TB 3.0 gesendete E-Mails werden nicht dauerhaft gespeichert!

  • Hallo,


    ich habe mir Thunderbird 3 installiert und über ein Backup meine alten Ordner und Einstellungen übernommen.


    Jet habe ich folgendes Problem.
    Wenn ich nach dem Start den "Gesendet" Ordner anklicke braucht er längere Zeit und zeigt dabei an "Nachrichten werden indiziert".
    Jetzt versende ich neu nachrichten. Diese werden auch in "Gesendet" gespeichert.
    nun schliesse ich Thunderbird. Wenn ich TB jetzt wieder öffne beginnt das ganze Spiel von vorne und nur die Nachrichten bis 12.03. (heute 15.03) werden angezeigt.


    Hat jemand eine Idee, waoran das liegen kann?



    Mit freundlichen Grüssen


    dikoe

  • Guten Morgen und willkommen im Thunderbirdforum!


    Wie groß ist denn Dein Gesendetordner und wann wurde Dein Konto bzw. Deine Konten zum Letztenmal komprimiert?


    Denn vrmutlich ist ein zu großer Ordner Dein Problem. Du kannst mal versuchen, über Kontextmenü Ordnereigenschaften Index wiederherstellen zu betätigen. Vielleicht hilft das schon. Ansonsten musst du Thunerbird schließen und Im Profil Kontoordner die Sent.msf löschen. Das könnte Dir auch Dene Mailansicht zurückbringen.

  • Viele Dank für die Infos,


    aber leider haben die vorschläge keine Abhilfe geschaffen. Vielleicht gibt es noch andere Ideen

  • Hallo nochmal!


    Versuche mal die Datei, sent ohne Endung mit einem Texteditor zu öffnen. Wie groß die ist, hast du uns leider nicht verraten ;) Aber Du solltest mindestens Wordpad zum Öffnen verwenden oder einen Editor, der große Textmengen verkraftet. Da schau doch mal mit der Suche, ob Du Mails findest, die Du verlorren glaubst.

  • Die Datei ist ca. 4GB (4.303.251.482 Bytes) gross und lässt sich auch mit Notepad nicht öffnen. ich habe es dann mit notepad ++ probiert, erhalte darin aber nicht die Nachrichten in Klarschrift.


    Ich habe jetzt auf Thunderbird 2.0 wieder zurückgestellt, und siehe da es funktioniert wieder. manchmal ist es doch besser, wenn man beim Altbewährten bleibt.

  • Hi dikoe,


    "dikoe" schrieb:

    Die Datei ist ca. 4GB (4.303.251.482 Bytes) gross ...
    ...Ich habe jetzt auf Thunderbird 2.0 wieder zurückgestellt, und siehe da es funktioniert wieder. manchmal ist es doch besser, wenn man beim Altbewährten bleibt.


    Dann warten wir mal ein paar Tage oder auch Wochen, bis du dich hier mit einem viel größeren Problem wieder meldest.
    Eine mbox-Datei mit 4 GB Größe grenzt einfach an Wahnsinn!
    Hast du hier wirklich noch nichts darüber gelesen, dass man jeden "Mailordner" - der ja in Wirklichkeit eine einzige mbox-Datei ist - auch mit Unterordnern (= davon völlig unabhängige mbxo-Dateien) versehen und damit in benutzbaren Größen halten kann?
    Hindert dich irgend jemand, jedes abgelaufene Jahr einen Unterordner mit "2009" oder meinetwegen auch sachbezogene Unterordner zu erstellen, wo du die gesendeten Mails speicherst?
    Auch heute noch ist es möglich, für die abgelaufenen Jahre einzelne Unterordner zu erstellen und die Mails dorthin zu verschieben. Danach Komprimieren und neu indizieren lassen, und dein Problem dürfte erledigt sein.
    Sollte das mit dem Komprimieren und Indizieren nicht mehr funktionieren (ich könnte es verstehen ...), Dann kannst du auch alle Mails in entsprechende Unterordner kopieren. Wenn du jetzt bei beendetem Thunderbird (!!!) und vorsorglich durchgeführter Sicherung deines kompletten Profils (!!!) in deinem Profil die "sent" und die "sent.msf" löschst, wird dieser Standardordner wieder leer angelegt. Auch das wäre eine Möglichkeit.


    Ansonsten - jede Wette - irgendwann stehst du hier wieder auf der Matte ... .


    Der große Unterschied zw. TBv2 und TBv3 in diesem Zusammenhang ist, dass v3 eine sehr gut funktionierende Suchfunktion besitzt. Bedingung dafür ist aber, dass die mbox-Dateien immer wieder indiziert werden müssen, denn die Suchfunktion durchsucht ja in Wirklichkeit nicht die mbox-Dateien, sondern die Indizes. Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ein Programm immer wieder 4GB-Dateien durchwühlen muss ... .
    Es hat halt alles seine Grenzen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!