfalls bei erfolgreicher Zustellung.
    Schick dir doch selbst eine Mail, dann siehst du, was passiert.

  • Hi slengfe,


    im Gegensatz zu (eigenen) Domino- und M$-Exchange-Servern im Intranet gibt das "gute alte" SimpleMailTransportProtocol (wegen des "Simple" ausgeschrieben :-)) einen echten Übermittlungsstatus einfach nicht her. Das war damals nie gewollt - und ich finde das auch heute noch gut so ... .


    Es wird also lediglich der empfangende Client angereizt, eine derartige Bestätigung zu senden. Und da hat der Mensch am Client auch ein Wörtchen mitzureden.


    Jetzt gibt es Firmen, die einen derartigen Service für Kunden die das unbedingt haben wollen und dafür bestimmt auch zahlen müssen, anbieten. Im Prinzip ganz einfach: Du lieferst an einen bestimmten Server, der dir das beim Abholen meldet. Es wird also die Mail durch diesen Dienst ein klein wenig manipuliert, so in der Art des WebBug. Ich bin kein Jurist, aber gefallen tut mir das nicht so recht ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    danke für die Antworten. Das Simple so einfach ist, konnte ich ja nicht ahnen. Naja, dann eben nicht. Wäre nur für die ein oder andere eMail sinnvoll gewesen, wenn es wichtig ist zu wissen, ob diese überhaupt angekommen ist (ist ja nie garantiert, manche eMail soll schon im Datennirvana verschwunden sein).


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite