AOL Abruf über IMAP: PW wird nicht gespeichert, Login fehlge

  • Hallo,


    ich habe seit ein paar Monaten immer wieder das Problem, dass ich in TH nicht mehr meine Mails auf AOL abfragen kann.


    Ich werde jedesmal aufgefordert, mein Passwort einzugeben, tue dies (auch Haken bei "Passwort speichern" setzen hilft nicht), dann erscheint in der Statusleiste Login Daten senden und das ganze Procedere startet von vorne
    Es kommt immer diese Meldung:


    "Login auf XXX fehlgeschlagen"


    Meine Daten:


    Win XP SP3 32B
    TH Version 2.0.0.24 (20100228)


    AOL Daten:
    IMAP:
    Server: imap.aim.com
    Port: 993


    Verschlüsselung: SSL
    Sichere Authentifizierung NICHT gesetzt


    SMTP:
    smtp.aim.com
    Port: 587, TLS wenn möglich



    Wenn ich TH neustarte (manchmal auch mehrmals) funktiert das abrufen wieder (es liegt also NICHT am PW, Firewall oder Netzwerk).
    Ich weiß auch des noch andere AOL Ports gibt (diese funktionieren aber nicht, oder machen mir in TH noch mehr Probleme). Außerdem sagt ja auch die Fehlermeldung, dass es nicht an den Ports liegt, oder?


    PW Mgr zurücksetzen über TH console bzw. das AOL PW zu löschen und neueingeben hilft nicht -> gleiches Ergebnis!


    Kann mir jemand helfen?


    1000 dank. :)

  • Hallo zamuehl,


    ich bin leider mit AOL nicht mehr so ganz vertraut, aber waren die imap-Daten nicht


    imap.de.aol.com
    smtp.aol.com


    statt aim?


    Versuch die doch einfach mal.


    Hoffe das funzt.


    der Stief

  • Hallo,
    imap.aim.com ist korrekt.
    auch imap.aol.com und imap.de.aol.com klappen auch.
    Aber nicht imap.de.aim.com


    Verbindungssicherheit: StartTLS Port 143


    Benutzername + Domain also xxxxxx@aim.com.
    Auch



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:


    imap.aim.com ist korrekt.
    auch imap.aol.com und imap.de.aol.com klappen auch.
    Aber nicht imap.de.aim.com


    Hallo :)


    JFTR: der Server hängt davon ab, ob eine aol.com oder aol.de Adresse verwendet wird.


    Zitat


    Verbindungssicherheit: StartTLS Port 143


    Benutzername + Domain also xxxxxx@aim.com.


    Steht mir IMAP zur Verfügung?


    Gruß Ingo

  • schlingo ,

    Zitat

    der Server hängt davon ab, ob eine aol.com oder aol.de Adresse verwendet wird.


    Ich hatte vor Jahren eine ursprüngliche xxxxx@aol.de Adresse (auf der deutschen Webseite) angelegt mit dem damaligen obligatorischen Servernamen imap.de.aol.com.
    Die Mailadresse hatte ich vor einem halben Jahr (nur in TB) geändert auf xxxxx@aol.com. Ging problemlos.
    Jetzt habe ich daraus xxxxxx@aim.com gemacht, ging problemlos.
    Ebenfalls habe ich die Servernamen testweise geändert mit allen o.g. Variationen. Alle problemlos bis auf imap.de.aim.com.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    thx @all. Die Ports bzw. Domains sind nicht das Problem. Email senden geht in 85% reibungslos. nur in 15% meckert er mit dem PW rum. Ich kann dann eingeben was ich will - es kommt immer die obige Meldung, bzw. ich bleibe in der "PW eingeben, login fehlgeschlagen" Loop.


    Meiner Meinung nach, müsste das doch an TH hängen. Vl irgendein Boolean flag in den configs. Denn die Verbindung wird dann einfahc nicht mehr richtig aufgebaut. Nach Neustart funzt es ja wieder.


    Hat dazu jemand ne Idee?

  • OK.
    Du machst aber jedes Mal den Haken bei Abfrage des PW?


    Beende TB, gehe in den TB-Profilordner und lösche oder verschiebe dort die Datei signons.txt.


    Wenn du dann Mail abrufst, musst du für jedes Konto das PW noch einmal neu eingeben.
    Auch würde ich vorübergehend mal ohne Verschlüsselung also mit Port 143 abrufen.


    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb


    Thx. Ja mache immer den haken. verschieben der datei hat nichts geändert. musste alle pw einmal neueingeben. schleife kommt immer noch.


    virenscanner läuft symantec norton antivirus + firewall. ich hab dort die "standart confi" und außer freigegebene programme + lokale ip ranches in der firewall nix eingestellt.

  • Hi Leute,
    ich habe das gleiche Problem wie oben genannt.
    Bei mir hat es aber einen anderen Verlauf genommen
    Ersteinmal:


    Ich habe ZWEI Konten,
    bei Konto A konnte ich plötzlich (ohne ersichtlichen Grund, ca 2Montate her) keine e-mails versenden, der Empfang funktionierte weiterhin problemlos. Einge Versuche es selbst in den Griff zu bekommen scheiterten.
    Ok hab ich mir gedacht, schickste immer von Konto B.


    Jetzt macht Konto B auch faxen.
    Zwischenzeitlich war es so, dass ich weder emails empfangen noch senden, und zwar von beiden Konten!


    Frustriert habe ich TH deinstalliert und neuinstalliert.
    Zu meiner Überraschung fand ich alle Konfigurationen wieder :wall: 
    Die noch größere Überraschung war, dass ich jetzt emails auf Konto A emfange :evil:



    Zusammenfassung:
    -zwei Konten
    -Konto A kann keine e-mails versenden
    -Konto B kann keine e-mails versenden noch empfangen
    -> beides funktionierte einwandfrei und die Probleme traten ohne Konfigurationsänderung auf!
    -Versuche das Problem selbst zu lösen scheiterten!
    -held wanted!


    Art des Problems:
    :stupid: (nach einen gerade durchgeführten Neustart von TH um den Fehler genau angeben zu können, trat einer neuer auf, wahrscheinlich weil ich an den Konfig´s gespielt habe)


    => "Konnte nicht mit dem Server iamp.de.aim.com verbinden!


    Konfigurationen


    Version 2.0.0.24
    Vista


    Konto A
    Server-Einstellungen
    Server Typ: IAMP
    Server:imap.de.aim.com
    Port: 143
    Benutzername:name
    Postausganseinstellungen
    Beschreibung: <nicht definiert>
    Server: smtp.aim.com
    Port: 587
    Benutzername: name
    Sichere Verbindung: nein


    Konto B
    Server Typ: IAMP
    Server:pop.de.aol.com
    Port: 143
    Benutzername:anderername
    Postausganseinstellungen
    Beschreibung: <nicht definiert>
    Server: smtp.aol.de
    Port: 587
    Benutzername: anderername
    Sichere Verbindung: TLS


    Die unterschiedlichen Konfigs stammen von Veruchen die Kiste wieder zum laufen zu bringen^^

  • Hallo,

    Zitat

    Konto B
    Server Typ: IAMP
    Server:pop.de.aol.com
    Port: 143


    Das kann schon mal gar nicht klappen.
    Falscher Servername, falscher Port.
    Es handelt sich doch um ein IMAP-Konto?


    Zitat

    Server:imap.de.aim.com


    Das wird nicht klappen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,
    also ich habe jetzt mal die Konfiguration eingestellt mit der es meiner Meinung nach funktionieren sollte\hat.
    Habe die dazugehörigen Einstellungen via Bild für euch bereitgestellt(Bild 1-3).
    Die anderen beiden Bilder sind screenshots von den Fehlermeldungen die ich erhalte!?
    http://img215.imageshack.us/gal.php?g=82408427.jpg

  • Hallo,
    Ein möglicher Fehler ist mir aufgefallen (ich habe ja selbst ein AOL-Konto):


    Der Benutzername bei AOL bzw. AIM wird normalerweise als komplette Mailadresse verlangt.
    Du hast aber nur deinen Namen eingetragen.
    Probiere es damit mal!


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hast du's mal mit den Angaben versucht, die AOL auf seiner Webseite vorgibt?


  • "mrb" schrieb:


    Der Benutzername bei AOL bzw. AIM wird normalerweise als komplette Mailadresse verlangt.


    Hallo :)


    bist Du da sicher? Ich habe in meinem TB auch mehrere AOL-IMAP-Konten und, wie lemarc schreibt, jedesmal lediglich meinen Screennamen (AOL-Namen) eingetragen.


    Zitat


    Du hast aber nur deinen Namen eingetragen.


    Das funktioniert hier wunderbar.


    "size" schrieb:


    also ich habe jetzt mal die Konfiguration eingestellt mit der es meiner Meinung nach funktionieren sollte\hat.
    Habe die dazugehörigen Einstellungen via Bild für euch bereitgestellt(Bild 1-3).
    [...]
    http://img215.imageshack.us/gal.php?g=82408427.jpg


    "size" schrieb:

    so siehts jetzt aus, funktioniert immernoch nicht http://img811.imageshack.us/i/97591341.jpg/


    Versuche es nur mit Deinem AOL-Namen (ohne @aol.com), stelle jedoch die verschlüsselte Verbindung von "TLS" auf "nie".


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo schlingo,
    ja, du hast Recht, AIM hat wohl die Server anders eingestellt als früher. Jetzt kann man beide Arten benutzen.
    Da ich aber die Eigenarten der Mailserver nicht alle auswendig weiß, schaue ich immer in meinen TB, was dort eingestellt ist. Da bei mir alle 12 Konten perfekt funktionieren, poste ich immer diese Einstellungen, auch wenn andere möglich sind. Denn die sind ja nicht falsch.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Da ich eine .de Adresse habe, habe ich das .de bei den Server eingefügt also imap.de.aol.com.
    Leider kommt jetzt die Fehlermeldung Login auf dem Server imap.de.aol.com fehlgeschlagen, welches das eigentliche Problem war\ist. Hat ja vorher alles funktioniert... :aerger:

  • AOL oder AIM akzeptiert es auch, wenn du anstelle von
    @aol.de
    auch
    @aim.com
    @aol.com


    bei deiner Mailadresse benutzt.
    Unabhängig von den Servereinstellungen.
    Ich würde es mal mit diesen Alternativen probieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "size" schrieb:

    Da ich eine .de Adresse habe


    Hallo :)
    haaaaalt!


    Zitat


    habe ich das .de bei den Server eingefügt also imap.de.aol.com.
    Leider kommt jetzt die Fehlermeldung Login auf dem Server imap.de.aol.com fehlgeschlagen, welches das eigentliche Problem war\ist.


    Steht mir IMAP zur Verfügung?

    Zitat

    Posteingangsserver: imap.de.aol.com für @aol.com bzw. imap.aim.com für @aol.de und @aim.com

    (Hervorhebung durch mich)


    Zitat


    Hat ja vorher alles funktioniert.


    Das kann ich irgendwie schwer glauben ;)


    HTH
    Gruß Ingo