Anhänge können nicht gesendet werden

  • Moin,


    ich bin gerade einem trickreichen Problem auf der Spur und habe leider bislang weder in den gängigen Suchmaschinen noch hier im Forum eine Lösung gefunden. Folgendes Problem tritt bei einer Freundin auf: Mails können gesendet werden, sobald aber Anhänge dran sind (auch kleine), gibt's beim Senden einen Timeout mit der Meldung
    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server smtpmail.t-online.de ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator."


    Die Konfiguration ist: Laptop mit Win XP Professional, TB 3.0.1, NOD32 Virenscanner (Profile-Verzeichnis ausgeschlossen), Windows-Firewall, Internet via Netgear ADSL Router DG834GB (PC direkt über LAN dran, Laptop über WLAN). Provider ist die Telekom.


    Mit Outlook Express hat alles funktioniert, vor der Installation des Routers auch - da für den Lap aber WLAN gewünscht ist, hat sie den Router gekauft. Seitdem klappt's immer noch mit OE, aber nicht mehr mit TB ... ich will ihr aber nicht zur Rückkehr raten ;-)


    Ich habe bereits die Umstellung der Authentifizierung sowie beide Ports (25 und 587) angeregt, es macht keinen Unterschied.


    Hat jemand eine Idee? Muss man da im Router irgendwas umstellen, damit Anhänge durchgehen?


    Gruß,
    SamHotte

  • Hallo und guten Tag SamHotte,


    da

    Zitat


    Laptop über WLAN

    vermute ich den Haken. Hast du Verschlüsselung aktiviert? Wenn ja, erst mal abschalten und "pur" versuchen.
    Und mal den Start von NOD32 mit XP deaktivieren und dann den PC neu starten und testen.


    Ach ja: der per LAN angschlossene PC funzt? Was passiert, wenn du den Lap auch mal per LAN anschließt?

  • Moin,
    leider hatte ich die Konfiguration der Freundin missverstanden. Sie mailt vom direkt per LAN angeschlossenen PC, der Laptop wird nicht zum mailen verwendet (oder anscheinend nicht mit TB).
    Ich schlage ihr das mal vor mit dem NOD ... allerdings wird sie nicht dauerhaft auf einen Virenscanner verzichten wollen.

  • Zitat


    Ich schlage ihr das mal vor mit dem NOD ... allerdings wird sie nicht dauerhaft auf einen Virenscanner verzichten wollen.

    das ist ja auch eine recht freie Interpretation meines Tipps

    Zitat


    Und mal den Start von NOD32 mit XP deaktivieren und dann den PC neu starten und testen.


    :rolleyes:


    Aber lesens- und beachtenswert dazu: ein interessanter > Beitrag von Peter_Lehmann
    Und Antivirus-Software - Datenverlust droht!

  • Hallo,

    Zitat

    allerdings wird sie nicht dauerhaft auf einen Virenscanner verzichten wollen.


    Allerdings wird sie dauerhaft zumindest das Abscannen des TB-Profilordners abstellen müssen.
    Um zukünftigen Ärger zu vermeiden. Außerdem sollte dann unter Extras, einstellungen, Sicherheit, Anti-virus, einen Haken gesetzt werden.
    Zum Lesen:


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html



    Gruß
    rum , sorry eine Minute zu spät.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke schonmal für die vielen Tipps ... Ich versuche mal, auf die verschiedenen Antworten zu antworten :gruebel:
    Das ganze ist nämlich nicht so einfach, da ich zurzeit 20 km von dem betroffenen Rechner entfernt sitze und per Mail versuche, das Problem zu lösen, und ich weiß nicht, ob hier im Forum noch jemand online ist, wenn ich das nächste Mal persönlich bei der Freundin vorbeischaue ;-)
    NOD nur zu deaktivieren scheint nicht zu funktionieren, der aktiviert sich wohl automatisch wieder (kann ich nicht reproduzieren, habe bei mir AVG am laufen und auch keine Probleme mit Attachments).
    Angeblich scannt der NOD weder das Profilverzeichnis noch ausgehende Mails ...

  • Hallo liebes Forum,
    ich hab dieselben Probleme wie oben beschrieben.
    (Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem Smtp-Server bsmtp.telekom.at ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nocheinmal oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadmin)


    Anhangdateien bis ca. 100KB kann ich zu 100% versenden, größere werden nach jeweils ca. 5 Sekunden abgebrochen.
    (z.B: 700KB Abbruch nach 47%, 4,5MB Abbruch nach 5%).
    Ich hab Win XP SP3, TB 3.1.7 und erledige alles über pop.


    Interessant dabei ist, dass bis vor kurzem noch alles funktionierte und ich weder an den Einstellungen von Windows was geändert noch einen Antivirus installiert habe.
    Ich glaube, daß die Schwierigkeiten nach einem Update aufgetreten sind.


    Für Hilfe wäre ich Dankbar, bzw. was müßt Ihr noch alles wissen?


    Grüße leilei

  • Hallo liebes Forum,
    bin einen Schritt weiter:


    habe TB 2.0.0.24 (paralell zu TB 3.1.7) installiert und mit diesem funktioniert das wegsenden großer Anhänge ohne Probleme (6MB).
    Zur Probe mit dem parallel installierten TB 3.1.7 klappt es nicht.


    Habe dann von TB 2.0.0.24 das autom. Update auf Version 3.1.7 drübergespielt und siehe da, es funktioniert wieder nicht !!!


    Also liegt der Fehler eindeutig bei TB 3.


    Grüße leilei

  • Hallo,
    welche Sicherheitssoftware hast du?
    Wird von dieser das TB-Profil absgescannt und ebenso die zu versendenden Mails?
    Die ist klar, dass ein 6 MB Anhang die Mail auf ca. 8,4 MB vergrößert?
    Das ist schon erheblich und etliche Mailprovider verweigern diese Größe.
    Der Upgradesprung von 2.0 zu 3.1.7 ist so groß, dass ein einfaches Überkopieren nicht zu empfehlen ist, sondern man dieses mit dem Anlegen eines neuen Profils verbinden sollte, um Probleme aus dem Weg zu gehen.
    Was meinst du, wäre, wenn durch die Schuld von TB jeder User ein ähnliches Problem hätte?
    TB gäbe es schon lange nicht mehr.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw