Mail Anhänge kommen immer Defekt an

  • Hallo an alle !


    Habe folgendes Problem :


    Beim versenden von E-Mails mit Anhang kommen die Anhänge beim Empfänger immer " Defekt " an.
    Das heist es erscheint eine leere PDF-Seite ( graue ) bzw. bei Jpeg ein leeres Bild (eingefügt) oder beim öffnen des Anhanges per z.B. Gimp erscheint die Fehler-Meldung
    " Das Plugin JPEG-Bild konnte das Bild nicht öffnen "
    Woran kann das liegen ?


    Verwende Thunderbird 3.0.4 & Win XP-Pro SP3


    Habe längere Zeit keine Anhänge verschickt, kann daher keinen genauen zeitlichen Rahmen setzen , aber mit Thunderbird 2.0xxx hat es noch funktioniert !


    Grüsse Peter

  • guten Abend!


    Könnte eventuell ein Virenscanner beiDir oder beim Empfänger etwas zu eifrig sein?
    Was ist, wenn Du Dir den Anhang mal selber schickst.
    Und was ist, wenn du ihn verschickst, wenn Thunderbird im abgesicherten Modus läuft?
    Denn vielleicht ist ja eine verwendete Erweiterung die Übeltäterin?

  • Und als Ergänzung:


    Wenn du dir im "Gesendet-Ordner" die Mail im Quelltext ansiehst, kannst du dann den Anhang erkennen?
    (Du erkennst einen exakten rechteckigen Block aus zwar vom Beginn bis zum Ende unverständlichen aber vollständig lesbaren Zeichen.)


    Wenn du dir selbst den Anhang schickst, und die Mail per Webmail abholst, ist dann der Anhang ok? (=> Ausschluss Empfängerprobleme)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo ,
    bin leider erst gerade dazu gekommen die Vorschläge " ab zu Arbeiten " .


    Der Kasperky scannt bei mir nur eingehende Mail´s ; dürfte also nicht das Problem sein.


    Mail´s an mich selbst kommen auch Defekt an , sowohl im Web-Mailer als auch bei mir auf´m PC .


    Ausprobiert mit Save-Mode als auch normal .


    Im Ordner gesendet kann ich PDF-Dateien normal lesen , JPEG nicht .
    Den rechteckigen Block im Quell-Text habe ich auch .


    Frohes Osterfest wünscht : Peter


    Habe es gerade mit der aktuellen Sea-Monkey Version versucht , leider das gleiche Problem .

  • Hallo,
    es kann noch andere Ursachen haben.
    Beende TB und gehe in das TB-Profil
    11 Profile.


    Suche die Datei mimetypes.rdf und lösche oder verschiebe sie.
    Geht es dann.
    Falls nicht poste hier die Deklaration dieser Mail in dem du den Quelltext (strg+U) aufrufst
    und nach derartigen Einträgen dort suchst:


    Content-Type: application/pdf;
    name="Flyer EDF Meeting.pdf"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment;
    filename="Flyer EDF Meeting.pdf"


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo ,


    habe es sowohl mit verschieben als auch löschen der mimetypes.rdf versucht , leider keine Verbesserung .


    Die Deklaration sieht genauso aus wie bei dir , ausser der Name der PDF .


    Mir ist allerdins jetzt aufgefallen das der Anhang im Quell Text keinen "exakten rechteckigen Block" ergibt ,
    sondern an vier Stellen über die Zeilenbreite der anderen weiter geschrieben ist.
    Das war mir beim ersten "drüber schauen" nicht aufgefallen ( wohl zu schnell gescrollt )


    Gruss Peter


    kleiner Nachtrag : Habe es heute mal mit .odt und .gif probiert , leider das gleiche Ergebnis .