Problem bei Änderung der Registrierung in diesem Forum

  • Ich verwende Windows XP und Thunderbird 3.0.1.
    Ich wollte meine Registrierung in diesem Forum ändern und den Benutzernamen kürzen. Eine Änderung des Benutzernamens ist nicht möglich. Also habe ich eine komplett neue Registrierung mit geändertem Benutzernamen abgeschickt und bekam eine
    Fehlermeldung: "Die angegebene E-Mail-Adresse wird bereits verwendet!" Also scheint es mir nötig, vorher die alte Reg. zu
    löschen. Das geht aber auch nicht! Zu einer entsprechenden Anfrage in diesem Forum las ich die Antwort, etwa: "Warum
    willst du die Reg. löschen? Lass sie einfach ruhen." Jetzt weiß ich nicht weiter.
    Kann mir jemand erklären, wie ich meine Absicht verwirklichen kann?


    Viele Grüße

  • Hi Gernot,


    schreibe einfach mal eine PN an Thunder, dem Chef des Forums. Ich weiß zwar auch nicht, was konkret machbar ist, aber von ihm bekommst du garantiert die richtige Antwort.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich empfehle:


    1. Im jetzigen Forumkonto im "Persönlichen Bereich" die E-Mailadresse in eine andere ändern. Wenn fertig, ausloggen Nun kann das Forumkonto in Frieden ruhen. ;)


    2. Nun neu registrieren, vermutlich geht es nun auch mit der richtigen E-Mail-Adresse.

  • Hi,


    der von allblue genannte Weg ist gangbar, aber schöner und sauberer ist imho eine PN an Thunder>Private Nachricht senden mit der Bitte um Nickänderun, dabei gleich den gewünschten Nick mit nennen.


    allblue : :flehan: in diesem Fall mit 4 Beiträgen ist das reichlich egal, aber bei einer Nickänderung bleibt halt dann auch die Beitragshistorie erhalten.

  • Hallo!
    Zuerst zu der Antwort von allblue:
    Also zu dem Vorschlag, in der aktuellen Registrierung die E-Mail-Adresse zu ändern: Wie soll das gehen? Ich habe nur
    eine E-Mail-Adresse. Wenn ich für die Registrierung eine andere angeben soll, müsste ich eine unechte Adresse angeben,
    die bei meinem E-Mail-Dienst nicht geprüft und anerkannt worden ist. Selbst wenn diese unechte Adresse bei der Änderung
    vom Forumbetreiber nicht als solche erkannt wird, was noch gar nicht sicher ist, dann könnte mir der Betreiber an diese
    unechte E-Mail-Adresse niemals eine Nachricht schicken, etwa eine Anfrage nach ein paar Jahren, ob dieses Konto noch benötigt wird! Richtig?
    Zu diesem Einwand würde ich gern noch Eure Meinung erfahren, bevor ich mich direkt an Thunder wende.

  • Dein Einwand ist richtig, du müsstest dir eine Kost-Nix Adresse irgendwo anlegen. Ok, ich habe ein paar solcher "Wegwerf"- Adressen, die ich bei Anfragen an nehmen kann, bei denen ich mit der unbefugten Weitergabe und somit mit Spam rechne.
    Es wird auch in jedem Fall eine Bestätigungsmail an die Adresse geschickt, ich glaube, da ist sogar das Passwort dabei, deshalb sollte es schon (d)eine wirkliche Adresse sein, denn dabei ist dann ein Link und damit musst du den Zugang wieder aktivieren.


    Fazit: eine PN an Thunder ist imho besser.

  • Hallo Leute,
    Ich hatte gestern also versucht, eine PN direkt an Thunder zu senden. Es hat leider nicht geklappt. Die Nachricht hängt seit
    gestern im Postausgang fest! Was habe ich denn jetzt wieder falsch gemacht? Ich hatte die Seite "Private Nachricht senden"
    angewählt, wie von "rum" angegeben. Dann habe ich die Nachricht eingetippt und "Senden" angeklickt. Seitdem hängt die
    Mail im Postausgang fest. Dazu noch eine Frage: Wie wird mir Thunder antworten, als Antwort ins Forum in mein Thema oder
    als E-Mail zu mir? Ich hatte meine E-Mail-Adresse nicht angegeben, so dass eine Antwort direkt an mich schwierig werden
    könnte. Kann mir jemand helfen? Danke.
    Grüße
    Gernot Hartung

  • Hallo und guten Abend,


    das

    Zitat


    eine PN direkt an Thunder zu senden. Es hat leider nicht geklappt. Die Nachricht hängt seit
    gestern im Postausgang fest!

    ist schon ok so, die PN bleibt solange bei dir im Postausgang sichtbar, bis Thunder sie abholt. Solange kannst du auch noch Änderungen durchführen. Dann erscheint sie unter "Gesendete". Aber Thunder macht das hier ja auch nur nebenher und hat viel zu tun, da kann das mal einen Moment dauern.
    Thunder wird dir bestimmt per PN antworten, da bekommst du dann einen Mailhinweis und auch eine Meldung, wenn du dich im Forum einloggst.
    Als Administrator kann er dir immer auch eine E-Mail schicken, auch wenn du das für andere User abgescahltet hast, deine Adresse ist ja im System hinterlegt. Du bekommst ja auch die Info über neue Beiträge per Mail, oder?

  • Hallo und guten Tag!


    Weil Thunder also viel zu tun hat, wie rum schrieb, habe ich geduldig gewartet, habe aber bis heute noch keine Antwort von ihm bekommen.
    Allerdings habe ich auch ein Problem mit der Erklärung von rum, dass meine Mail so lange im Postausgang sichtbar bleiben soll, bis Thunder sie abholt. Gewöhnlich muss doch eine E-Mail erst mal vom Postausgang zum Postausgangsserver und von da zum Posteingangsserver des Empfängers, gesendet werden, also im Postfach des Empfängers ankommen. Wenn dann der Empfänger
    sein E-Mail-Programm startet, erst dann bekommt er einen Hinweis, dass da eine Nachricht in seinem Postfach angekommen ist.
    Wenn das so ist, frage ich mich wie Thunder wissen kann, dass in meinem Postausgang eine Nachricht darauf wartet, an ihn gesendet zu
    werden. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Besten Dank.
    Viele Grüße
    Gernot Hartung

  • Hallo,


    es ist schon so, wie rum geschrieben hat. Eine PN ist nicht direkt mit einer Mail zu vergleichen. Erst wenn der vorgesehene Empfänger sich die PN anschaut (nachdem er über ihr Vorhandensein informiert wurde), landet sie beim Sender in "Gesendete Nachrichten". Für den Sender ist das natürlich auch eine gute Kontrolle, ob seine Zeilen schon gelesen wurden.
    Noch kurz zu Thunder: Er ist nicht nur viel beschäftigt, sondern hat zu allem Überfluss derzeit noch massive Probleme mit seinem Internetzugang. Geduld ist also gefragt!