Löchen von Mails durch Filter [erledigt]

  • Hallo,
    kann mir jemand helfen?
    Wenn ich über Filterregeln Mails automatische in einen Unterordner Schrott im Papierkorb verschieben lasse funktioniert dies ja. Ich dachte, wenn ich dann diese dort befindlichen Mails lösche (lasse), dann sind sie verschwunden.
    Leider ist dies nicht so, sondern sie sind dann im Ordner Papierkorb, wo ich sie auch nochmal löschen muss.
    Wie kann ich es hin bekommen, dass ich diese Mails des Unterordners Schrott gleich ganz gelöscht sind????
    Oder ist mein ganzer Ansatz falsch?
    Freue über Antworten, schymura

  • Guten Morgen!


    Wie löscht Du denn die Mails mit Umschalt Entfernen? Da dürften sie im Papierkorb nichtmehr zu sehen sein, gelöscht sind sie allerdings auch nicht, weil in Thunderbirtd die Mails erst endgültig gelöscht werden, wenn die Ordner komprimiert, bzw. im Fall Papierkorb, dieser geleert wurde.e

  • Hallo und guten MOrgen,


    zuerst mal würde ich die Mails halt direkt in den Papierkorb schieben lassen und dann kannst du den automatisch leeren lassen, schau mal per Rechtsklick in dessen Eigenschaften.
    Btw: löschen heißt auch im Papierkorb nur, dass die Mails als gelöscht markiert und in TB nicht mehr angezeigt werden. Wirklich weg sind sie erst nach dem Komprimieren des Ordners oder mit Papierkorb leeren (nicht löschen)




    Edit:upps, zu lange telefoniert...

  • Hallo Rothaut und rum.
    Danke.
    Der Tipp mit den Einstellungen im Papierkorb war's........
    Ich lasse die wirklich erkannten Spam-Mails in den Unterordner Schott im Ordner Papierkorb laufen, damit ich die einfach los werden kann. Das mache ich also jetzt so, dass ich bei dem Unterordner Schrott in den Eigenschaften Einstellungen des Kontos deaktiviert habe und dafür die Zeit auf 1 Tag gesetzt habe bei Endgültig löschen. Wusste ich gar nicht, dass man da noch Einstellungen machen kann.....
    Danke, schymura

  • Hi schymura,


    also, einen Papierkorb mit "Unterpapierkorb" habe ich auch noch nicht gehabt :-)
    (Dafür aber schon mal einen User, der den Papierkorb echt als "Zwischenarchiv" genutzt hat und sich nicht davon abbringen lassen wollte ... .)


    Vielleicht machst du es dir mit dem Spam nur selber zu schwer?
    Ich machs so:
    (Wobei ich sagen muss, dass ich aufgrund meiner persönlichen Spamvermeidungs-Strategie nur 2-5 Spam-Mails pro Woche bekomme ...)


    1.)
    Manuelles Markieren als Junk (=> Training, wichtig!) ist so konfiguriert, dass der Müll dabei gleich gelöscht wird.
    Ich bin erwachsen, und wenn ich eine Mail als Müll definiere, brauche ich kein zusätzliches Fangnetz.
    2.)
    Spam aufgrund des Spamfilters kommt dorthin, wo er hingehört => automatisch in den Junkordner.
    Und es ist so eingestellt, dass er dort nach 2 Tagen automatisch gelöscht wird.
    Das funktioniert auch, er wird termingerecht und ohne mein Zutun gelöscht. Vorher habe ich die Möglichkeit, mal dort reinzusehen, und ungerecht als Junk markierte Mails zu "entjunken".
    3.)
    Beim Beenden des Programmes wird der Papierkorb geleert, und automatisch komprimiert.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!